Fusselblog - KLEs Schrauberblog

 
Im Fusselblog schreibe ich über den Aufbau meiner Autos im Fusseltuning Stil. Zudem berichte ich über Veranstaltungen, Trends, etc. rund um Oldtimer, Youngtimer und Tuning.

Auf dieser Seite seht Ihr alle Einträge dieser Seite chronologisch - unabhängig vom Projekt.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 ... 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 ... 772 >>

28.09.10

Permalink 11:31:56, von KLE E-Mail

Lenkradgebastel

Wenn ich es denn zur TV Total Stockcar Crash Challenge schaffe, dann habe ich das Problem, daß meine Haxen nicht am Lenkrad vorbeipassen. Also muß ich mir was basteln. Und da das ein Einmaleinsatz ist, dachte ich mir - wieso Geld dafür ausgeben. Man kann doch ne Nabe aus nem ollen Serienlenker bauen. Da müßte doch eigentlich ein Verformungselement drin sein. Und Serienlenker hängen da einige an der Wand. Also das verschimmelste 32B Normalo Lenkrad genommen. Serienlenkrad VW Passat 32B Cutter genommen und den Kunststoff weggeschnitten. Äh? Was is das? Kein Verformungselement? Wer es noch nicht wußte - ich zählt mich bis gestern auch zu jenen Leuten - unter dem Kunststoff kommt kein Metall sondern ne Art Bauschaum. Innenleben Lenkrad VW Passat 32B Ok, Versuch gescheitert, aber weil mich der Aufbau einfach mal interessiert hat, habe ich mal alles abgeschnippelt, abgerissen etc. Von der für meine Zwecke viel zu flachen Nabe gehen einfach zwei Metallstreben zum äußeren Ring, alles andere ist Bauschaum und Plaste. Innereinen Lenkrad VW Passat 32B Das Lenkrad hätte ich eh nie wieder gebraucht, kaputt war?s jetzt auch - also Tonne. Schrottlenkrad Ich muß wohl auf meinen ursprünglichen Plan zurückkommen. Ich hab da noch so ne halbe Lenkradnabe. wenn ich die nu mit einer normalen Lenkradnabe verbinde, habe ich ne extrem lange Lenkradnabe. Nabenverlängerung Nen 30er Lenker druff und ich sollte das Stockcar trotzt meiner langen Haxen lenken können. Sportlenkrad Klar, wenn man so groß ist, wie ich, bereitet das ab und an Probleme. Aber Probleme sind da, um gelöst zu werden... Ob ich das "nur" verschraube, oder auch zusätzlich verschweiße, weiß ich noch nicht - weiß ja auch noch nicht, ob ich es zur Stockcar Crash Challenge schaffe - heute schon gevotet?
Permalink 09:09:48, von KLE E-Mail

Back to Leiche...

