Posted in Focht Titan

Heieiei, das wird ne Schweißorgie!

Ich habe angefangen mir den Aufbau zur Brust zu nehmen.

Rapid Aufbau

Damit ich damit arbeiten konnte, musste ich erst einmal die oberen Fenster rausnehmen. Die Dichtungen waren ziemlich hart, weigerten sich ziemlich bei den schmalen Scheiben, aber irgendwann hatten sie verloren.

Scheibenausbau

Ich hätte sie auch zerkloppen können, wiederverwenden kann ich sie eh nicht. Aber das gäbe ne Riesensauerei mit dem Krümelglas. So war es eleganter. Das erste Teil das weichen musste, was das „Vordach“.

Vordach

Das muss länger werden, weil ich die langen Türen eines Zweitürers habe. Aber etwas anderes ärgert mich viel mehr: Das Rapid Dach ist breiter vorne. Das Problem verschieben wir mal noch nach hinten.

Vordach

Erst einmal muss der Aufbau drauf. Die B-Säulen des Rapid störten.

Rapid Aufbau

Weg damit! Den zweiten Träger muss ich aber retten. den Brauche ich zur Abstützung/Verstärkung des Dachaufbaus.

Rapid Aufbau

Der Aufbau ist zu lang für meinen Umbau. Deshalb musste ich ihn teilen, um später einen Teil rausnehmen zu können. Ich habe die Schnitte versetzt gesetzt. Das hat 2 Gründe. Zum einen gibt das Stabilität, wenn das versetzt geschweißt ist und zudem wollte ich die Träger an Stellen trennen, wo sie wieder gut zusammenzuflicken sind.

Rapid Aufbau

Ich fange mit dem vorderen Teil an. Ich habe das erst einmal großzügig zugeschnitten, wegschneiden kann ich immer noch.

Rapid Aufbau

Trommelwirbel: Der erste Versuch, das Teil aufzusetzen.

Ford Escort MK4 Hundefänger

Alleine geht das nur sehr bedingt, aber es brachte Erkenntnisse.

Was immer noch drin war, ist der Scheibenrahmen der Schiebefenster. Und ich bin bei der Ansicht des Querschnitts zu der Erkenntnis gekommen: Scheiß auf die Schiebefenster! Entweder es kommen geschlossene Fenster rein, oder ich mache einen geschlossenen Kasten, indem ich da ein Blech einniete. Die Rahmen mussten trotzdem raus, aber jetzt konnte ich sie auch zerstören. Also die Rahmen eingeflext und dann den Rand gelöst. Eines muss ich sagen: Der Kleber kann was! Was hat der sich gewehrt.

Fensterrahmen

Aber irgendwann hatte er verloren.

Fensterrahmen

Dann die gewonnene Erkenntnisse: Der Winkel des Aufbaus harmoniert wirklich Null mit den Formen des Escort. Ich hab mit einem Winkellineal den Winkel abgenommen der B-Säule, und der ist total daneben. Das ist jetzt perspektivisch verzerrt, weil schräg aufgenommen, aber die blaue Linie ist der Winkel der B-Säule.

Winkel

Mal quick & dirty mit dem Photoshop gebastelt – wieder perspektivisch verzerrt, weil auf dem selben Foto gebaut – so muss die Linie des Aufbaus werden. Und auch die Linie des Fensterrahmens.

Rapid Aufbau

Auf der Fotomontage ist auch schon der Rand des Fensterrahmens beschnitten – der 2. Absatz fliegt raus, dann passt das auch zum oberen Rahmen. Ich hab mir die Challenge ausgedacht, da muss ich jetzt durch.

Und noch zu einer Erkenntnis bin ich leider gekommen, als ich da drüber war: Da, wo ich am Escort ansetzen will, ist eine verfickte Sicke!

Rapid Aufbau

Es wäre ja auch zu einfach gewesen, wenn diese Sicke nicht gestört hätte…

Share:
Posted in Focht Titan

Der ist doch nicht dicht!

Bevor ich mit der Transplantation anfangen kann, musste ich den Titan innen erst einmal nackig machen. Also alles ausräumen, was da noch drin war und alles rausschrauben, das stört, oder Schaden nehmen könnte. Über dem Reserverad habe ich eine Abdeckung aus einem Passat 32B und irgendetwas stimmte da nicht, die schwamm so komisch. Abdeckung weg und WTF!

Reserveradmulde

Eigentlich hätte der Bock hinten tiefer liegen müssen. Die Reserveradwanne stand voller Wasser! Naja, dicht zu sein scheint sie ja.

Reserveradmulde

Wie ist das da reingekommen? Eine Ursache könnte sein, dass die Heckleuchten nicht dicht sind. Aber so viel? Ich habe sage und schreibe ca. 20 Liter Wasser abgeschöpft.

Reserveradmulde

Hintere Seitenverkleidungen raus, alle Gurte raus, Sitze raus, Teppich raus, …

Was entdecke ich hinterm Fahrersitz? Das nächste Feuchtbiotop!

Fußraum

O.k. Den Unterboden habe ich dicht bekommen, aber woher kommt das Wasser? Es ist hinter dem Sitz, also nicht aus dem Motorraum. Vielleicht das Schiebedach undicht? Das hätte sich jetzt erledigt. Aber ich muss das weiter beobachten. Ich seh sonst so selten hinter den Fahrersitz.

