Meister Röhrich

Hatte ich geschrieben, dass der Titan recht laut geworden war zur Techno Classica? Ich dachte an Motorlager, weil ich die Geräuschentwicklung aus dem Motorraum vermutete. Falsch vermutet. Ich war in der Nähe von München, Familienangelegenheit. Motor laut? Radio lauter aufgedreht und ab Tempo 130km/h war es erträglich. Als mir mehrere Leute die Hupe auf der Autobahn gaben, dachte ich mir, ich fahr mal raus auf nen Parkplatz und schau mal nach, was die meinen. Es könnte sein, dass ich etwas Funken geworfen habe, denn da war ein Rohr doppelt(!) gebrochen.

Auspuff Ford Escort MK4 GAF 1.8D

Äh, ahem, ja. Dann mal nachts untergetaucht und das aus den Gummis gerissen.

Auspuff Ford Escort MK4 GAF 1.8D

Ich würde sagen, das Rohr, das zum Mittelschalldämpfer gehört, hat es endgültig hinter sich.

Der Mitteltopf selbst sieht gar nicht so mies aus – da ist sogar noch der Aufkleber drauf.

Auspuff Ford Escort MK4 GAF 1.8D

Auspuff Ford Escort MK4 GAF 1.8D

Was tun? Nun, es ist ein Diesel, viel Lärm kommt hinter Kat und Mittelschalldämpfer nicht mehr an, es dröhnt eben nur. Also unter 130km/h. Der jetzige Ausgang ist weit genug vom Tank weg, da also keine Gefahr. Augen Ohren zu und durch.

Das Rohr ist ziemlich dünn gerostet, das wieder anbraten – das hält nicht lange. Ich habe mal recherchiert. Es gibt tatsächlich polnische Polmostrow Auspuffanlagen für unter 50 Euro – also Mittel- UND Endschalldämpfer. Meine Google Suche zu den Auspuffanlagen bringt widersprüchliche Ergebnisse. Einige sagen der letzte Rotz, andere sagen, dass sie sowas ohne Probleme länger als 5 Jahre fahren. Ich bin skeptisch. Aber bei DEM Preis – eigentlich wäre es eine zeitwertgerechte Reparatur…

Share:

10 thoughts on “Meister Röhrich

  1. guck dich mal bei Fröschl um, das dürfte preilich ähnlich sein. Bei dem Polenzeug kommen ja sicher noch Versandkostn drauf die sicher teurer sind als bei Versand innehrlab Deutschlands.

  2. Also an meinem T4 hab ich jetzt schon die zweite polmostrow Anlage dran, erst hielt 4 Jahre, die zweite jetzt immerhin schon 2 Jahre dran. Das interessante ist halt der Preis, 79€ incl. Montagesatz und Versand. Für eberspächer oder ne bosal legt man halt fast 500€ hin und ob die jetzt wirklich viel länger halten sei dahin gestellt.

  3. Erwarte keine ewige Haltbarkeit und daß Du evtl. früher schon wieder unters Auto musst zum Wechseln, dann wirste mit höherer Wahrscheinlichkeit angenehm überrascht werden.
    Erfahrungen anderer sind halt immer sehr von deren Fahrzeugnutzung abhängig, ob Vielfahrer oder Kurzstreckler, etc.

  4. Ich fahre auch schon länger eine polnische Auspuffanlage am 406, Mittel- und Endtopf inkl Versand deutlich unter 100;- Euro. Wenn man damit leben kann, dass jeder zweite einen darauf hinweist, dass der Auspuff kaputt ist, eine echt preisgünstige Alternative. Für Langstrecke nervt es natürlich auf die Dauer beim Benziner. Irgendwie muss die Preisgestaltung ja aufgefangen werden, da ist die Qualität halt nicht so doll. Selbst der TÜV kommt damit klar („..der ist zwar laut, aber dicht!?“), geringe Mängel konnte er sich aber trotzdem nicht verkneifen.

  5. Pfffft, das ist doch gar keine Überlegung wert! Selbst wenn der Auspuff nur zwei Jahre hält, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß er entweder das Auto überlebt oder dieses den Besitzer wechselt.
    Kaufen, drunterschrauben, nicht weiter nachdenken.

