Fusselblog - KLEs Schrauberblog

 
Im Fusselblog schreibe ich über den Aufbau meiner Autos im Fusseltuning Stil. Zudem berichte ich über Veranstaltungen, Trends, etc. rund um Oldtimer, Youngtimer und Tuning.

Auf dieser Seite seht Ihr alle Einträge dieser Seite chronologisch - unabhängig vom Projekt.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 ... 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 ... 769 >>

04.08.05

Permalink 02:08:53, von KLE E-Mail

Im Überfluss

Die Stoßstangenhörnchen ließen mir natürlich keine Ruhe - ob sie reichen? Also Flex raus, Drahtbürstenaufsatz und geschaut, was sie noch hergeben. Zugegeben - es ist eins dabei, das durchgerostet ist und zwei oder drei sind dermaßen verdellert, daß ein Weiterverwenden wenig sinnvoll erscheint - aber sie reichen dicke. Da kann man durchaus auch mal eines wegwerfen... Es gab aber auch nüchterne Arbeit - die Schweißarbeiten müssen ja weitergehen. Für das Blech um den Tankstutzen herum mußte ich diesen herausbauen. Damit nichts explodiert, kebt auf dem Rohr jetzt ein Marmeladenglasdeckel - sicher ist sicher. Die Einschweißbleche wurden dann doch größer als gedacht. Aber das hält jetzt erstmal ein paar Jahre...

03.08.05

Permalink 16:31:45, von KLE E-Mail

Und schon wieder Weihnachten...

Wieder ein Paket. Diesmal Grundmaterial für den Kühlergrill. Schön schrottige Stoßstangenhörnchen. Quelle wird nich veraten, sie waren auf jeden Fall günstig. Die meisten Schrauber entsorgen sowas, für mich ist es das ideale Ausgangsmaterial. Ich muß dringend heute in die Werkstatt...

02.08.05

Permalink 21:18:29, von KLE E-Mail

Das Fahrwerk ist da!

Es ist schon einige Zeit her, daß ich das Fahrwerk für das Coup? geschossen habe. Die H&R Federn stammen aus dem TD von Elias, der den vor einiger Zeit geschlachtet hatte. Rostig, aber günstig. Die hinteren sind mir zu mürbe, aber davon liegen noch ein Satz neuwertiger Federn herum - die sind beim 5ender übergeblieben. Im 32er Passat passen nur die vorderen Federn vom 32B. Elias hatte die Federbeine nicht wirklich zerlegt bekommen, deshalb hängen noch ein paar andere Teile mit dran. Elias brachte auf dem Weg in den Urlaub die Teilesammlung bei Dietje in Aachen vorbei - und der besuchte mich heute in Mainz und brachte das alles mit. Er bekam auch ne Scheunenführung. Hätte ich nicht eine Praktikantin im Büro, wäre ich gleich zum Schrauben dortgeblieben... Danke an dieser Stelle nochmal an Dietje & Elias! Die Cam hatte ich leider liegengelassen, sonst häte ich ein paar Bilder geschossen.

01.08.05

Permalink 16:30:11, von KLE E-Mail

Bauverzögerungen

Eh wieder Beschwerden kommen, daß es hier nicht weitergeht. Es wurde letzte Woche geschraubt, jedoch nicht am wüsten Coup?. Es war der Pornstyler dran. Der steht seit gestern bei eBay, vorher wollte ich ihn aber noch TÜV-fertig machen. Die Stoßdämpfer vorn waren Ende Geläde und die Achsmannschetten waren gerissen. Was für eine Drecksarbeit! Alles fettverschmiert und dementsprechend wurde ich zum Neger (ich weiß, daß das nicht pc is, aber ich beleidige mich ja selber). Eigentlich dachte ich, das ist an einem Abend gebacken, wollte gebrauchte Federbeine reinhauen, die beim Coup? mit in der Teilesammlung waren aber Pustekuchen - die Federbeine von Fahrzeugen mit Servo sind anders, passen also nicht. Also Dämpfer umschrauben - ging auch nicht, da da noch die originalen Dämpfer drin waren und die sind ne Füllung und keine Patronen. Also doch neue Dämfer - hatte ich noch in Reserve. Es kamen ungeplante Komplikationen dazu, wie z.B. der eine Spurstangenkopf, auf den ein Idiot vorher eine normale Muter draufgejagt hatte. Es ist aber ein feingewinde - folglicherweise Gewinde am Sack. Gut, daß noch ein Reservelenkgetriebe rumlag, von dem immerhin einer der Spurstangeköpfe abging und nicht festkorridiert war. Der ist nun drauf. Letztendlich haben Joschy und ich letzten Dienstag und ich letzten Freitag den ganzen Abend durchgeschraubt dafür. Wagen federt vorne wieder normal und steht bei eBay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7990177112 Wen mehr Bilder zu der Auktion haben will, findet die vorübergehend unter http://fusseltuning.de/ebaypassat/ Hoffen wir mal, daß der Wagen den Mindestpreis erreicht, das Geld geht zum Teil dann in den Aufbau des Coup?s - vom Rest wird ne Übergangskarre gekauft, die später als Teileträger ran muß. Wenn er nicht weggeht, wird hier demnächst noch von einer Schlachtung berichtet, denn wegschenken werde ich den Bock definitiv nicht! Dann landen auch einige Teile vom Pornstyler am Coup?. Ich bin aber zuversichtlich, schließlich ist der Pornstyler wirklich kultig.

21.07.05

Permalink 09:51:23, von KLE E-Mail

Langsam lerne ich das Schweißen.

Gestern gings dann endlich los, das Coup? auf den Schraubplatz in der Scheune geschoben. Vorher aber erst mal die Vorderräder gewechselt. Die hier rollten so schlecht: Unter der rechten Heckleuchte hatte der Vorbesitzer die Restauration begonnen und einfach mal großflächig herausgetrennt. Nach demBlankschleifen sah das so aus Zwei stumpf eingeschweißte Bleche und einmal Verschleifen später war die Ecke wieder da. Ich bin stolz auf mich. Der nächste Rostherd schlummert im Kofferraum. Die älteren Passat 32B haben hier immer etwas - dahinter ist der Tankstutzen festgeschraubt, bzw er war es. Ich hasse diese Ecke. Nunja, werde wohl den Tankstutzen rausschrauben müssen zum Schweißen und dann dort ein paar Bleche einsetzen und eine neue Befestigung für den Tankstutzen pfriemeln. Joschy war auch da und er demontierte den Beifahrerkoti. Der montierte war verdellert und Ersatz wwar beim Fahrzeug mit dabei. Es fand sich drunter wirklich wenig Rost, trotzdem hat er das mal abgeschliffen und lackiert. Fast traditionell war die Diskussion um die vorderen Scheinwerfer. Neben den Funzeln aus dem Capri, die wir beim 5ender schon anprobiert hatten, habe ich auf dem Sperrmüll noch irgendwelche anderen Scheinwerfeer gefunden, aber auch die paßten nicht wirklich. Derzeitiger Stand ist, daß wir die originalen nehmen, nur die Nebelscheinwerferatrappen weglassen. Richtig gelesen - Atrappen. Die NSW kosteten damals Aufpreis und wer die nicht mitbestellt hatte, bekam stattdessen Dummies mitgeliefert. Die Diskussion um die Scheinwerfer ist damit aber noch nicht abgeschlossen?. Wer weiß, vielleicht kommt uns noch ne Idee. Ich hätte ja noch ein wenig weitergeflext, aber im Interesse der Nachbarn ab 22 Uhr...

<< 1 ... 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 ... 769 >>