Posted in Passat 32BQP

Soll man?

So, der inserierte Passat is begutachtert von Ingo, der da mal vorbeigestochen is. Besitzer war nicht da, der Nachbar machte die Scheune auf. Deshalb konnte er keine Fragen stellen.

Jetzt gehe ich schwanger, ob man den nehmen soll. Sein Bericht:

„- Schweller= wie gesagt, fast gut bis auf den kontakt zu den hinteren Radläufen
– Radläufe hinten= angerostet, aus meiner Sicht noch nicht durch
– Türunterkanten= gut
– Unterkante Heckklappe= gut
– Rost unter Frontscheibendichtung?= nix gesehn, kein knirschen
– Stoßdämpferdome= gut, soweit einzusehen

– Dann soller n Loch unter der Rückleuchte haben= siehe Bild *29.jpg
– und die Endspitzen sollen morsch sein= durch an der unteren Kante, Bilder sind da leider Teilweise etwas unscharf
– Tankstutzen, also das Blech um den und dahinter (evtl. sogar vom Kofferraum aus zu sehen)= brauchbar, war aber schlecht einzusehen da an der Scheunenwand geparkt
– Hutablage= nicht vorhanden
– Türverkleidungen (Boxenlöcher?)= siehe Bilder, kleiner Riss am Knopf der Fahrerseite. Hintere Verkleidung ähnlich, keine Risse, kleinste Macken. Am Telefon hatte ich vergessen zu erwähnen das der gesammte Himmel wie ein Feinstaubsieb aussieht, den Kontrast sieht man auf dem Bild am besten zu den Sonnenblenden. Sprühsauger, Dampfstrahler, umsatteln oder tausch fällig.
– Schiebedach= nein
Armaturenbrett! Nach Rissen sehen= jede Menge, siehe Bilder. Aber der Typ hat wie gesagt noch eins auf Lager, den Zustand kenne ich aber nicht.

Dürfte es sein, wenn Dir was auffallen sollte, das ich nicht genannt habe, klar, melden…
-Getriebe liegt im Kofferraum, fehlende Rückleuchte auf der Rücksitzbank. -Vorn rechts vorm Radlauf kleine Unfallschramme (siehe Bild *72.jpg)
-Antenne fehlt, denke ich zumindest. Siehe Nahaufnahme
-Vom Auspuff nur noch der Endtopf dran
-Beider vorderreifen platt und tot, reserverrad vorhanden und gut, hintere Räder ausreichend
-Mittelkonsole ist lose, Schraubenfassung durch denke ich, dafür 2 zusätzliche Temperaturanzeigen 120?C und 150?C, keine Ahnung ob dafür Fühler vorhanden sind. Neben dem Radio-slot keine Lüftung, dafür 2 LEDs und ein LCD (?) – siehe Bild *55.jpg
-Sitzpolster wohl auch nicht mehr soo gut, alles bezogen.
-Fahrersitz lässt sich nicht umklappen, wahrscheinlich nur die Entriegelung
-Heckscheibe Aufkleber „Koni improved“ und Windowcolor „Werner mit Schraubenschlüssel“

Er hat auch so ca. 50 Bilder gemailt, ich hab die wieder in die Galerie gepackt. Ich frage mich ernsthaft, ob man ein Auto von jemanden kaufen kann, der Windowcolor in die Scheiben klebt…

Share:
Posted in 5ender

Schüss Wagenheber!

Sauerei! Jürgen wollte doch tatsächlich seinen großen Wagenheber zurück. Hat die Miss bei mir vorbeigeschickt, um den zu holen. War vorhin da, nu muß ich wieder mit Baumarkthebern schrauben. Ich werde ihn vermissen.

Share:
Posted in Passat 32BQP

Mal schauen…

In der Nähe von Bremen steht ein 3türer Diesel – leider ohne Motor, dafür günstig.

Kann sowas nicht um die Ecke stehen? „SlowMoe“ vom osg-forum will morgenm da mal vorbeisehen und Bilder machen. Evtl. ist das die gesuchte Basis. Sprich: Den dunkelgrünen kaufen, TÜV runterfahren, derweilen den 3türer umbauen und dann den Motor vom grünen reinwerfen. Sollte Plug & Play gehen.

Ich bekomme Bilder von der Besichtigung, die werde ich dann hier posten.

Share:
Posted in 5ender

Raus damit!

Ich habe einen Schrotti gefunden, der den Schlacht 32er kostenlos abholt, wenner schwer genug beschwert ist mit Metallschrott. Nur sollte der Sprit raus.