    Adios
    Michael

  6. Die Lebensdauer eines Auspuffs hängt in erster Linie von der Nutzung und Kraftstoffart des Wagens ab. Kurze Strecken mit dem Benziner killen selbst hochqualitative Erzeugnisse in Windeseile.
    Du fährst mit deinem Diesel doch meistens längere Wege, die Anlage wärmt durch und die ätzenden Substanzen verdampfen im Regelfall. Deshalb ist es bei Dieselmotoren häufiger, dass dann eines Tages das ganze Rohr abbricht, seltener jedoch, dass das Blech durchrostet.
    Meinen (Original!)-Escort-Endtopf habe ich nach 20 Jahren gewechselt. Nur aus optischen Gründen. Der war noch dicht und leise.

  7. Die Polen-Pötte hab‘ ich jetzt schon bei zwei Alltagshuren verbaut:
    =>Golf 3 – MSD+ESD – an einer Rohrverbindung nicht 100%ig dicht gekriegt, deswegen ist er wohl bei Standgas minimal lauter, sobald sich das Konstrukt bei Drehzahl aber ein bisschen verwindet, isses in Ordnung. Nach 4 Jahren hat die Anlage augenscheinlich natürlich Rost angesetzt, richtig knusprig (oder auch nur annähernd) ist da aber noch nix. Einen echten Lautstärkevergleich zum Original-Auspuff habe ich nicht, da es der bei Kauf des Fahrzeugs schon hinter sich hatte und ich deswegen gleich vor Zulassung gewechselt habe. Ist aber alles im Rahmen.

    => Mercedes 202 C-Klasse Kombi – ebenfalls MSD+ESD – tiptop passgenau, einfachste Montage ohne irgendwas auch nur im Geringsten nacharbeiten zu müssen. Inkl. neuer Gummis, Rohrverbinder, Schellen und Versand für unschlagbare 65€. Hab‘ mir für ’nen Fünfer dann noch ’ne Dose reines Zinkspray gegönnt und die Anlage vor Einbau von außen ordentlich eingenebelt (stinkt dann ein bisserl auf den ersten Kilometern, aber brennt sich ganz gut ein) sowie insgesamt ca. ’nen Viertelliter Fertan: Jeweils bei MSD+ESD ein Rohrende mit Plastiktüte und Einweckgummi zugemacht und ins andere Ende eingefüllt, zweites Ende zu, ordentlich hin- und hergeschüttelt, dass die Brühe im Inneren überall hinkommt, und dann eingebaut. Insgesamt vielleicht 20Min. zusätzliche Arbeitszeit (+Trocknungszeit). Sollte durch diese Art der „PROFI-laxe“ 🙂 trotz dünneren Blechs (im Vgl. zum Original) dann aber trotzdem ’ne ganze Weile halten, da das Fertan ja mit dem Kondenswasser im Auspuff reagiert und ’ne Schutzschicht bildet… Bis jetzt ( gutes Vierteljahr) bin ich – was äußere Optik der Anlage betrifft – jedenfalls zufrieden. Die nicht eingenebelten Auspuffschellen haben dank Streusalz jedenfalls schon deutlich Rost angesetzt, der Rest schaut unter der Salzkruste dagegen absolut top aus.

    Fazit: Machen. Für den Titan sollte so ein Pott meiner Meinung nach absolut ausreichen.

  8. Hab auch shcon Billigst Töpfe drunter gehängt (Marke? Keine Ahnung). Am Golf IV meiner Tochter tun die Dinger jetzt schon 4 oder 5 Jahre Dienst, die sehn noch gar nicht mal schlecht aus. Und mein T4 hat auch irgend so einen Billg-Pott verbaut (aber noch nicht sehr lange, deswegen mal ohne Wertung)

    Kauf den Kram, bau drunter und gut ists. Selbst wenn Du in 2 oder 3 Jahren nochmal ran müsstest kann man das Risiko bei dem Preis in Kauf nehmen.

  9. @ Bullitöter

    Das hatte ich an Hand der Bilder vermutet und gleich die Polmostrv gekauft .
    Danke für den Hinweis .
    Was mir halt aufgefallen ist …. Fast jeder Händler biete unter eigenem Herstellernamen seine Auspuffanlagen . Geliefert wird wohl immer Polmostrov .

    Also gleich den billigsten nehmen . Wie bei meinem Scorpio … Mittel und Endschalldämpfer inklu. Versand 32€ !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.