Ein Kadett namens Emma

Emma ist ein B-Kadett und ist mir quasi zugelaufen. Inzwischen verkauft und angeblich inzwischen wieder auf der Straße.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 >>

01.06.06

Permalink 22:51:21, von KLE E-Mail

Feindliche Übernahme ;-)

Mir wird ja ab und an vorgeworfen, daß ich halbe Opels aus meinen Passatprojekten mache, weil ich immer mitt Vorliebe Opelteile verbaue, wie z.B. die Kadett C Stoßstangen am 32BQP, oder die Manta-Heckfunzeln im 5ender. Zeit für Rache. Also soll an Emma etwas VW. Gestern hat Monsterbacke mir eine Lieferung mitgebracht vom VW Classic Parts Center. Die verkloppen da Spachtelmasse und Autolack überm Verfallsdatum zum Schleuderpreis. Und da die Farbe günstiger als hochwertiger Kunstharzlack ist, lackieren wir Emma eben mal mit richtigem Autolack - von VW. Mal sehen, was sich sonst noch im VW Regal findet, das an Emma paßt. Ausgleichende Gerechtigkeit nennt man das glaube ich...

24.05.06

Permalink 18:18:30, von KLE E-Mail

Tatsache - es geht

Heute kamen die BMW-Räder für Emma tatsächlich an. Keine Ahnung, ob die 14 Euro Versand gereicht haben, der Verkäufer hat auf jeden Fall keine Versandkosten nachgefordert. Geliefert hat GLS, auf dem Paketaufkleber stand aber ein anderer Paketdienst. Offensichtlich haben die das auf unter 40kg angenommen. Ob das hinkommt? Nicht mein Problem. Den Zustand würde ich als brauchbar einstufen. Etwas Rost, aber nix tragisches. Das bekommen wir ohne Sandstrahlen hin. Werde die jetzt demnächst einmal probemontieren, um zu sehen, ob die schleifen, bevor die Uraltpneus entsorgt werden. 165R14 - also 80er Querschnitt - das ist eh zu hoch für den B-KarlDett...

19.05.06

Permalink 14:40:21, von KLE E-Mail

Die Junx von Lemmerz sind einfach klasse!

Heute Mittag bei eBay Felgen ersteigeret und gleich mal bei Lemmerz angerufen und nach Unterlagen für die Felgen gefragt. Immerhin handelt es sich ja um Felgen, die vermutlich vor mehr als 30 Jahren vom Band liefen. Eben kam das Fax: Steht alles drin, was man für den TÜV braucht. Kosten: 1 Anruf. Das nenne ich Kundendienst. 390kg Traglast reichen für den Kadett dicke. Zulässige Achslasten sind bei dem Bock gerade mal 520kg vorn und 665kg hinten.
Permalink 12:43:34, von KLE E-Mail

3-2-1-jetzt wirds spannend ;-)

Ich habe gerade die Felgen ersteigert, die evtl. auf Emma kommen. Stammen von BMW und haben die Dimension 5J14 ET 30 - evtl. brauche ich Distanzen, aber was tut man nicht alles, wenn man Felgen haben will, die sonst keiner hat. Zumindestens nicht auf dem Kadett. Mit Lemmerz habe ich schon telefoniert (Hayes Lemmerz Holding GmbH, Telefon 02223 71-0), die versuchen mir irgendwelche Unterlagen zur Traglast zukommen zu lassen. Jetzt aber das Spannende an der Geschichte: Der Verkäufer bei eBay gab als Versandkosten 14 Euro unversichert und 18 Euro versichert an. Ich frage mich ernsthaft, wie das klappen soll - auf den Felgen sind noch Reifen aufgezogen. Ich lasse mich überraschen, ich habe den Betrag mal als gottgegeben akzeptiert und das Geld gleich überwiesen. Ich stelle mich jetzt an die Haustür und warte auf den Paketboten ;-)

16.05.06

Permalink 09:40:04, von KLE E-Mail

Teile"segen"

Am Wochenende kamen die eBay-Scheinwerfer. Begeistert bin ich nicht, denn wirklich kein Reflektor würde ich als gut bezeichnen, jeder hat zumindestens Pickelchen. Bei einigen sind die Innereien herausgefallen, eine Scheibe hat tausende Schweißpunkte im Glas... Ist das brauchbar? Ich weiß nicht. Der Versteigerer hatte sich die Dinger wohl nicht näher angesehen und schonmal vorsichtshalber einen Scheinwerfer mehr reingelegt. Mal sehen, was ich mit den Dingern mache. Zustand wurde mit "brauchbar" beschrieben. Und weil ich eh ne Kiste für Emma gepackt habe, habe ich gleich mal die Rückspiegel mit dazugepackt, die dransollen. Ich habe die auf der Veterama gefunden und hatte fatalerweise Geld einstecken - sind die nicht Sahne? Ich mußte die haben, auch wenn ich normalerweise für Spiegel weniger Geld gebe. Gut, die Pickel im Chrom sind ärgerlich, aber hey! Die hat sonst keiner. Müssen wohl von irgendeinem Ami stammen, der Verkäufer wußte es auch nicht. Solche Teile muß man kaufen, wenn man sie findet, auch wenn man konkret keine Verwendung hat. Wer weiß, wann einem soetwas mal wieder angeboten wird. Mit der Front zum Einschweißen tut sich auch so einiges, muß das alles abwägen. Der Fox hat ne Front, aber keinen Radkasten, wäre aber um die Ecke, dann steht da irgendwo ein B-Kadett mit Unfall auf der anderen Seite und der Besitzer hat noch ne Front auf dem Dachboden liegen, irgendwo liegt ne komplette Front fürn Fuffie - scheint nicht unmöglich zu sein, sowas aufzutreiben...

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 >>