Also Schweibenwaschpumpe dran und gezogen – gut, daß ich das gemacht hab: Fast 15 Liter waren drin. Reelativiert den Kaufpreis von 16,07 Euro 😉 Hab den Sprit, obwohls vermutlich Normalbenzin is, in den 5ender geschüttet – bei der Alltagsschlampe hatte ich etwas Muffensausen. Evtl. is der Sprit noch verbleit und das wär schlecht für den Kat…

Beschweren war kein Thema, es fanden sich 2 vergeigte Käfergetriebe, ein Motorrumpf, ein Komplettmotor, diverse platte Anlasser – ich gehe mal davon aus, daß die Karre nun schwerer is, als ursprünglich.

Hoffen wir mal,m daß der Schrotti bald diese Woche kommt, ich will den jetzt raus haben.

Share:
Posted in 5ender

Der 5ender in der Presse

In den letzten Tagen erschien der erste Bericht in der Presse über den 5ender. Nunja, gut, es war im Karteikasten, der Clubzeitung der Passat Kartei Deutschland – aber immerhin, etwas gedrucktes. Mit freundlicher Genehmigung des Autors habe ich den Artikel als PDF hier zum Download (329k) – Zum Ansehen braucht man den kostenlosen Acrobat Reader

Zudem habe ich von Tufotenkopf ein Bild mit dessen Zustimmung geklaut vom Motorkult III – ich hatte noch keines vom Gespann inkl. Leiche.

Das konnte ich Euch nicht vorenthalten. In manchen Browsern wird das Bild rechts abgeschnitten – die Komplettansicht findet sich wie immer in der Galerie unter dem heutigen Datum

Share:
Posted in Passat 32BQP

Das neue Projekt

Sprit wird immer teuerer. Der Weg in die Scheune is weit und kostet zu viel, also muß was spritsparendes her. Die Wahl fällt auf den Passat 32B Diesel. Zwar ein Schleppanker auf der Piste, dafür sehr wirtschaftlich und noch ohne wirklichen Liebhaberstatus, was die Karren billig macht.

Offensichtlich aber nich billig genug, daenn bisher habe ich die richtige Basis noch nicht gefunden. Lustig fände ich nen Dreitürer, die Karren sind quasi weg von der Piste und wenn man den noch schön verfusselt, dann weiß mal wieder niemand, was da vor einem steht. Schöne Vorstellung. Aber sowas zu finden für max 250 Euro – hat einer einen? N bissi Arbeit würde ich mir damit schon machen…

Ihr könnt gespannt sein, was druss wird – ehrlich gesagt binnich das auch 😉

Einen Wagen habe ich mir schon angesehen. Ist leider ein Fünftürer, aber mit Kat und Rest-TÜV zum Mörderpreis. Leider ist das Blech verdammich morsch.

Kann sein, daß er trotzdem den Zuschlag bekommt, weil nicht weit weg und wie schon gesagt mördergünstig….

Bilder davon in der Galerie

Share:
Posted in 5ender

Gestern und vorgestern war ich in Sachen Autokauf unterwegs – nicht für mich, sondern für Joschy. Geht um den Mexico-Käfer ganz links.

Und was hat das mit dem 5ender zu tun? Äh, wenn ich so recht überlege nix. Aber so warn wir schonmal in der Gegend und konnten den grünen eBay-Passat weiter schlachten. Bald ist der komplett gerupft, gestern fielen Motor, Getriebe und Vorderachse.

Parallel suche ich derzeit eine neue Alltagsschlampe. Soll ein Passat 32B Diesel werden. Leider sind die angebotenen Autos bisher zu weit weg, zu schlecht, oder zu teuer. Soll auch ein witziges Outfit bekommen. Wenn Interesse besteht, mache ich hier ne neue Rubrik und schreibe auch darüber einen Blog. Will das irgendwer lesen? Ideen habe ich schon im Kopf und klammheimlich fange ich auch schon an, Teile zu sammeln. Technik bleibt aber unberührt – soll ein Spritsparwunder bleiben, auch wenn der Saugdiesel ein Schleppanker ist. Kennt jemand einen 32B Saugdiesel, der zum Verkauf steht? Kann ruhig Beulen haben, nen kleinen Unfall etc. Sollte aber technisch i.O. sein, nicht zu derb verrostet (hasse über Kopf zu schweißen), am besten mit Kat und für max. 250 Euro.

Share:
Posted in 5ender

Sonntagabendgeschreibsel

Diese Woche war erst mal wieder der Jägerkübel dran, denn das Wochenende ging es nach Budel nach Holland auf Käfertreffen. Aber ich habe den 5ender dabei nicht vergessen und habe auf dem Teilemarkt verchromte Fensterkurbeln gekauft, die wirklich Porno sind.

In meinem Mailbriefkasten kam derzeit ein Filmchen an,, auf dem der 5ender in Vergleich zu einem 174PS BMW zu sehen ist. Ok, fast 60PS mehr und weniger Traktionsprobleme und beim Start schneller reagiert – dafür schneidet der 5ender auf die 200 Meter garnich so schlecht ab, oder? Meine Bremsen haben am Endpunkt funktioniert 😉

Ist ein Quicktime-Filmchen mit 447kB – einfach auf das Bild klicken zum Starten…
War natürlich ne abgesperrte Strecke etc. – sollte klar sein. Don?t try that at öffentlicher Straßenverkehr!

Share:
Posted in 5ender

Motorkult

Letzten Freitag kam endlich via Hermes Versand das ersteigerte Hosenrohr. Also herumtelefoniert, daß ich auf die Bühne gekommen bin. Peter von den Marienborner Schraubern hatte Zeit und schon gings nachmittags hoch auf die Bühne. Erst einmal das alte Hosenrohr rausgeschraubt. Auf den ersten Blick sah es eigentlich noch intakt aus. Beim genaueren Hinsehen sah man aber, daß das eine Rohr an der Platte fast komplett abgerissen ist. Sieht man nur schlecht, weil auf der einen Seite ein Blech das verdeckt. Also das eBay-Rohr drunter und den Rest rrangeschraubt. Den Endtopf mußte ich auch schweißen – der war unter der Sannung eingerissen. Deshalb war es auch angebracht, einen zusätzlichen Halter dranzubraten.

Auto von der Bühne, heimgefahren, geduscht und weiter nach Hafenlohr zum Motorkult III. Das is im Spessart so zwischen Aschaffenburg und Würzburg. Ein klasse Treffen.

Es waren viele Besucher aus dem Umkreis des OSG-Forums da. Der 5ender war fast das einzigste Auto mit Frontantrieb, viele alte Opel und Ford, aber auch massig alte Amischlitten und einige Autos, die man da nicht vermutete. Tagsüber kamen Autos, wie Uralt-Rolls, Fiat X19, Opel GT, DKW, Volvo Amazon, Mini etc. vorbei. Alles was alt war und aus der Gegend schien mal vorbeizusehen. Egal ob im Zustand Müllhalde oder überrestauriert und zum Fahren schon fast zu schade. Im Vergleich im Geradeausfahren schnitt der 5ender gar nicht sooooo schlecht ab, obwohl nicht wirklich Autos in der Klasse da waren. Ein BMW mit 170PS nahm mir gerade einmal eine Fahrzeuglänge ab und einen – zugegebenerweise schlecht laufenden – Granada 2,8i habe ich wirklich gnadenlos verblasen. War ok. Oder sagen wir mal so, es kamen einige Anfragen, ob das wirklich „nur“ 115PS sind. Ja, sind es.

Insgesamt ein schönes Wochenende mit angenehmem Publikum, für mich ab jetzt ein Pflichttermin. Beim DFT gibts ein paar Bilder unter dem Menüpunkt „On Tour“

Share:
Posted in 5ender

Das Abschleppen kann beginnen!

Wie heißt das Ding jetzt eigentlich political incorrect, aber szenetauglich richtig? Zigeunerhaken? Agrarstütze? Gibt sicherlich noch andere Bezeichnungen für eine AHK, die Ihr hier gerne posten dürft – auf jeden Fall ist das Ding jetzt dran. War mal wieder ein Gefummel, aber es hat geklappt. Natürlich fehlten mal wieder die Flacheisen zum Gegenhaltren der Schrauben, wie so oft bei gebrauchten Schweinehaken, aber es liegt ja genug Schwermetall in Altmetallcontainern und der Werkstatt rum. Also groß dimensiooniert nachgebaut.

Elektrik ist noch nicht angeschlossen, das mache ich diese Woche noch, weil am Wochenende soll damit ja die Leiche gezogen werden. Es geht zum Motorkult nach Hafenlohr.

Joschy war gestern auch mit dabei – er hat das Autoradio umgebaut – olles Radio raus, olles Radio rein. Nein, keine Angst, es bleibt bei Monoradio, nur war beim Eingebauten der Lautstärkeregler gen Jordan geschritten und es ging nur noch laut bis sehr laut. Im Fundus fabnd sich eines, das leise bis sehr laut (soweit man das bei dem einen Lautsprecher so sagen kann) kann. Zum Alter des Radios sage ich nur soviel: Für den Anschluß der Lautsprecher mußte ich bei Conrad Electronic Bananenstecker besorgen – die originalen Stecker gibts nicht mehr…

Share: