Fusselblog - KLEs Schrauberblog

 
Im Fusselblog schreibe ich über den Aufbau meiner Autos im Fusseltuning Stil. Zudem berichte ich über Veranstaltungen, Trends, etc. rund um Oldtimer, Youngtimer und Tuning.

Auf dieser Seite seht Ihr alle Einträge dieser Seite chronologisch - unabhängig vom Projekt.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 769 >>

31.10.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Plan B? Den haben wir schon hinter uns.

Es gibt so Dinge, die sollten bei einem die Alarmglocken angehen lassen und man ignoriert sie trotzdem, weil man es nicht wahr haben will. War Euch beim Anblick des neuen Tachos etwas aufgefallen? Die Stellung der Zehnerstelle des Kilometerzählers - das ist nicht normal.

Tachostand

Wenn es auf die 20 umspringt - das sieht anders aus. Und so kam es, wie es kommen musste. Bei der Probefahrt stellte sich heraus, dass auch bei diesem Tacho der Kilometerzähler nicht geht. Ich kann das Buch noch nicht schließen.

Ich habe einmal den Tacho, der vorher drin war zerlegt, bevor ich an den gehe, denn da wurde schon dran rumgebastelt. Sah man an der verbogenen Tachoscheibe.

Tachoscheibe

Beim Abziehen der Tachonadel zerbrach die - kein gutes Zeichen. Aber wenn ich mir die Feinmechanik ansehe, dann weiß ich, das ist nicht meine Welt. ich hatte es teilweise Zerlegt, aber Schaden? Ich habe keine Ahnung, wo der Fehler lag. Das ist eine Welt, die sich mir verschließt. Beim Zusammenbau fehlte mir dann auch noch ein Zahnrad.

Tacho

Für mich ein klarer Hinweis: KLE, zerlege um Himmels Willen nicht die Mechanik des verbauten Tachos! Du machst mehr kaputt, als Du rettest. Das gebrannte Kind scheut das Feuer.

Ich hatte ihn trotzdem einmal offen, vielleicht sieht man etwas Offensichtliches. Ich sah nix. Aber ich musste spielen und hab mal einen Jägermeister Schriftzug in den Tacho gezaubert.

Tacho VW Polo 86C

Als ich den Tacho wieder reinschrauben wollte, ging die Kontrollleuchte des Fernlichts wieder nicht mehr. Glücklicherweise war das nur ein Wackelkontakt. Das geht wieder.

Bei welchem Plan bin ich grade? Plan C oder schon Plan D?

Letztendlich hoffe ich ja, dass mein Tacho mit DZM rettbar ist. Der ist bei Holger, der damals das alte Pioneer Radio gerichtet hat. Wenn mir jetzt kein günstiger kompletter Tacho zuläuft, dann werde ich wohl den ursprünglichen Fox Tacho in dieses Gehäuse einsetzen. Der hat zwar keinen Tageskilometerzähler, aber der normale Kilometerzähler funzt.

Ich hätte es einfach beim ursprünglichen Tacho belassen sollen. Was hätte ich mir Ärger erspart...

30.10.17

Permalink 13:11:00, von KLE E-Mail

Volle Disco!

Heute kam der "neue" Tacho an, den ich günstig bei eBay Kleinanzeigen geschossen hatte. Wer sich an das Bild erinnert, dass ich gepostet hatte, kann sich denken, vor was ich Angst hatte. Da war ein Steifen Kreppband um den Tacho und wir wissen alle, wenn das alt wird, dann gibt es hässliche Kleberspuren. Aber glücklicherweise war es über die Scheibe gespannt ohne Kontakt, hinterließ da nichts. Glück gehabt!

Tacho VW Polo 86C

Ich war einfach zu neugierig - rein mit dem Teil! Das geht da verdammt eng zu, ein elendiges Gewürge. So 1cm mehr Platz in der Höhe - es wäre ein Träumchen!

Tacho VW Polo 86C

Ich hätte gerne wieder die grünen LED eingebaut, aber bei einer ist eine Haltenase abgebrochen.

LED Tachobirnen

Bekam keinen Kontakt. So ein Dreck! Aber ich bin längst auf dem Trip: Scheiß jetzt erst einmal auf den Style, ich will einen funktionierenden Tacho!

Test und siehe da: Alle Kontrollleuchten gehen!

Tacho VW Polo 86C

Gut, Warnleuchte für die Handbremse nicht. Das liegt aber nicht am Tacho, sondern am fehlenden Schalter bei der Fox Ausstattung. Geht mir aber am Allerwertesten vorbei. Die Uhr geht, die Tankuhr auch, Probefahrt habe ich keine gemacht, ich gehe aber einmal davon aus, wenn das alles geht, dann geht der Kilometerzähler und der Tageskilometerzähler auch. Endlich! Drama vorläufig abgeschlossen. Ich habe wieder einen 100% funktionierenden Tacho!

