Kein Balg mit scheiß Namen on Board – jetzt auch als gedruckter Aufkleber

Es ist wohl der Aufkleber, der von anderen Aufkleberanbietern am meisten kopiert wurde – leider kann man nicht alles urheberrechtlich schützen. Als ich den jetzige Shop 2003 aufgesetzt habe, da war der geplottete Kleber schon im Programm.
Nun gehen wir mit dem Kleber in die zweite Runde – ich habe eine Version drucken lassen.

Kein Balg mit Scheiß Namen on Board Aufkleber

Ich schlage damit zwei Klappen. Zunächst frißt es viel Zeit, die Aufkleber zu plotten und zu entgittern und zudem kann ich den Kleber günstiger anbieten. Der Aufkleber hat die Maße 14,8cm x 5,2cm und ist ab sofort für 1,50 Euro/Stück im Fusselshop erhältlich.

Share:

10 thoughts on “Kein Balg mit scheiß Namen on Board – jetzt auch als gedruckter Aufkleber

  1. Christian, Du hast den Kleber nicht verstanden. Viele Familienväter haben den Klaeber am Auto. Es geht nicht um das „Balg“ – es geht um den „scheiß Namen“ und den Drang der Eltern, den Namen auf der Heckklappe zu publizieren. Eine Persiflage auf „Britney-Chantal on Board“

  2. Den alten behältst du aber noch ne weile im Programm, hoffe ich. Wollte den das nächste mal mitbestellen. okay, das kann aufgrund dauerhaften pleiteseins ne weile dauern, aber es wird passieren ^^

  3. Also ich kann den Aufkleber nachvollziehen. Mein Sohn geht seit Anfang der Woche in den Kiga. Mir tun die Kinder in seiner Gruppe richtig leid. Von 26 Kindern haben locker mal 11 total bescheuerte Namen.
    Wer seine Kinder „Lillemor (keine Ahnung ob Junge oder Mädchen), Orestis, Gwendolin, Dior oder Matea nennt (alle natürlich mit typisch deutschen Nachnamen) der gehört eigentlich bestraft.
    So einen freigestellten Schriftzug könnte ich mir auch noch auf meinem Auto vorstellen.

  4. Wie zur Hölle kann man sein Kind Lillemor nennen… Da biste ja Bestraft für?s Leben XD

    Ich liebe es ja auch wenn welche min. 2-3 Aufkleber drann haben z.b. Anna Lena Sophie fährt mit, oder Justin on Board. Meistens auf VW Sharan oder Renault Kangoo zu sehen.

  5. MEin liebster Namensaufkleber war „Max-Justus on Board“.
    Und das Kind gehörte nem Arbeitskollegen von meinem Vater. Herrlich….
    Stell mir grad vor meiner Eltern hätten das mit meinem vollen Namen gemacht…HAHAHAHAHAAA!!! So ne grosse Heckscheibe gibts gar nicht! XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.