Neues Schlachtvieh…

Die Altpassatszene in Deutschland ist schon sehr klein. Und irgendwie laufen mir die Dinge einfach nach. In diesem Fall ein 1974er Modell. Abgemeldet seit 1987, große Maschine (1,5l, 75 PS). Stand sich also Jahrzehntelang die Reifen platt. Und irgendwann wurde er mir angeboten, als sich niemand erbarmt hat, den zu bergen. Und natürlich habe ich erstmal nein gesagt – bis der Preis so niedrig war, daß ich nicht mehr nein sagen konnte.

Also machte ich mich gestern auf, ihn zu holen.

VW Passat 1974

Der Wagen stand in der Nähe von Gießen. Der Verkäufer war ein Netter, ich trank mit ihm noch ein Tässchen Kaffee und seine bessere Hälfte bedankte sich, daß der Wagen endlich wegkommt. Er hatte den bei einem Nachbarn aus der Scheune gezogen. Also brachte ihn auf dem weißen Klaus zur Werkstatthölle.

VW Urpassat

Zufällig kam Robby vorbei, der auf dem Weg zu seiner Werkstatt war, um den Zustand festzustellen, zeigte ich im, wie man ein Dreiecksblech aus dem vorderen Radkasten ausbaut – mit einem beherzten Ruck einfach dran ziehen…

Dreiecksblech VW Passat 1974

Schweller, Endspitzen, Heckblech – alles morsch…

Abschlußblech durchgerostet

Ich mußte in der Werkstatthölle erst einmal Platz schaffen – erstmal die Leiche raus. War garnicht so einfach – sie läßt sich nicht mehr wirklich lenken mit der Tieferlegung.

Stricher Leiche

Dann brauchte ich Helfer, alleine schiebt sich die Karre am Hang nicht so gut. Schon während der Fahrt habe ich die „üblichen Verdächtigen“ angerufen – alle, die ich kontaktiert habe, waren entweder nicht erreichbar oder hatten keine Zeit. Glücklicherweise konnte ich einen Nachbarn überzeugen. Der brachte gleich ein paar Kinder mit, die an der Sache Spaß hatten und kräftig mitschoben – ist das jetzt verbotene Kinderarbeit. :.

Kinderarbeit

Da steht er nun und wird demnächst fein säuberlich filetiert. Mal sehen, was man noch verwenden kann.

VW Passat LS 1974 Schlachter

Die Kotflügel und alles was damit in Kontakt war, sind auf jeden Fall schon mal im Endstadium – mal mit der Handkante draufgekloppt und schon sah man das Reifenprofil.

Durchgerosteter Kotflügel

Schrott

Die andere Seite ist da deutlich besser :.

Kotflügel Passat Typ 32

Zusatzbehälter vom Kühler – ein gesuchtes Teil – nach einem leichten Druck mit dem Finger:

Zusatzbehälter Kühler

Genau deswegen isses ein so gesuchtes Teil, weil das meistens passiert…

Ich werde wohl als erstes mal ausprobieren, ob ich den Motor zum Laufen bringe, um zu wissen, ob es sich lohnt, den aufzuheben…

Motor Passat 1,5l

Share:

4 thoughts on “Neues Schlachtvieh…

  1. Ich bin etwas enttäuscht, was Deine Findigkeit in Sachen Kotflügel bördeln angeht. Warum brauchst Du eine Distanzscheibe, um weiter rauszukommen? Zwei dicke Muttern drunter sollten doch auch funktionieren ? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.