27.10.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Steckt nicht in jedem von uns ein kleiner Prolet?

Der Prolo hat zwar nur 55 PS, aber dank Fahrwerk und kleinem Lenkrad fährt er sich irgendwie ganz sportlich und klingt, äh ja, eben wie ein Staubsauger. Ja ich weiß. Understatement. Blabalabla. Ne, gefiel mir einfach nicht. Basta. Ich wollte Dorfjugend Tuning. Einen Sportauspuff wollte mir irgendwie keiner sponsoren. Dann eben ein Endrohr draufbraten. Die mit Diffusor sollen einen tiefen Klang bringen. Gut, dass da noch ein Bosi Endrohr mit ABE rumlag, das ich einmal billig geschossen hatte. Also ab mit dem Endtopf, das ging einfach, der war noch relativ neu und nicht zusammengerostet.

Endtopf

Ein guter Polentopf, wie es sie immer wieder billig im Netz gibt. Aber so schlecht sind die gar nicht. Und vor allem gut erhalten. Da lohnt das Anschweißen noch. Beim Anschweißrohr ist eine ABE dabei, muss also nicht eingetragen werden. Und darin steht, wie man vorgehen soll. Endrohr auf ca. 2 cm Länge abflexen, Endrohr auf entsprechende Länge bringen, dass es nicht übersteht und dranbraten. Gemessen und gekürzt. Damit ich eine gerade Auflagefläche bekomme, habe ich rundum mehrere Stellen abgemessen, mit einem Filzstift einen Strich gemacht und dann die Striche mit einem Streifen Kreppband verbunden. Klappt prima.

Bosi Endrohr aufschweißen

Das Rohr passte gerade so auf den Topf, herrlich mit Kanonenrohren auf Spielzeugtöpfe geschossen. Den Topf blank gemacht und dann eben drumrum geschweißt.

Sportendrohr Aufschweißen

Irgendwie wie ein Comic Endtopf. 90er Rohr auf ner kleinen Bettpfanne.

Sportauspuff selber bauen

Die Schweißnähte sauber machen und dann mit Zinkspray lackiert. Trocknet schnell, wenn der Topf noch Restwärme hat.

VW Polo 86C Endtopf mit aufgeschweißtem Endrohr

Dann mal wieder drunter mit dem Topf. Doch so einfach war das nicht. Denn das digge Rohr passte nicht unter das Heckblech, wie das originale Röhrchen. Endtopf tiefer hängen? Macht keinen Sinn bei einem tiefergelegten Fahrzeug, wenn man nicht ständig eine Funkenspur hinter sich herziehen will. Ich hab das erst einmal untergebaut, um zu testen, wo das Endrohr sitzen wird.

Sportauspuff VW Polo 86C

Das Heckblech ist eh schon geflickt. Angezeichnet und her mit der Flex. Erst einmal Platz geschaffen.

Heckblech Anpassen

Ich hatte das Problem kommen sehen und mir vorab Gedanken dazu gemacht. Alublech drantackern? Ich wollte es prollig, aber so prollig dann doch nicht. Die einfachste Lösung war einfach ein Stück gebrauchter Kantenschutz - eingesetzt mit Mike Sanders, damit die Schnittkanten nicht so schnell rosten.

#Heckblech anpassen

Schöne Quick & Dirty Lösung. Auspuff eingehängt und festgestellt, ich hatte die Mitte verkehrt ermittelt. Das Endrohr sitzt etwas zu weit rechts von der Mitte des Ausschnitts. Könnte natürlich daran liegen, dass 2 verschiedene Gummis drinhängen. Die Idee kam mir aber erst später.

Heckblech Anpassung

Und? Wie klingt die Alberei jetzt? Das Video bringt es nicht ganz so rüber, wie es live ist:

Aber so viel kann ich sagen: Man hört den Unterschied deutlich, wobei es ja weiterhin kein Hubraummonster ist. Das kann nicht wie ein fieser V8 klingen. Machen wir uns nichts vor. Ein Endrohr macht aus einem popeligen Polo nur einen etwas tiefer klingenden, aber weiterhin popeligen Polo.

Weil ich gerade dran war, habe ich noch die Reparaturstelle hinten am Heckblech beilackiert.

VW Prolo

So eine Sprühdosenlackierung hat schon was für sich.

Ich hab mich noch ein wenig mit dem Fahrersitz herumgeärgert. Da funktionierte die Verstellung nicht so richtig und ich musste den Verstellhebel etwas nachbiegen, bis es funzte. Lauter so Kleinkram. Fehlt eigentlich nur noch der Gegner "Tacho". Wieso wollen da eigentlich alle so viel Geld auf den online Plattformen? Für einen mit DZM verstehe ich es ja so im Ansatz. Aber für einen popeligen mit Uhr? Selbst für einen aus dem Fox ohne alles werden teilweise 35,- Euro aufgerufen. Für zwei bis drei Tachos bekommt man einen fahrbereiten Polo ohne TÜV - wo ist da das Verhältnis?

Ich habe einen gefunden für einen Zehner inzwischen. Meine Preiskategorie.

Tacho

Wieder "nur" einer mit Uhr. Der mit DZM ist bei einem Kumpel zum Durchchecken, aber mir reicht fast auch der mit Uhr. Nur bei dem, der bei mir drin ist, gehen nicht nur zwei Kontrollleuchten nicht, sondern auch die Uhr und weder Kilometerzähler noch Tageskilometerzähler gehen. Das nervt, ich will ja jetzt auch wissen, was der neue Motor verbraucht.

Vielleicht sind die Tachos ja deshalb so teuer, weil die ständig kaputt gehen. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. das ist doch eigentlich ein 80er Jahre VW, aus der Zeit, wo die noch top Autos gebaut haben...

25.10.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Man nehme Passat, Käfer und Kadett für den Polo...

Ich bin die letzte Zeit immer mit nur einem Sitz im Prolo herumgefahren. Erstens fahre ich eh meist alleine, zweitens kann man so noch mehr laden und drittens finde ich die Fox Sitze nicht wirklich hübsch. Also Punkt drei kann man ja abschaffen. Ich hatte da ja Opel Kadett E Sitze geborgen letzthin. Aber die passen natürlich nicht Plug & Play in den Prolo. Eine Sitzkonsole musste her. Für den Polo hatte ich so etwas nicht, aber vom Passat hatte ich Sitzkonsolen von höhenverstellbaren Sitzen, schon etwas kleingeflext, um Lagerplatz zu sparen. Die Blechschale vom Sitzpolster etc. sind schon weggeflext und entsorgt.

Eigenbau Sitzkonsole

Damit baue ich immer die Sitzkonsolen für tiefe Passat Sitze. Nur waren da gleich zwei Probleme. Das erste war: Ich hatte nur Konsolen von Fahrersitzen, Das ist deswegen problematisch, weil das Gurtschloss an der Konsole ist. Und dann auf der falschen Seite für den Beifahrersitz. Das ist aber relativ einfach zu lösen. Die Schiene in der Mitte ist im Original beweglich. Also vom Rohr getrennt, umgedreht und festgeschweißt.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Zweites Problem war: Die Sitzkonsolen vom Polo (und auch Golf, Scirocco, Corrado) sind ein paar Zentimeter breiter als beim Passat. Ich habe es an den Polo Sitz gehalten und festgestellt: Das ist komplett auf einer Seite von der Mittelschiene. Wieso kompliziert machen? Man könnte einfach das Rohr in der Mitte verlängern. Also auseinandergeflext und ein geeignetes Rohr gesucht. Fündig wurde ich bei einer Lenksäule für einen VW Käfer, die ich geschenkt bekommen habe. Schön dickes Rohr und der Sicherheitskäfig dieser Lenksäule war eh verbogen.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Ein passend langes Stück abgelängt, blank gemacht und eingeschweißt.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Bevor ich es komplett zusammengeschweißt habe, habe ich erst einmal zwei Punkte gesetzt und am Fahrzeug ausprobiert, ob die Konsole auch gut läuft.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Flutschte, also konnte ich weiterarbeiten, das eingesetzte Rohr fest verschweißen.. Her mit dem Opelhocker! Da musste ich erst einmal die Opel Sitzschienen abschrauben und die Halter dafür wegflexen. Dann stumpf das gebaute Teil an den Sitz schweißen und den Verstellhebel dranschrauben.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Das Polo Gurtschloss musste ich etwas umbiegen, denn original passte es an den Seiten des Opel Sitzes nicht vorbei.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Beim Einbau des Sitzes stieß ich noch auf ein anderes Problem: Der Hebel ließ sich nicht weit genug ziehen, um die Verriegelung zu betätigen. Ein wenig nachgebogen und siehe da - ich habe einen Beifahrersitz!

Opel Sportsitz Kadett E

Auf der Fahrerseite hatte ich auch so einen Sitz, aber mit einem anderen Stoffdesign in der Mitte. Und vor allem war bei dem die Lehne komplett tot. Auf beiden Seiten die Backen weggebrochen.

Opel Kadett E GSI Sitze

Das Design gefiel mir noch nie, obwohl ich die Hocker ja auch schon im Titan hatte. Problem: Die zwei Fahrersitze, die bei meiner letzten Bergung dabei waren, waren beide nicht mehr top und vor allem war die Einstiegswange mal wieder durch.

Sitzwange Opel Sportsitz

Bei meinem bisherigen Fahrersitz hatte ich die auch schon repariert. Da hatte ich stumpf die Wange eines anderen Sitzes eingesetzt.

Sportsitz Sitzwange reparieren

Machen wir aus 2 Sitzen wieder einen. Aber da der Schaumstoff zwar nicht durch war, aber schon einen Riss hatte, entschied ich mich dazu, einen Stoff um den Schaumstoff zu kleben und auch in die Wange, wo der Drahtbügel sitzt.

Sportsitz Sitzwange reparieren

Dann den Schaumstoff mit Stoff des "neuen" Sitzes auf die alte Konsole gezogen, wo ich ja schon die Sitzaufnahmen umgeschweißt hatte und die "neue" Lehne dran. Die bessere der beiden Sitze, die leider auch nicht perfekt ist, aber noch feste Seitenteile hat.

Opel Sportsitz Kadett E

Ins Auto gehängt und siehe da - zwei zusammenpassende Sportsitze im Prolo!

Opel Kadett E Sitze im VW Polo 86C

So langsam bin ich mit dem Prolo durch bis auf den Tacho. Ich kann mich langsam wieder anderem widmen. Nein, nicht dem Titan. Der Pirat ist dran. Der muss zum TÜV und da sind so ein paar kleine Reparaturen fällig...

24.10.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Geräuschsuche

Nach all den Rückschlägen in den letzten Tagen war mal wieder ein Erfolgserlebnis notwendig. Und das kam. Ich hatte mir einen neuen Flansch für die Einspritzeinheit bestellt, weil der Motor "sägte" also die Leerlaufdrehzahl ständig schwankte. In der Produktbeschreibung von eBay stand der Polo nicht einmal dabei. Aber der Seat Ibiza mit AAV Motor - und ich hatte die originale VW Ersatzteilnummer, nach der ich gesucht hatte. Kosten: 10,89 Euro.

Die Montage ist wieder einmal eine Fingerübung, denn die Muttern dafür sitzen unter dem Krümmer. Und an eine kommt man besonders beschissen dran, weil der Anlasser darunter sitzt. Bedeutet die Batterie abklemmen, hach blitzt das herrlich. Aber es ist zu schaffen.

Flansch Einspritzeinheit VW Polo 86C AAV

Vorher hatte ich die Auflagefläche vom Krümmer mit einem Schleifvlies sauber gemacht. Das Selbe machte ich auch mit der Auflagefläche von der Einspritzeinheit. Alles wieder zusammenmontiert und es kam der spannende Moment. Sägt der Motor noch?

Eine stabile Leerlaufdrehzahl! Halleluja! So wird er hoffentlich auch die AU bestehen. Ich habe endlich einen vernünftig laufenden Motor. Also Luftfilter wieder drauf, die Haube kann wieder zu.

AAV Motor VW Polo 86C

Neben dem Motorsägen hatte der Wagen ein paar andere unangenehme Nebengeräusche. Zeit, die auch auszumerzen. Da waren zunächst Windgeräusche. Eine Polokrankheit, die Dichtung des Fensters rutscht nach unten. In meinem Fall war sie komplett unten in die Tür gefallen.

Fensterdichtung

Die Türverkleidung musste ab, um da dranzukommen. Moment. Die Türverkleidung ist ab? Die Gelegenheit ist gut! Mich nervt, dass die Blechpartien im Innenraum, die zu sehen sind, immer noch rot sind. Also die Situation genutzt und das auf der Fahrertür orange angeblasen.

Fahrertür

Eine andere Fensterkurbel hab ich auch drangeschraubt - ich kann nicht anders. Das ist jetzt eine vom Ford Taunus, passt Plug & Play. Irgendwo muss ich davon noch eine zweite haben, nur wo? In der Kiste mit den Fensterkurbeln jedenfalls nicht.

Geräusche kamen auch von weiter hinten. Ein Radlager machte sich bemerkbar. Also ab mit der Trommel. Die Alten Lagerschalen mit einem Körner rausgeschlagen und eingeflext. Denn damit habe ich dann die neuen Lager eingeschlagen.

Radlager

Alles gut gefettet wieder zusammengebaut. Übrigens: Die Bremstrommeln haben mich begeistert: Kein Rand zu sehen. Auch das Innere der Bremse: Da wurde vor nicht allzu langer Zeit einmal alles erneuert. Das sieht aus wie neu.

Trommelbremse

Zur anderen Seite bin ich nicht mehr gekommen. Probefahrt: Beide Geräusche weg. Und auch der Motorlauf - ein Träumchen. Gar kein Problem im 5. Gang ruckelfrei nur 50 km/h zu fahren.

Es ist schön, wenn endlich mal wieder alles klappt, was man sich vorgenommen hat.

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 769 >>