Jetzt muß der 474 herhalten…

Motor im Pirat platt, keinen Platz zum Schrauben. So kann ich das Problem nicht angehen.

Vorhölle

Jetzt heißt es die Situation zu beherrschen. Erst einmal muß ich Platz zum Schraubenhaben, also muß der 474 raus. Das bedeutet, ich habe ihn gestern erst einmal wieder komplettiert. Im Motorraum fehlte noch der Luftfilter (natürlich mit neuem Einsatz) und als Batterie kam mal schnell die vom Piraten rein.

Motor

Der Beifahrerrückspiegel – da war auch noch so eine peinliche Geschichte. Ich hatte Teile beim VW Classic Parts Center bestellt. Unter anderem die passende Unterlage für den Spiegel. Wollte das schon vor Wochen verbauen. Reiße die Tüte auf, jedoch war die Tüte am anderen Ende schonoffen und die durchsichtige Unterlage fällt heraus. Ich habe über eine halbe Stunde gesucht, sogar den Boden an der Stelle gekehrt – nicht wieder aufzufinden. Irgendwann resignierte ich und dachte: Dumm gelaufen, soviel kostet die nicht, bestellen wir eben noch eine. Das Telefonat mit „meinem“ Verkäufer war frustrierend: „Tja, KLE, Du hattest die letzte Unterlage bekommen“. Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Was tun? Das ist durchsichtiges Plastik, Facelift paßt nicht, also selber machen. Ich hatte da ne Plastikbox rumstehen, davon den Deckel genommen und mit einem wasserfesten Stift den Umriß angezeichnet.

Unterlage bauen

Mit der Schere ausgeschnitten und mit dem Akkuschrauber die Löcher gebohrt. Sieht aus, wie die originale Unterlage.

Unterlage bauen

Und dann eben angebaut.

Beifahrerrückspiegel

Jetzt konnte ich die Türverkleidung wieder montieren, vorher habe ich in den rostgefährdeten Bereich noch Mike Sanders Korrosionsschutzfett reingeschmiert. Der Heger des Schatzes hatte da schon mit dem guten, alten Bleimennige vorgearbeitet.

Korrosionsschutzfett

Das Korrosionsschutzfett ist ja selbstkriechend, das verteilt sich dann selbstständig im Türboden – spätestens wenn der Wagen mal in der Sonne steht. Die Folie mit Klebeband wieder befestigt und die Türverkleidung wieder verbaut. Die Abdeckkappe für die frühen Fensterkurbeln gab es beim CPC noch neu.

Türverkleidung

Die Sitze bekamen Fellbezüge, die ich zusammengesammelt habe. Wäre schade, wenn die Sitze leiden würden. Der auf dem Fahrersitz ist sogar das klassische echte Schafsfell.

Sitzbezüge

Die Scheiben habe ich auch geputzt, ich will ja was sehen, zudem kamen natürlich Kennzeichenunterlagen vom Autohaus Fickfrosch zum Einsatz. Das erleichtert die Kennzeichenmontage.

Passat 474

So sollte der Wagen ready to run sein. Heute Morgen habe ich dann 5tages Kennzeichen geholt. So bekomme ich ihn auf eigener Achse aus der Werkstatthölle und kann die nächsten Tage den Wagen ausgiebig Probefahren.

Kurzzeitkennzeichen

Wie geht?s weiter mit dem Pirat? Ich habe einen kompletten Passat Turbodiesel an der Hand. Eigentlich nicht im Budget, aber was will ich machen? Ich hatte anfangs geplant, den Motor rauszureißen und den Wagen auf Benziner umzubauen, aber der Umbau und die Kat Nachrüstung, TÜV Abnahme etc. kommen wahrscheinlich zu teuer. Evtl. schlachte ich den Wagen komplett und versuche mit dem Teileverkauf wieder in den grünen Bereich zu kommen. Hat schon bei der Anschaffung des Piraten funktioniert. Immerhin hat der Wagen SSD, Euro 2 Kat, einen heilen Dachhimmel, einen Satz zusätzlicher guter Türen und andere Specials, die sich vergolden lassen. Braucht einer 32B Teile? Der Erlös ist für einen guten Zweck 😉

Share:

10 thoughts on “Jetzt muß der 474 herhalten…

  1. Ja fahr doch erst mal den 474. Ist doch gutes Wetter. Und du erinnerst mich an einen Freund: Der hat auch eine Menge Autos (so 10) und dann kommt er mit dem von dem seiner Freundin weil keines einsatzbereit ist oder er mit keinem fahren will 😉

  2. Guter Plan mit dem 474. Mit der Schlachtung des Piraten würde ich mir es noch mal überlegen. Da steckt mit den ganzen Nieten eine Menge Arbeit drin. 32B Diesel gibt es auch nicht mehr an jeder Ecke. Ich würde einen normalen Diesel (54 PS) reinwerfen. Golf 2 Diesel als Schlachter gibt es noch einigermaßen günstig.

    Gruß, wfe

  3. Ey!
    Er meint, er würde den noch nicht gekauften dann schlachten. 😀 Und überlegte eben vorher noch, da einen Benziner einzubauen, um ihn wieder gut zu verkaufen. Ihm gehts nur um den Turbodieselmotor, den er ja für den Pirat braucht.

  4. @Sven
    Genau das is der Schlachter, den ich holen werde. Kennzeichen sind schon organisiert, Halle zum Schlachten auch,… Allerdings kaufe ich den nicht zum angegebenen Tarif – man kennt sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.