Der Schlachter ist raus, also kann ich mich endlich wieder mit der Leiche weitermachen. Und ehrlich gesagt, mußte ich mich erst mal wieder rein denken - wo waren wir stehen geblieben? Ah ja - Verkleidungen. Im Heck sitzen ein paar Blechverkleidungen und die waren immer noch blau. Widerlich blau. Blenden Leichenwagen Die habe ich weiß gerollt. Also das erste Mal. Verkleidungen Leichenwagen Das Weiß hat nicht 100% gedeckt, da muß ich ne zweite Schicht drüber lackieren. Nächstes Problem: Die Verkabelung der Kennzeichenbeleuchtung. Wir erinnern uns: Die Kabeldurchführung war zu klein. Ich hätte das Loch vergrößern können, aber dann hätte ich einen neuen Gummi gebraucht zur Abdichtung, der war ziemlich verhärtet. Also habe ich das Kabel einfach abgeschnitten - für die Größe des Lochs hatte ich etwas im Fundus. Kabeldurchführung Dann die getrennte Stelle mit Quetschverbindern verbunden - hoffentlich sieht mein KFZ-Elektriker dieses Bild nicht - er haßt die einfachen Quetschverbinder. Kabelverbindung Der Stecker paßt tatsächlich an die Heckleuchte. Der Tipp kam aus dem /8 Forum. Stecker Kennzeichenbeleuchtung Mercedes /8 W114 W115 Batterie angeklemmt, Licht eingeschaltet und tatatata: Kennzeichenbeleuchtung Mercedes /8 W114 W115 Ich wollte weitermachen mit dem Beziehen der unteren Blechverkleidung des hinteren Abschlusses des Sargraums. Also Kunstleder grob geschnitten, Blech mit Bremsenreiniger gesäubert und mit Sprühkleber eingesprüht. Einmal auf die Sprühdose gedrückt, es kam nur ein Hauch Kleber, dann war Ende Gelände, Dose leer. Scheißendreck. Eine zweite Dose hatte ich leider nicht. Da ging?s nicht weiter. So habe ich zumindest mal die Box noch in die Seitenverkleidung geschraubt. Abdeckungen habe ich mir inzwischen besorgt in Form von kompletten Boxen auf dem Flohmarkt für 6 Euro - billiger als einzelne Abdeckungen. Lautsprecher 6x9 Daß da McAudio druff steht und Magnat Boxen drunter sind, is mir vollkommen wurst. An die richtige Position gestellt, sieht das doch ganz anständig aus. Sargraumverkleidung Befestigen wollte ich sie noch nicht, da müssen noch die Bleche drunter, die ich grad neu lackiert hab...

26.09.10

Permalink 09:32:37, von KLE E-Mail

Werksspionage ;-)

Mein Bewerbungsvideo mit der Autoeinstiegsszene ist natürlich inszenierte Selbstironie, aber so ein Fünkchen Wahrheit ist schon dabei. Ich passe nicht in jedes Auto mit meinen 2,04m. Und da ich nicht auf den letzten Metern auf die Schnauze fahren will, habe ich recherchiert. Ich hatte irgendwann den Chef der Truppe am Telefon, die die Autos für das Team Vodafone McLaren Mercedes baut. Ein freundliches Gespräch und ich konnte ihn überreden, daß ich mal in deren Werkstatt vorbeisehen darf. Die Fahrzeuge dürfen nicht vorab gezeigt werden, deshalb habe ich mich auch zurückgehalten, was das Fotografieren angeht - ich möchte nicht, daß die wegen mir Ärger bekommen. Also fuhr ich mal hin. Wie das Team heißt, wo es zu finden ist etc. möchte ich hier nicht veröffentlichen, nicht daß jetzt alle da vorbeifahren - bitte vermeidet Kommentare, in denen Ihr das enttarnt - genau wie das Fabrikat, das ich probegessen habe. Ein Hof, eine Werkstatt und überall wird hektisch geschafft, auch die Partnerinnen sind vor Ort und den Klamotten nach nicht nur zum Zuschauen, irgendwo rennt ein Hund rum - Romantik pur ;-) Am Montag sollen die Autos zum Lackierer und 3 der Wagen sind noch nicht fertig. Auch der Wagen, in dem letztendlich der Wildcard Gewinner fahren wird, war noch in Arbeit. Deshalb konnte ich mal Probesitzen. Wir haben schnell einen Sitz gesucht, reingesetzt und nachgesehen, wie die Sitzposition wäre. Probesitzen Normalerweise lege ich die Haxn links und rechts vom Lenkrad vorbei. Das geht da nicht. Ein Vollschalensitz ist vorgeschrieben. Und mit meinem dicken Arsch preßt es mir die Haxn zusammen. Ich sitze gut in dem Bock, aber das Lenkrad? Das ist zu lösen! Ich habe mit den Junx ausgemacht, daß ich mein Lenkrad selber mitbringen kann. Also ist Basteln angesagt. Man könnte einfach ne Nabenverlängerung kaufen, sowas gibt?s - aber ich bin Fusseltuner! Ich werd wohl zwei Lenkradnaben hintereinander bauen, dann sollte das klappen. Gut, daß ich das jetzt schon weiß, dann kann ich in aller Ruhe bauen. Was die Junx von dem Stockcar Team am meisten verwirrte, war, warum ich schon wüßte, daß ich einer von den Top 3 sein werde. Und ich mußte immer dieselbe Antwort geben - ich weiß das noch garnicht. Das ist ein online Voting, das Blatt kann sich in der letzten Sekunde noch wenden. Deshalb immer weiter täglich Voten, um meinen Vorsprung zu halten, oder auszubauen - Danke! http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/community/forum/account.php?u=428141

25.09.10

Permalink 21:27:00, von KLE E-Mail

Ein Überraschungspaket...

Freitag kam ein Paket. Ich hab zwar einiges erwartet für den Shop, aber dafür war das Paket zu klein. Hmm, geöffnet und Huch! Transportrollen Blogstammleser Flash konnte offenbar das Drama um meinen Transportrollenverschleiß nicht mehr ertragen und schickte vier Rollen für heftige Belastung. Unangekündigt. Was ne freudige Überraschung! Begleitschreiben Vielen Dank für das unerwartete Geschenk Flash!

24.09.10

Permalink 09:09:02, von KLE E-Mail

Gleich dreimal kaputt

Schlachter draußen, Schrauberplatz frei, gut, für den Pirat stand Wartung an. Ölwechsel und so, sollte man nich schleifen lassen. Und eben lauter so Kleinigkeiten. Die Temperaturanzeige sponn - war das Kabel ab. Vom Schlachter wanderten so n paar fehlende Teile an den Pirat. Ein Pedalgummi fehlte, is jetzt wieder dran, der Handbremshebel war nur mit Isolierband umwickelt, jetzt is wieder ein Plastikgriff drumrum. Alles meiner Meinung nach recht unwichtige Dinge, für die ich eigentlich nicht einsehe, Geld auszugeben. Das Auto fährt auch so. Aber wenn man grad nen Schlachter hatte und es rüberbauen kann... Etwas skurril war das Standlicht vorne Beifahrerseite. Irgendwie war das schon wieder kaputt, das hat sich fest vorgenommen, mich zu ärgern. Hatte da letzthin schonmal Birnchen gewechselt, nun ging es wieder nicht. Birnchen raus. Durchgebrannt. Mein letztes aus dem Fundus geholt. Geht nicht. Ums Auto gelaufen, Rücklicht geht auch nicht. Ah! Sicherung. War auch durch, vermutlich beim Durchbrennen der Birne geflogen. Neue Sicherung, immer noch kein Licht. Sag mal... Stecker abgezogen, Kontakte korrodiert. Die auch noch mich Schleifpapier blank gemacht und siehe da: es werde Licht. Nochmal die kaputte Birne gegengecheckt, ob ich die zu Unrecht gewechselt habe - ne, die war tatsächlich hin. Das Standlicht war also gleich 3x kaputt. Mal sehen, wie lange das jetzt hält. Im Oktober muß ich zum TÜV... Etwas Nacharbeit gab?s noch bei der Hupe. Die Halterung lag an einem Schlauch des Ladeluftkühlers an. War nix passiert bisher, aber das könnte sich mit der Zeit durchscheuern. Halter scheuert an Schlauch Ausgebaut sieht der Halter so aus: Halter Hupe VW Passat 32B Da ich auf pragmatische Lösungen stehe, habe ich das mit Feinmechanikermethoden gelöst. Einfach auf den Halter mit dem Fäustel eingedroschen, um den vom Schlauch wegzubiegen. Wieder reingeschraubt und paßt - da passiert nix mehr... korrigierter Halter Nich viel geschafft, aber das, was ich vorhatte. Ich hatte auch Besuch. Chris war da, der bei der Leiche die Türen eingerichtet hatte. Ich hab mit ihm noch einige Fragen geklärt über den weiteren Aufbau des Strichers. War der Abschiedsbesuch. Er ist mit dem Studium fertig und zieht deshalb weg aus dem Rhein-Main-Gebiet. Schade eigentlich - viel Erfolg im Berufsleben Chris!

<< 1 ... 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 ... 772 >>