Material für die Lenkung geborgen

Ich werde nicht drum rumkommen – die Lenksäule wird heftigstes Origami. Da reicht nicht nur ein Knick. Das werden mehrere. Also habe ich Kreuzgelenke organisiert.

Kreuzgelenke

Ohne geht es nicht und ich werde wohl auch noch das eine oder andere Stehlager bzw. Lagerbock brauchen. Ich bin gespannt, ob sich das ohne Servolenkung überhaupt lenken lässt. Auf jeden Fall werde ich eine Oldschool Servolenkung einsetzen: Ein großes Lenkrad. Ich hab da noch was im Fundus:

Petrilenkrad Käfer Karmann

Das Lenkrad hört auf den Namen Petri Lenkrad, wobei die Petri AG sehr viele Serienlenkräder hergestellt hat – genau wie Recaro viele Seriensitze baut. Aber beim Namen Petri Lenkrad wissen die meisten Käferfahrer, um was es sich handelt. Das ist ein Zubehörlenkrad, das es für den VW Karmann Ghia gab, aber auch gerne in anderen luftgekühlten VWs verbaut wurde. Habe ich einmal gegen einen Motor(!) getauscht. Steckt derzeit in meinem Typ 3 – da isses mir aber eh zu groß, habe zu wenig Platz für die Haxen. Aber im EuroHotRod kann ich das ja so bauen, dass ich diese Probleme nicht bekomme. Jetzt wisst Ihr auch, warum ich Käferlenksäulen besorgt hatte…

Share:

2 thoughts on “Material für die Lenkung geborgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.