Man nehme Passat, Käfer und Kadett für den Polo…

Ich bin die letzte Zeit immer mit nur einem Sitz im Prolo herumgefahren. Erstens fahre ich eh meist alleine, zweitens kann man so noch mehr laden und drittens finde ich die Fox Sitze nicht wirklich hübsch. Also Punkt drei kann man ja abschaffen. Ich hatte da ja Opel Kadett E Sitze geborgen letzthin. Aber die passen natürlich nicht Plug & Play in den Prolo. Eine Sitzkonsole musste her. Für den Polo hatte ich so etwas nicht, aber vom Passat hatte ich Sitzkonsolen von höhenverstellbaren Sitzen, schon etwas kleingeflext, um Lagerplatz zu sparen. Die Blechschale vom Sitzpolster etc. sind schon weggeflext und entsorgt.

Eigenbau Sitzkonsole

Damit baue ich immer die Sitzkonsolen für tiefe Passat Sitze. Nur waren da gleich zwei Probleme. Das erste war: Ich hatte nur Konsolen von Fahrersitzen, Das ist deswegen problematisch, weil das Gurtschloss an der Konsole ist. Und dann auf der falschen Seite für den Beifahrersitz. Das ist aber relativ einfach zu lösen. Die Schiene in der Mitte ist im Original beweglich. Also vom Rohr getrennt, umgedreht und festgeschweißt.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Zweites Problem war: Die Sitzkonsolen vom Polo (und auch Golf, Scirocco, Corrado) sind ein paar Zentimeter breiter als beim Passat. Ich habe es an den Polo Sitz gehalten und festgestellt: Das ist komplett auf einer Seite von der Mittelschiene. Wieso kompliziert machen? Man könnte einfach das Rohr in der Mitte verlängern. Also auseinandergeflext und ein geeignetes Rohr gesucht. Fündig wurde ich bei einer Lenksäule für einen VW Käfer, die ich geschenkt bekommen habe. Schön dickes Rohr und der Sicherheitskäfig dieser Lenksäule war eh verbogen.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Ein passend langes Stück abgelängt, blank gemacht und eingeschweißt.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Bevor ich es komplett zusammengeschweißt habe, habe ich erst einmal zwei Punkte gesetzt und am Fahrzeug ausprobiert, ob die Konsole auch gut läuft.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Flutschte, also konnte ich weiterarbeiten, das eingesetzte Rohr fest verschweißen.. Her mit dem Opelhocker! Da musste ich erst einmal die Opel Sitzschienen abschrauben und die Halter dafür wegflexen. Dann stumpf das gebaute Teil an den Sitz schweißen und den Verstellhebel dranschrauben.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Das Polo Gurtschloss musste ich etwas umbiegen, denn original passte es an den Seiten des Opel Sitzes nicht vorbei.

Eigenbau Sitzkonsole Sportsitze VW Polo

Beim Einbau des Sitzes stieß ich noch auf ein anderes Problem: Der Hebel ließ sich nicht weit genug ziehen, um die Verriegelung zu betätigen. Ein wenig nachgebogen und siehe da – ich habe einen Beifahrersitz!

Opel Sportsitz Kadett E

Auf der Fahrerseite hatte ich auch so einen Sitz, aber mit einem anderen Stoffdesign in der Mitte. Und vor allem war bei dem die Lehne komplett tot. Auf beiden Seiten die Backen weggebrochen.

Opel Kadett E GSI Sitze

Das Design gefiel mir noch nie, obwohl ich die Hocker ja auch schon im Titan hatte. Problem: Die zwei Fahrersitze, die bei meiner letzten Bergung dabei waren, waren beide nicht mehr top und vor allem war die Einstiegswange mal wieder durch.

Sitzwange Opel Sportsitz

Bei meinem bisherigen Fahrersitz hatte ich die auch schon repariert. Da hatte ich stumpf die Wange eines anderen Sitzes eingesetzt.

Sportsitz Sitzwange reparieren

Machen wir aus 2 Sitzen wieder einen. Aber da der Schaumstoff zwar nicht durch war, aber schon einen Riss hatte, entschied ich mich dazu, einen Stoff um den Schaumstoff zu kleben und auch in die Wange, wo der Drahtbügel sitzt.

Sportsitz Sitzwange reparieren

Dann den Schaumstoff mit Stoff des „neuen“ Sitzes auf die alte Konsole gezogen, wo ich ja schon die Sitzaufnahmen umgeschweißt hatte und die „neue“ Lehne dran. Die bessere der beiden Sitze, die leider auch nicht perfekt ist, aber noch feste Seitenteile hat.

Opel Sportsitz Kadett E

Ins Auto gehängt und siehe da – zwei zusammenpassende Sportsitze im Prolo!

Opel Kadett E Sitze im VW Polo 86C

So langsam bin ich mit dem Prolo durch bis auf den Tacho. Ich kann mich langsam wieder anderem widmen. Nein, nicht dem Titan. Der Pirat ist dran. Der muss zum TÜV und da sind so ein paar kleine Reparaturen fällig…

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.