Motor angekommen

Am Sonntag Morgen konnte ich den für 1 Euro ersteigerten Motor entgegennehmen. Kralle brachte sie Teile zur Geburtstagsfete von Monsterbacke mit und jetzt liegt der Schmodder in meinem Kofferraum. Mal sehen, wie ich das wieder rausbekomme – ich hab mir letzte Woche den Rücken verhoben.

Das Getriebe war mit dabei, bringt mir aber nix, weil zu neu – braucht das einer? Es hat den Kennbuchstaben AKM und stammt aus einem Audi 80/90 und wurde nur im Modelljahr 1990 verbaut. Ist ein Fünfgang – irgendwer ne Bierspende über?

Der Motor ist auch kein DS, wie gehofft, sondern ein SP.

Hilfe – der hat 3(!) PS weniger. Ob die dann noch reichen? Wir wollen mal nichtr so kleinlich sein. Die Karre, aus dem der stammt soll 200.000km gelaufen sein und was sagt uns das X vor dem SP? Richtig, es ist eine Austauschmaschine. Wunderbar, der ist nicht viel gelaufen. Mit dem 2B Versager wird der schon anständig drücken. Im Original hat der Kübel ja grad mal die Hälfte der Pferde…

Einen schönen Gruß an dieser Stelle übrigens an die, die sich am Wochenende als stille Leser dieses Blogs geoutet haben – ich sollte hier doch mal eine vernünftige Statistik einbauen. Ich lerne immer mehr Leute kennen, die das hier fast täglich lesen 😉

0
Share:

4 thoughts on “Motor angekommen

  1. …und nächstes mal leihst Du Dir meinen Anhänger, dann bleibt der Rücken heil und der Wagen sauber- außerdem hilft beim Entladen dann der Seilzug wunderbar…wobei, war der Agrarhaken nicht krumm…?

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.