Ja, kann was.

Die Lieferung des LED Modul ging fix, ich konnte das direkt gestern montieren. Also VW Zeichen abgeschraubt, alte Lampe weg und dafür das Modul angespaxt.

LED Modul

Schon strange. So ein dünnes Blech mit Nippeln. Und dass soll in etwa einer Glühbirne mit 110 Watt entsprechen? Als ich es anschaltete, hätte ich eine Sonnenbrille gebraucht. Hui! Das ist hell!

Bei der Montage des VW Zeichens brach natürlich wieder etwas aus. Hatte schon von Anfang an einen Knack. Ich bin mal wieder beim Kleben mit Sekundenkleber irre geworden. Aber es ist wieder dran. Und nun nicht mehr so hell – das VW Zeichen schluckt schon einiges von dem Licht. Aber es ist jetzt schön hell auf der Werkstattoilette – es ist kein Darkroom mehr 😉

Werkstatttoilette

Leider sieht man jetzt auch, dass die Toilette zwar geputzt ist, aber nicht perfekt. Na, nennen wir es mal „männersauber“. Genauso männersauber habe ich das Waschbecken wieder in Form gebracht.

Waschbecken

Ein wenig stört mich schon, dass da die Wand immer dreckiger wird. Vielleicht sollte ich doch mal in der Toilette und um das Waschbecken drumrum mal einen billigen Vinylboden an die Wand klatschen, den man abwischen kann. Gibt’s ja schon so für 2 Euro den Quadratmeter und viele Quadratmeter sind das nicht. Aber vor dem Hallengrillen schaff ich das nicht mehr. Auch sollte ich mal einen extra Wasserhahn irgendwo an die Wand montieren, denn es ist wirklich umständlich, Wasser in einen Eimer zu bekommen bei dem kleinen Waschbecken.

Und dann ging es eben weiter mit dem Aufräumen uns Saubermachen der Werkstatthölle. Der Weg zur Werkbank ist nun auch frei. Wieder 2 große Müllsäcke voll.

Werkstatthölle

Richtig Ordnung ist aber immer noch nicht. Es ist irgendwie wie ein Kampf gegen Windmühlen. Aber man muss auch mit Teilerfolgen zufrieden sein. Immerhin ist es jetzt kein Hindernissparkur mehr.

Der Gefrierschrank hat es übrigens wie vermutet hinter sich. Naja, geht auch ohne. Ein Kasten Bier, ein Kasten Cola und eine Wasserkiste sind schon mal kalt gestellt.

Ob wir am Escort arbeiten werden, steht übrigens noch in den Sternen. Die Resonanz war bisher eher mäßig. Ich rangiere morgen mal den Escort in die Werkstatthölle, Arbeitsklamotten nehme ich mit und je nach Lust und Laune fangen wir am Samstag an – oder eben nicht. So langsam steigt bei mir die Laune auf die Party!

Share:

6 thoughts on “Ja, kann was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.