Posted in Passat 32BQP

Gestern habe ich den Kühlergrill fertig geschweißt. Ok, das habe ich schon öfters behauptet, daß der jetzt fertig ist, aber inzwischen bin ich mir ziemlich sicher. Die Kabeltrommelecken haben noch Halter bekommen, damit die nicht so vibrieren können.

Jetzt muß dieses Haifischmaul noch 2farbig lackiert werden. Alle Hilfsstreben sollen schwarz werden, damit die sich „wegsehen“. Das Blech dahinter habe ich schonmal schwarz gepinselt, damit da nichts rausleuchtet.

Den Scheinwerfer auf der Beifahrerseite habe ich übrigens ausgetauscht – da war eine Halterung weggebrochen. Hatte ich aber noch im Fundus und der wird ja wieder aufgefüllt, wenn ich das WC schlachten werde.

Ansonsten habe ich wieder einmal geschliffen, gespachtelt, geschliffen…

Bei der Kälte dauert das alles etwas länger, weil die Spachtelmasse sehr langsam aushärtet. Die Scheune hat keine Heizung. Wir sind ja keine Weicheier…

Share:
Posted in Passat 32BQP

Alles raus, was keine Miete zahlt

Ich dachte mir, ich nutze mal den Sonntag – Sonntags darf ich aber keinen Lärm machen, also reißen wir mal die Innenausstattung raus. Es war ja noch eine blau orientierte Innenaustattung verbaut und das paßt so garnicht zu den braunen Sporthockern. Also runter mit den ganzen Türverkleidungen und raus mit den Sitzen. Dabei fiel mir leider auf, daß die Sitzmechanik des höhenverstellbaren Fahrersitzes aus dem Dreitürer anders aufgebaut ist, wie beim Fünftürer Nachfacelift. Ist doof, weil aus den 5türer Nachfacelift kann man so schän Konsolen braten. Euin Sitzunterteil aus dem Nachfacelift habe ich noch im Fundus, jetzt brauche ich leider noch eines. Hat wer was rumliegen? Sitz ansich kann vollkommen am Sack sein.

Das zerrissene Armaturenbrett habe ich auch rausgerissen. Leider ist der Ersatz noch in Sprockhövel. Der Transport hat noch nicht wirklich geklappt, hoffentlich klappts kommendes Wochenende.

Der Wagen hatte ursprünglich mal eine Standheizung – inzwischen weiß ich auch, wo die eingebaut war. Findet sich im Beifahrerfußraum doch eine Düse, die einfach ins Freie führt. Ich befürchte, das Loch muß ich noch zuschweißen…

Die Düse führt ungeschützt in den Motorraum – bei Regen eine Dusche für die Füße des Beifahrers…

Während ich beim Schrauben war, lief eine Auktion bei eBay aus, bei der Distanzscheiben in 5mm Stärke verhökert wurden. Die dritte Auktion, bei der ich mitgeboten hatte und endlich der Zuschlag – für 2,50 Euro.

Ich hoffe mal, die 5mm reichen, damit die Felgen vorna an den Bremssätteln vorbeikommen.

Share:
Posted in Passat 32BQP

Blenden unter den Scheinwerfern

Ich wollte ja eine Badhaltestange unter die Scheinwerfer setzen – klappert aber nicht, das läßt sich zwar schweißen, weil eine Chromschicht drauf ist, aber das bricht bei der geringsten Kraft wieder ab. Hab lange an ner Lösung dafür gefummelt, aber das hatte einfach keinen Sinn. Improvisieren ist angesagt. Was lliegt in der Werkstatt rum, das man verbraten kann. Ich dachte zunächst an eine Bügelsäge. und dann sah ich ne Olle Restkabeltrommel in der Ecke.

Ich bin ja so ein alter Recycler. Gut, die Rohre hätten etwas dicker sein können, aber sollte gehen. Also zerflext und an das Haifischmaul drangebraten.

Noch ein Haltewinkel, daß das nicht so rumvibrieren kann, aber das sieht schon gut aus…

Share:
Posted in Passat 32BQP

Bildernachlieferung

So – hier erst einmal die Bilder vom Einsatz am Dienstag:

Die Stoßstange mit Blinkern grundiert:

Und die Räder montiert:

Es sind keine Distanzen drunter – das vordere Rad dreht sich leider nicht, weil es am Bremssattel anliegt – sind aber schon weit draußen, kann man wenig unterlegen…

Share:
Posted in Passat 32BQP

Kamera vergessen

Ich war gestern schrauben, hatte die Cam aber leider daheim vergessen, Bilder gibts also erst morgen.

Was lag an? Nun, mal n bissi Spachtel aufgetragen und abgeschliffen. Bei den Temperaturen (ich hatte das erste mal wieder lange Unterhosen an, ich Weichei) dauert es länger, bis der Spachtel anzieht, deshalb wird jeztzt immer als erste Arbeitsschrit am Abend die Spachtel geschwungen…

Natürlich habe ich die Räder probemontiert. Hinten könnten sie etwas weiter außen stehen, aber bei so ner Oldschool- Lösung is das egal nur vorne – weia… Liegen voll an den Bremszangen an – da müssen Distanzen drunter – min. 5mm vermute ich. Ich habe mal 10mm druntergeschraubt (vom 5ender „geklaut“) – da laufen sie zwar frei, aber haben keine Mittellochzentrierung mehr, da die Distanzscheiben keine zusätzzliche „Verlängerung“ der Mittellochzentrierung haben. Das Mittelloch liegt nich plan an der Bremsscheibe an bei den Opel-Felgen, steht ziemlich weit weg. Nun suche ich über eBay und verschiedene Kleinanzeigen nach Distanzen. Wenn wer welche rumliegen hat für Kleines – her damit!

