Na gut, es war doch Pfusch ;-)

Eigentlich wollte ich gestern die Einspritzdüse wechseln, die ich als Ursache meiner Startschwierigkeiten vermute. Leider hatte kein Mainzer VW Händler die benötigte Dichtscheibe unter der Einspritzdüse, die man beim Wechsel der Düse unbedingt neu machen sollte, auf Lager. Deshalb war ich gestern bei Michael, der wollte nochmal über meine Kühlerlüfterverkabelung sehen.

Michael liegt im Motorraum

Und er fand sie großartig. Ok – gelogen – grausam war das Wort. Er hat sie neu gemacht.

Kabelsalat VW Passat

So mit den richtigen Steckern an Lüfter und Schalter und so Dingen.

Michael verwendet dazu übrigens Gebrauchtteile. Er hat ne Kiste mit abgeschnittenen Steckern, macht da die abgeschnittenen Kabel samt Kabelschuhen raus, macht mit ner Crimpzange neue Kabelschuhe drauf und schon hat er den passeden Stecker. Ich hab beschlossen jetzt auch abgeschnittene Stecker zu sammeln. Nein, ich werde auch weiterhin primitiv verkabeln. Aber wenn Michael mir wieder mal hilft, dann bekommt er meine abeschnittenen Stecker für seine Kiste.

Die Stromversorgung des zusätzlichen Relais und auch das Relais und die zusätzliche Sicherung sind jetzt alles auf der Zentralelektrik angebracht. Bei VW gibs so praktische Erweiterungen zum oben dranklipsen.

Erweiterung Zentralelektrik VW Passat 32B

Einziger Nachteil: Die Sicherung für den Lüfter sitzt jetzt so hoch, daß man nicht drankommt, ohne die Verkleidung abzubauen – irgendwas is ja immer…

Mein Job bei der Geschichte lag übrigens dabei, den Sohn von Michael derweilen zu beschäftigen.

Kind mit Seitenschneider

Nachdem der immer bei seinem Vater quengelte, lenkte ich ihn ab, damit Michaell sich auf meine Karre konzentrieren konnte. Ich weiß nicht, wie oft ich die Frage „und das?“ beantwortet habe, als ich ihm erklärt habe, was das alles für Autoteile sind, die da rumlagen – Michael hat Urlaub und ist dabei, seine Garage aufzuräumen. Und da ist vieles zum Sortieren ausgebreitet. Einiges davon hat er mir geschenkt, weil er es nicht bei eBay für einen Euro verscherbeln wollte und dann die Verpackungsorgie durchziehen muß…

Danke an Michael!

Share:

6 thoughts on “Na gut, es war doch Pfusch ;-)

  1. Als ich noch quengelndes Kind war, hat Vater mich zum Werkzeugputzen in eine Ecke gesetzt. Ich hoffte, mal aufsteigen zu können, hat aber nicht geklappt, denn jetzt werden die Reperaturen am Wagen ausgelagert.

  2. Gude KLE,
    die Dichtscheibe für die Düse hättest Du sicherlich auch beim Bosch Dienst in MZ oder WI bekommen.

    Die Jungs in Wiesbaden vom Bosch Dienst Bott & Schumm, überholen sogar noch die Düsen relativ kostengünstig (im Vergleich zu neuen Düsen) in ihrer „Düsen- und Pumpenwerkstatt“.

    Gruß Frank

  3. hehe KLE! so sind kinder halt. stell dir mal 22 davon vor – und das jeden tag 😉 aber gibs zu, so schlimm wars nicht. kinder können sehr erfrischend sein und einem neue sichtweisen aufzeigen.

    zur „warum“ frage: da kann man manchmal echt ins grübeln kommen. und wenn man keine ahnung hat einfach dazu stehen. und immer einfache antworten geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.