Ein Kadett namens Emma

Emma ist ein B-Kadett und ist mir quasi zugelaufen. Inzwischen verkauft und angeblich inzwischen wieder auf der Straße.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8

29.04.06

Permalink 15:13:32, von KLE E-Mail

So langsam finden sich die benötigten Teile...

Kadett B Teile haben offenbar viele. Der bisher beste Tipp kam von Urs. Ein Freund von ihm, Alex, hat früher Kadett geschraubt, fährt aber inzwischen Monza. Er trennt sich wohl für einen mehr als fairen Preis von Kotflügeln, Hauptbremszylinder mit BKV, ... Ich gehe kommende Woche mal kramen bei ihm und räum vorher das Auto aus, daß möglichst viel reinpaßt. Motorhaube kommt - wenn ich es terminlich packe, von Boris aus dem OSG-Forum. Ein Tauschgeschäft gegen Ware aus meinem Fusselshop - und wirklich auch mehr als fair. Anfangen werde ich aber erst im Juli können, denn in meiner Scheune will der Eigentümer ja Geburtstag feiern und dazu muß die Scheune leer sein. Ich habe vorsichtshalber schon mal angefangen noch einen Tiefgaragenstellplatz zu organisieren. Da steht die Karre dann auch trocken bis zum Startschuß. Für das verbogene Frontblech und das Radhaus habe ich auch eine Telefonnummer. Soll ein Kadett-B-Maniac sein, der schon viele geschlachtet hat. Hab den Typ aber bisher telefonisch nicht erreicht.

27.04.06

Permalink 11:35:43, von KLE E-Mail

Emma startet ihren eigenen Blog

Darf ich vorstellen - das ist Emma: Emma war 10 Jahre lang der treue und geliebte Begleiter von Christoph und seiner Familie bis ihm ein Geländewagen die Vorfahrt nahm und kaltverformte. Nachdem er lange versucht hatte, das Auto im Stück zu verkaufen und es keiner richten wollte, landete es bei mir. Ein Opel bei einem Passatschrauber? Warum denn nicht? Die ersten Einträge zu dem Auto habe ich hier geschrieben: http://imperium.de/fusseltuning/5ender/index.php?blog=14&m=20060425 http://imperium.de/fusseltuning/5ender/index.php?blog=14&m=20060426 Warum ich den Wagen Emma nenne? Nun, der Wagen heißt einfach so - getauft vor langer Zeit und angeblich wohnt der Geist von Janis Joplin in ihr ;-) Nächste Woche will ich ihn holen...

26.04.06

Permalink 22:58:00, von KLE E-Mail

Scheiße, ich hab nen Opel!

Heute abend um 19 Uhr trafen sich drei Menschen, die auszogen, einen KarlDett zu besicchtigen - und ich war der einzige unter den Anwesenden, der nicht im B-KarlDett anreiste. Fox kam in seinem Caravan... ...und Florian in seiner Limo. Gemeinsam fuhren wir zum Objekt der Begierde und da stand er dann - abgedeckt unter einer Plane. Darunter offenbarte sich ein Auto, das wirklich geliebt wird. Es heißt "Emma". Bestandsaufnahme: Hat schon nen ziemlichen Bums bekommen. Seitenteil is platt, Front is platt, Motorhaube is... Aber dann: Alle neuralgischen Stellen der Karre sind quasi rostfrei. Beulen hat er im Seitenteil Fahrerseite und die Beifahrertür ist nicht gerade grade. Fahrersitz ist am Sack. Aber die Blechsubstanz: Endspitzen rostfrei und noch die ersten, A-Säulen Top, Batterieboden klasse - praktisch allen neuralgischen Stellen ok. Offene Roststellen wurden nicht übergelackt, sondern mit fertan behandelt und dann mit Wachs konserviert. Hohlraumkonservierung, ... Der Beifahrerkotflügel ist top - leider ein Repro. Es fehlen leider: Heizung und Bremskraftverstärker. Der Motor ist ein 1,1er, trotzdem ist der Wagen schon auf Bremsscheiben umgerüstet, Urethanlager drin, relativ neue Dämpfer, ... Der Unfallschaden ist aber derb. Mal sehen, ich suche jetzt jemanden, der das schonmal aus einem Schlachter herausgetrennt hat, oder einen kompletten Schlachter. Wir haben den Wagen ausgiebig betrachtet, nebenbei fielen noch andere Details auf - z.B. der blick in die geöffnete Garage. Der Fox soll innerlich gesabbert haben vor Erregung: Opel P2 Caravan. Ach ja - der Nachfolgewagen des Verkäufers stand auch uff der Gasse: Der Focht wird aber nicht so sehr geliebt, wie eben Emma. Emma begleiete den Vorbesitzer 10 Jahre lang und seine Kinder werden wohl weinen, wenn der weg ist. Florian und Fox fuhren wieder, Fox hatte einen wichtigen Termin: Bei eBay lief eine wichtige Auktion aus. Ich habe denn mit dem Vorbesitzer ein Käffchen getrunken. Durchweg Altblech krank, also ein Mensch. Nebenbei kam dann so die Äußerung "Du nimmst den doch - aber nicht schlachten". Bei der Frage des Preises kam "Gib mir, was Du willst" - Er hätte mir ihn wohl auch geschenkt, Hauptsache, er lebt weiter. 10 Jahre mit Emma binden. Er bekommt etwas im Gegenzug - kein Geld - pleite sind wir beide. Er hätte siucherlich auch noch ein paar Euros mit dem Wagen machen können. Hier gings aber um Emotionen, Emma muß weitereben, denn "der Geist von Janis Joplin wohnt ihr". Nun muß ich ihn demnächst holen - scheiße, ich hab jetzt tatsächlich nen Opel...
Permalink 11:23:00, von KLE E-Mail

Heute Abend Besichtigungstermin des Kadettilacs

Gestern habe ich etws telefoniert und endlich Florian erreicht. Und der hat sich bereit erklärt, den Wagen mit mir zu besichtigen. Evtl. kommt auch der Fox mit - sind beide Kadett-B-Schrauber. Da ich ein paar Mails bekommen habe, wie einem denn ein Kadett B "nachlaufen" kann, hier die Auflösung. Stammleser erinnern sich vielleicht an dieses Bild: Genau um diesen Wagen handelt es sich. Ich hatte, als ich den Wagen entdeckte, hier ein paar Zeilen verloren: http://imperium.de/fusseltuning/5ender/index.php?blog=1&m=20051231 Und das scheint der Eigentümer gelesen zu haben...

25.04.06

Permalink 10:24:00, von KLE E-Mail

Soll ich mir mal nen Opel holen?

Gestern bekam ich einen unverhofften Anruf. Mir wurde ein Opel Kadett B angeboten. Verunfallt, aber weitestgehend rostfrei. Soll nicht viel kosten und es gibt massig Teile mit bei. Da kommt man ja schon ins grübeln. Und ich habe nirgendwo eine Suchanzeige aufgegeben (jedenfalls nicht nach nem Kadett) - der hat meine Telefonnummer über den Fusselshop recherchiert und bewußt mich angerufen - nehme mal an, ich soll den unbedingt versauen. Und er soll auf jeden Fall weiterleben, man hat dem Verkäufer angehört, daß er den Wagen liebt... Wäre mein erster Opel. Versuche gerade einen Florian zu erreichen, weil der 2 Eigenschaften vereint: Kadett B-Schrauber UND Karosseriebauer. Ansehen werde ich den auf jeden Fall. Wäre praktisch, Florian mit dabei zu haben.

<< 1 2 3 4 5 6 7 8