Dann habe ich die vordere Stoßstange bearbeitet. Ich habe die Fiesta-Blinker verworfen, die notwendigen Karosseriearbeiten würen ziemlich umfangreich und vor allem TÜV-Heikel geworden, weil ich die Stoßstangenaufnahmen vorne hätte ändern müssen. Da wollen die jede Schweißnaht sehen. Also Golf 1 Blinker in die Stoßstange. Die Blinbkergehäuse sind ja die selben, wie die beim Passat 32B (Vorfacelift), nur die Gläser anders. Also habe ich dis Aufnahmen für die Blinker aus dem Stahlträger einer 323B Stoßsstange geflext, angepaßt und in die Kadett Stoßstange eingeschweißt. Vorgher natürlich Löcher geflext für die Blinker. Andere Gläser sind bei eBay geordert, es gibt weiße Gläser, die orange hinterlegt sind. Schwierig zu beschreiben – sehen so aus:

Vorteil: Man braucht keine orangenen Birnen, die normalen tuns.

Share:
Posted in Supporter

eBay-User „josiethommy“

Is zwar nur ne kleine Spende, aber ich habe mich gefreut: Bei josiethommy habe ich Kompletträder ersteigert, von denen ich nur die Reifen für mein Coup? brauchte. Zuschlag bei 1,50 EUR. Er hat mir bei der Abholung die Räder geschenk, meinte dafür brauche ich den Geldbeutel nicht aufzumachen 🙂

Share:
Posted in Passat 32BQP

Die Montagsmaler

Ich habe heute abend meine Räder angepinselt. Dazu habe ich mir Schlauchbootffarbe besorgt. Anscheinend hat das bisher noch niemand probiert, also spielen eben meine Reifen Versuchskaninchen.

Hat beim ersten mal nicht 100%ig gedeckt, morgen wird ne zweite Schicht gemalt. Jetzt sind es Hot Rod Wheels…

Share:
Posted in Passat 32BQP

Transport-Orga-Thriller

Heute Morgen kam ein Mail von Markus, der die Rücksitzbank von Mic transportieren könnte. Er hatte es erst heute im Bugnet gelesen. Und ich hatte keine Telefonnummer von Mic. Also Mails rausgeschickt und einen Foreneintrag bei der PKD gemacht, wer die Nummer hat. Um 18.00 Uhr wollte Markus bereits in Olpe sein. um 17.00 Uhr hatte ich die Teleonnummer, um 17.30 Uhr Mic am Telefon. Der mußte länger arbeiten, aber Markus auch. Sah also ganz gut aus. Wurde aber nix, weil Markus letztendlich viel länger mit seinem Projekt beschäftigt war. Um 21.30 Uhr haben wir die Sache dann abgeblasen. Schade drum, hätte klappen konnen…

Share:
Posted in Passat 32BQP

Behördeninnenausstattung – eine Rücksitzbank muß nach Mainz

Die Trümmer für die Innenausstattung finden sich so langsam zusammen. Es wird ein wüster Mix aus Brauntönen. Beige Seitenverkleidungen, kinderkackebraune Sporthocker blieb nur die Frage der Rücksitzbank. Die passend beziehen zu lassen, wollte ich mir sparen, aber was paßt? Nun, es gab für den 32B eine Behördenversion und die hat zumindestens Teil-Kunstledersitze. Und genau solch eine Rücksitzbank begann ich also zu suchen – und ich habe sie gefunden! ic von der Passat-Kartei hat eine über.

Auf diesem Bild ist eine identische Bank, die mir als Muster diente:

Die von Mic ist in einem besseren Zustand – hat er mir zumindestens versprochen 😉

Nur muß die Bank jetzt zu mir. Problem, die liegt in der Nähe von 57462 Olpe im schönen Sauerland, fast direkt an der A4/A45 Köln-Olpe, bzw. Dortmund-Gießen. Und die Bank müßte nach Mainz.

Fährt einer zufällig die Strecke und hat noch soviel Platz in der Karre?
N paar Aufkleber aus dem Fusselshop als Dankeschön sind obligatorisch.

Share:
Posted in Passat 32BQP

Die Räder sind zurück

Vorhin brachte Olli mir die Räder vorbei. Die eBay Reifen sind jetzt auf den richtigen Felgen.

Fehlt nur noch die Weißwand und die HotRod-Style-Räder sind fertig. Kommen schon richtig fett – und das, obwohl das ja „nur“ Stahlfelgen in 5J14 sind. Sas schöne Bett der Felgen kommt auf den Bildern irgendwie nich wirklich rüber – live sehen die besser aus. Bin schon gespannt, wie die auf dem Auto aussehen. 10mm Distanzen erlaubt mir der TÜV noch – mal sehen, wie weit die dann rauskommen. Vielleicht wirken sie ja schon ohne Distanzen.

Share: