Fusselblog - KLEs Schrauberblog

 
Im Fusselblog schreibe ich über den Aufbau meiner Autos im Fusseltuning Stil. Zudem berichte ich über Veranstaltungen, Trends, etc. rund um Oldtimer, Youngtimer und Tuning.

Auf dieser Seite seht Ihr alle Einträge dieser Seite chronologisch - unabhängig vom Projekt.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 ... 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 ... 772 >>

21.10.10

Permalink 11:01:03, von KLE E-Mail

Der Pirat beim TÜV

Ich hatte für heute einen TÜV Termin ausgemacht. Durch diese Aufräumerei bin ich garnicht dazugekommen, den Wagen fertigzumachen. Gestern war dann höchste Eisenbahn. Ich hatte da so ein dezentes Loch im Heckblech. Durchgerostetes Heckblech Das sieht man normalerweise nicht, das sitzt unter der Stoßstange und man muß sich hinknien für den Blick durchs Blech. Nach dem Entrosten mit der Drahtbürste auf der Flex wurde das Loch nicht gerade kleiner. Heckblech Passat 32B Variant Also Not-OP. Rausgetrennt und erstmal ein Innenblech gesetzt. Innenblech setzen Dann das Ganze von außen verschlossen und mit Dichtmasse etwas modelliert. Heckblech instandgesetzt Mit der Sprühdose grundiert und danach zeltgrau gepinselt. Schön isses nicht, aber für den TÜV reicht?s und man sieht es eh nicht. Heckblechreparatur Irgendwann wird an der Ecke mal ne Großsanierung fällig, da knusperts nicht nur an der notdürftig geflickten Ecke. Ich hätte mal die Ecke aus nem Schlachter großflächig raustrennen sollen. Am Schlachtsantana ging?s nicht, der war a) an der Ecke auch knusprig durch nen Heckschaden und b) is das sicherlich nicht identisch zwischen Stufenheck und Kombi ist. Weil ich das Schweißgerät gerade zur Hand hatte, habe ich die Halterung der Steckdose von der AHK gleich wieder festgebraten. Die war schon angebrochen und bei der Demontage endgültig abgerissen. Steckdosenhalterung AHK Im Motorraum gab?s etwas Kosmetik, um guten Willen zu zeigen. Ich hab die Batterie mal festgeschraubt und eine Plastikplatte als Batteriepolabdeckung mit Gaffa festgeklebt. Improvisierte Batteriepolabdeckung Weil ich grad drüber war, habe ich noch die Winterreifen montiert. Kollege Oli hatte mir das eine Rad abgedichtet, das verlor Luft. ATS Cup 7J15 So gerüstet ging?s dann heute zum TÜV. Gut, an ein paar Ecken gab es etwas Mecker, aber wichtig ist, was hinten rauskommt: TÜV Stempel 10/2012 Bestanden mit geringen Mängeln. Na, wer sagt?s denn...

20.10.10

Permalink 09:08:00, von KLE E-Mail

Och nöööö...

Kurzer Herzstillstand, als ich gestern zu der Werkstatthölle kam: Meine Vermieterin fragte letzthin, ob sie am Wochenende meine Toilette mit benutzen könne. Ich dachte für den Flohmarkt. Das wäre eine überschaubare Menschenmenge gewesen. Nun hing aber dieser Zettel am Tor: Einladung Die macht nen öffentlichen Abend und da kommen fremde Menschen. Ach Du Scheiße, das bedeutet, einen Gang in der Hölle abzuhängen, daß niemand an mein Werkzeug kommt. Noch mehr Arbeit. Also in die Hände gespuckt. Neue Mobile gebaut. Heckklappe Passat 32 Facelift Braucht keiner die Klappe? Ich würd die verkaufen, nimmt viel Platz weg und vor allem: Wenn die da hängt, dann sehe ich jedes Mal manilagrün... &amp;#62;&amp;#58;&amp;#88;&amp;#88; &amp;#58;&amp;#46; Den Platz habe ich fast frei bekommen. Da stehe jetzt noch Sitzbrocken, die Andreas bekommt, der Motor, der noch abgeholt wird und dieser Drecks-Santanadeckel. Hoffentlich wird auch der vorm Wochenende abgeholt. Vorhölle Bei der Menge von Gerümpel, das da weg mußte, kam ich ums Haufenprinzip leider nicht drumrum. Haufenprinzip Ich hoffe, heute kann ich dann mal ein wenig schrauben - ich hab am Donnerstag Termin beim TÜV mit dem Pirat...

19.10.10

Permalink 08:23:00, von KLE E-Mail

Und schon wieder aufräumen...

Ich komm irgendwie nicht mehr zum schrauben &amp;#62;&amp;#58;&amp;#88;&amp;#88; Nächster Hinderungsgrund: Ich muß schon wieder aufräumen. Meine Vermieterin will in der Vorhölle am Sonntag Flohmarkt machen und im Gewölbekeller Kaffee & Kuchen anbieten. Und dafür muß alles raus. Grausam diese Aktionen. Also habe ich erstmal wieder mobile gebaut. Die Sammlung Aggregateträger kam an die Wand, auch die 2 Typ 3 Hauben, die ich für die Techno Classica damals lackiert und beschriftet hatte und noch ein paar andere Brocken. Dekorierte Autoteile Ich hab fast alles aus dem Gewölbekeller rausgeräumt und die Tische, die ich gerne als Ablage genutzt hab, leergeräumt. Sieht fast ordentlich aus. gestapelte Tische Schade, daß es gegenüber nicht ganz so ordentlich aussieht... Chaos Ich habe noch keine Ahnung, wo ich das alles unterbringen soll. Aber ich werde das irgendwie schaffen. Das Timing ist mies, denn der Ort, in dem ich schraube, gibt es eine allgemeine Sperrmüllabfuhr. Leider ist die aber nach der Veranstaltung am Wochenende. Deshalb muß ich mal zur Deponie fahren - und nicht nur einmal. Kofferraum voll Müll Etwas Positives hat die Geschichte gestern gehabt: Ich bin auf 2 Dämpfer für die Heckklappe des Pirat gefunden. Die verbauten waren ermüdet. Jetzt fällt mir die dämliche Klappe nicht mehr dauernd auf den Kopf...

18.10.10

Permalink 09:08:16, von KLE E-Mail

Bericht/Bilder Altautotreff Oktober 2010 in Darmstadt

Der Oktober zeigte sich von seiner sonnigen Seite auf dem Parkplatz vor dem BurgerKing in Darmstadt, als sich wieder das Altblech sammelte. Die Temperaturen deuten aber eindeutig schon auf Winter. De Lorean DMC-12 Und auch dieses Mal waren Autos zu sehen, die das erste Mal den Weg gefunden hatten. Hinkucker Nummer 1 dürfte wohl dieser De Lorean DMC-12 gewesen sein. De Lorean DMC-12 De Lorean DMC-12 Total zufällig war dieser 86er Nissan Silvia GP S12 da - er war garnicht zur Veranstaltung gekommen, sondern traf sich auf dem Parkplatz mit einem anderen zum Teiletausch - aber er wird wiederkommen. Auch solche Zufälle bringen neue Besucher... Nissan Silvia GP S12 Erwin, der bisher eine Passat 35i Ratte gefahren war, kam mit seinem Neuerwerb: Einem Audi 100 Typ 43, den er für relativ Schmales gerade eben erworben hat. Das Auto soll mit H-Kennzeichen zurück auf die Straße. Audi 100 Typ 43 Ebenfalls mit 5tageskennzeichen kam ein neu aufgebauter, sehr tiefer Käfer. Der Besitzer würde gerne ebenfalls H-Kennzeichen, ob das aber mit der Tieferlegung so klappt, ist noch nicht sicher. VW Käfer sautief Ein Hartgesottener kam bei der Kälte auch auf einer ollen BMW - Respekt. BMW Motorrad Oldtimer Ansonsten wieder viel Gemischtes aus verschiedenen Zeiten, verschiedenen Ländern, verschiedener Hersteller... Altautotreff Darmstadt Mercury Volvo Amazon VW Passat 32 Turbodiesel War ein wunderbarer Nachmittag, manche zogen es vor, im Restaurant zu sitzen, andere hüteten den Parkplatz, tauchten in Motorräume, tauschten Adressen von toleranten TÜV Prüfern und berichteten von der Altölfront. Ab November beginnt der Altautotreff wieder um 15 Uhr...

17.10.10

Permalink 08:39:20, von KLE E-Mail

Photoshooting Passat TDH für das ABGEFAHREN Magazin

Gestern lud ich Bernd ein, um mit ihm auf Fotosafari zu gehen für den 32TDH. Wir hatten vor allem einen starken Gegner: Das Wetter. So ist das eben, wenn man im Oktober shooted, also mußten wir das Beste draus machen. Pünktlich zum Beginn fing es an zu tröpfeln. Im Gegensatz zu den letzten Einsätzen am Objektiv wechselten wir öfters de Location. Nach ein paar Probeschüssen an einem Werkstor, machten wir es uns auf einem Bahnhofsvorplatz heimisch. Photoshooting Abgefahren Magazin Ab und an mußte ich den Schirmherren spielen und den Regenschirm über Bernd halten, damit kein Tropfen auf die Linse kommt. Weiter ging?s in einen Tunnel. Da war es wenigstens trocken. Photoshooting im Tunnel Bernd experimentierte, ich habe diese Bilder noch nicht gesehen, aber die kleinen Previews auf dem Kameradisplay machen Hoffnung auf ausgefallene Bilder. Das Abgefahren Magazin will ja kein nüchternes Automagazin sein mit rein redaktionell orientierten Bildern, wir wollen optische Leckerbissen für das verwöhnte Auge. Einige Previews hat er mir schon einmal vorab durchgemailt - es ist ihm gelungen, das Grün gut rauszuholen. Das war alles andere als einfach. Das grün ist ziemlich dunkel und schluckt viel Licht und natürliches Licht war gestern leider Mangelware. Durchgehend bedeckter Himmel, immer wieder kleine Schauer - ein Dreckswetter! In einer schauerfreien Phase machten wir auch ein paar Actionbilder in einer Spitzkehre auf einer Strecke, auf der Bergrennen gefahren wird. Letzte Station war eine Sandverladestation am Rhein. Maurerdekollt? Daß auch auf diesem Bild ein ausgepixeltes Maurerdekollt? zu sehen ist, ist reiner Zufall - und ich mußte es auspixeln. Bernd hat ein Bild von mir mit einem eindeutigeren Maurerdekollt? beim Kennzeichenwechsel - der Mann hat mich in der Hand &amp;#58;&amp;#46; Während wir in der Sandverladestation Bilder machten, kam es zu etwas Action zur Unterhaltung. Der Besitzer legte plötzlich die Kette vor die Einfahrt. Wir dachten, wir werden eingesperrt - der Fototermin war aber abgesprochen. Was war passiert? Ein dreister Zeitgenosse hatte ohne Genehmigung Steine eingeladen und wollte ohne zu zahlen einfach verschwinden. Dauerte nicht lange, bis die Polizei da war und eine Anzeige aufnahm. Und das alles für 25 Euro Warenwert. Nach über 4 Stunden waren wir anständig durchgefroren, hatten aber das Gefühl, alles im Kasten zu haben. Ich denke, das wird eine runde Sache...

<< 1 ... 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 ... 772 >>