Klemptner- & Schreinerarbeiten

Der Weg zur Werkstatthölle ging gestern wieder über den Baumarkt. Was bin ich froh, dass der Pirat ein Faltdach hat. So kann man auch 3m lange Kanthölzer transportieren.

Transport

Der nächste Wegging zunächst in den Keller meiner Vermieterin. Ich habe es probiert, aber der Absperrhahn ist endfest. Ich scheiterte mit jedem Werkzeug.

Absperrhahn

Da wird wohl ein neues Ventil fällig. Ich hoffe, es geht, das alte Ventil aus dem Gehäuse rauszuschrauben und ein neues reinzuschrauben. Sonst wird die Baustelle größer, denn das Ventil is am unteren Ende verlötet.

Weiter ging es am Kessel. Ich habe am zu kurzen Schlauch ein Rohr angeschlossen, das das Wasser nach oben führt. Problem gelöst.

Anschluss

Aber das Regal… Die Pumpe stand unter dem Regal, war nur durch den Ausbau des Regals zu erreichen. Aber da am Hauswasserwerk ein Filter ist, den man wechseln können sollte und auch einige Einstellmöglichkeiten sind, wollte ich das erreichbar haben. Das Regal ist ein modifiziertes Billigregal. So labil, dass beim Ausbau gleich 2 Beine abgebrochen sind.

Regal

Also verstärken wir es. Dafür habe ich die Kanthölzer geholt. Schon fast mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber das machte kaum einen Preisunterschied. Ich hab alle möglichen Winkel, die noch rumlagen verbaut. Egal, wie es aussieht, Hauptsache es hält. Und ein paar Querstreben können auch nicht schaden. Das ist jetzt bombenfest. Einen Zwischenboden musste ich herausnehmen, wegen der Höhe der Pumpe.

Regal

Das Regal wieder an seinen Platz gewuchtet. Passt quasi saugend.

Regal

Obendrauf habe ich noch eine Platte zurechtgesägt. Die Latten von diesem Billigregal sind – na nennen wir es einmal suboptimal.

Regal

Dann konnte ich da wieder die Stereoanlage und den Rechner aufbauen. Unter den Rechner habe ich noch einen Sockel gesetzt, damit passt die Tastatur endlich mit auf das Regal. Bisher war tippen am Rechner eine Quälerei.

Regal

Damit war dann auch meine Arbeitszeit ohne Beschallung im Hintergrund endlich vorbei. Denn ganz ehrlich – so ganz ohne ist es in der Werkstatthölle schon ätzend.

Schade, dass ich das Hauswasserwerk nicht testen konnte gestern. Aber ohne Wasser im Kessel geht das nicht. Und zum Befüllen muss das Ventil erst einmal ersetzt werden. Der nächste Weg zur Werkstatthölle geht also wieder über den Baumarkt…

Share:

2 thoughts on “Klemptner- & Schreinerarbeiten

  1. Moin KLE,

    Es gibt im Baumarkt Hahnoberteile 1/2″ zu kaufen.

    Anlage drucklos machen und Oberteil herausschrauben.

    Das neue Hahnoberteil immer im (Geöffneten ZUSTAND) einschrauben, sonst machst Du die Dichtung beim Einschrauben platt.

    Gruß vom Nordlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.