Jetzt wirds mediteran…

O.k. – ich will fertigwerden, aber nachdem auf der Beifahrerseite der Türgriff abgerissen war, sagte ich mir, das ist ein Wink des Schicksals, der will nicht mit Ford Türgriffen vom Stapel laufen.

Ich hatte ja Lancia Dedra Türen besorgt. Die waren Hölle schwer. Als ich die Türverkleidungen abhatte, wusste ich warum – so einen Türaufbau habe ich noch nicht gesehen.

Lancia Dedra Tür

Ich war nicht zimperlich beim Zerlegen, aber dass dabei gleich die Scheibe platzt – damit habe ich nicht gerechnet.

Lancia Dedra Tür

Ist nicht schlimm, aber die Sauerei… Ich hatte gehofft, die Zentralverriegelung mit verwenden zu können, aber die ist bei dem Lancia ins Türschloss integriert. Alles was ich brauchen konnte war also nur der Türgriff und das Blech drumrum. Das habe ich für das Einschweißen vorbereitet.

Einschweißblech

Ein Loch in die Tür geflext und mit Hilfe einer Grippzange das Blech fixiert und angefangen das Einzuschweißen.

Türgriff ändern

An drei Seiten habe ich überlappend gearbeitet, nur an der Seite zum Schloss hin aus Stoß, da da kein Platz für eine Überlappung war. Bei den Überlappungen konnte ich das nur punkten, was die Gefahr von Verzug verminderte. Danach Anprobe.

Türgriff ändern

Dann kam das leidige Verspachteln. Mag ich zwar nicht, aber man soll ja nicht sehen, dass der Griff nicht da reingehört ursprünglich. Damit ich im Bereich bis zum Chrash Test Streifen bleibe, habe ich das großflächig mit Gaffa Tape abgeklebt.

Türgriff ändern

Ich bin noch nicht 100% zufrieden, aber ich habe es erst einmal grundiert zum Abschluss, um eine einheitliche Farbe zu haben, um zu sehen, wie weit ich bin.

Türgriff ändern

Das Umschweißen der Tür ist aber erst die halbe Miete – die Mechanik muss auch noch angepasst werden. Aber aus meiner Sicht lohnt sich das – denn diese Türgriffe kann wohl kaum einer zuordnen…

Share:

5 thoughts on “Jetzt wirds mediteran…

  1. Wenn du die ZV nachrüstest, dann würde ich das Schloss auf der Beifahrerseite gleich mit zuschweissen… das ist ein sehr auffälliges Focht Teil… 😉

    Gruß flash

  2. Kleiner Schweißtip fürs nächste Mal…

    Wenn Du schon so schön abkantest und überlappend schweißt, dann kannst Du das auch im Gegenblech lochen. Dann hast Du flachere Schweißpunkte, saubere Schweißpunkte und weniger Arbeit. Weiterhin weniger Hitze, somit geringeren Verzug und muß danach auch nicht so viel Spachteln. ;o)

    Ansonsten bevorzuge ich ja allgemein das Stoßschweißen. Das ist aber auch nicht an jeder Stelle ratsam. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.