Der 5ender - Passat 32 Fünfzylinderprojekt


 

Evolutionsphase 1

Im Passat Modell 32 gab es nie einen Fünfzylindermotor im Gegensatz zum Nachfolgermodell 32B. Viele behaupteten, der Motor passe auch nicht in den deutlich kleineren Motorraum des Passat 32. Eine Provokation. Dadurch entstand das Projekt 5ender, das noch durch ein paar andere Vorgaben "verschärft" wurde:
  • Das Auto sollte innerhalb von 3 Monaten gebaut werden und auf der Techno Classica 2005 präsentiert werden
  • Die Materialkosten sollten 500 Euro nicht überschreiten.
Es hat geklappt...
 

Evolutionsphase 2

2011 startete der Umbau auf größeren Motor (136PS Einspritzer) in Verbindung mit umfangreichen Karosserieänderungen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blog soft
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Die Abholung3-2-1-meins! »

Zuschlag!

06.01.05

Permalink 17:56:54, von KLE E-Mail

Zuschlag!

Heute kam der Anruf! Wir können den weißen Glasdach-Fließheck zu meinem Preis haben. :-)))) Nun heißt es einen Hänger organisieren und am Wochenende da hochdonnern und ihn holen - Jürgen ist auch mit dabei, wenn alles klappt. KLE

4 Kommentare

Jepp.... Jürgen, Agnes und Jürgens Kamera werden dabei sein.... bei der Gelegenheit fahren auch ein paar Teile (Getriebe,Vorderachse,Federbeine) mit nach Mainz....
06.01.05 @ 18:03
Kommentar von: Dietje [Besucher]
Wo ist denn oben, wenn du im 200 km Bereich gesucht hast, ist das ja fast meine Ecke...

Meld dich mal per Mail...
07.01.05 @ 16:17
Kommentar von: Tommy [Besucher]
Wieviel hatter denn nu gekostet? Wenn das Projekt so günstig wie möglich werden soll und du schon den Preis für die Rückleuchten nennst, wär das ja auch mal interessant.
10.01.05 @ 05:24
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Der Wagen hat 200 Euro gekostet.
10.01.05 @ 08:12