Mein Tagesziel habe ich erreicht. Der Innenraum ist soweit leer.

Innenraum

Das war jetzt easy. Jetzt heißt es das erste Puzzleteil des Aufbaus vorzubereiten für das Ansetzen. Und ich finde das selbst spannend, wie ich das realisieren werde…

Share:
Posted in Supporter

Ronny

Ronny

Ein Mann, der mit Kippe im Maul schafft, ist mir immer sympathisch  😉

Ronny (im Fusselforum Käfer 67) ist ein Macher. Wenn er in der Werksatthölle zum Arbeitseinsatz auftaucht ist er schneller am Werkzeug, als man schauen kann. Aber er ist auch Metallbaumeister und dreht mir auch Teile für meinen Simson Umbau. Guter Mann!

Share:
Posted in Focht Titan

Enthauptet!

Wie im Bericht über das Hallengrillen 2016 schon geschrieben: Wir haben es getan! In einer Gemeinschaftsaktion haben wir das halbe Dach vom Titan abgenommen. Also Hauptsächlich Ronny und ich haben das gemacht. Können ja keine 27 Leute gleichzeitig flexen.

Vor der Kür kam die Pflicht. Also erst einmal Heckklappe demontieren, Gurte rausschrauben und weil sie vernietet sind, die Heckablageauflagen herausbrechen. Das Schiebedach habe ich ebenfalls rausgeschraubt. Dann ging es ans anzeichnen mittels Kreppband.

Enthauptung

Der Point of no Return: Die Flex frisst sich durch das Dach.

Enthauptung

Das Dach ist doppelt – da sitzt noch die Kassette vom Schiebedach darunter. Das mussten wir von innen flexen. Und ich war froh, dass das Ronny gemacht hat. Er ist einfach kleiner als ich, für mich wäre das reines Yoga gewesen.

Enthauptung

Weiter ging es mit den C-Säulen. Auch hier hieß es von außen und innen flexen.

Enthauptung

Was mir sehr sympathisch ist: Auch Ronny schafft mit Kippe im Mund. Guter Mann!

Enthauptung

Noch die Ablaufschläuche des Schiebedachs durchtrennen und die hintere Partie des Daches konnte abgehoben werden.

Enthauptung

Wir haben einen Pickup! Die Hebebühne ist übrigens unten angesetzt, um die Karosserie vorsichtshalber einmal zu entlasten, falls sie sich doch biegen will.

Enthauptung

Enthauptung

Ford Escort MK4 Pickup

Wir haben noch kurz darüber sinniert, den vorderen Teil des Aufbaus aufzusetzen, aber es scheiterte an einem bescheidenen Problem: Wir haben immer noch keinen Weg gefunden, den Scheibenrahmen der Schiebefenster herauszubekommen. Auch mit Schneidedraht für Scheiben sind wir gescheitert.

Scheibenrahmen Ausbau

Aber das ist neben der Entkernung des Escort Innenraums der nächste Schritt. Denn der Aufbau muss gekürzt werde für das Projekt und dazu ist der Rahmen einfach im Weg….

Share:
Posted in Werkstatthölle

Hallengrillen 2016 – es war wieder ein Fest!

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit: Mein traditionelles Hallengrillen fand statt. Keine Massenveranstaltung, aber immer eine sehr geschmeidige Runde. Es ist immer wieder spannend, wer anreist. Leute aus den verschiedensten Kanälen, aber auch die Nachbarschaft ist inzwischen Stammgast.

Hallengrillen 2016

Ich sagte, wir starten um 14 Uhr und fast Punkt 14 Uhr war auch schon der erste da. Manche kamen früh, blieben nicht so lange, andere kamen spät, blieben teilweise über Nacht. So ist es auch angedacht. Offenes Haus, wer da ist, ist da. So nutzen 3 Junx z.B. das Hallengrillen als Ziel für eine Mopedtour.

Hallengrillen 2016

Ich hatte ja angekündigt, dass wir eventuell den Titan köpfen. Anfangs war die Motivation noch zu gering dafür. Das änderte sich schlagartig, als Ronny ankam. Er war kaum in der Halle, schon waren die Seitenscheiben draußen. Der Aktion widme ich einen gesonderten Bericht. Und wie es bei solchen Aktionen so ist – wenige arbeiten und der Rest steht daneben und macht dumme Sprüche.

Hallengrillen 2016

Aber wichtig ist, was hinten rauskommt. Und das hintere Dach ist ab.

Hallengrillen 2016

Natürlich ist so eine Veranstaltung eine wunderbare Gelegenheit, Teile auszutauschen, denn die Besucher fahren teilweise ziemlich weit. Mir brachte das Hallengrillen neuwertige Lampen und damit die auch lange halten, gleich noch Leuchtmittel und Starter obendrauf. Besten Dank an Herrn F aus K, der die gespendet hat und an Christian für den Transport!

Leuchtstofflampen

Gegen Abend wurde dann endlich der Grill angezündet. Traditionell im Werkstatthölle-Style.

Hallengrillen 2016

Der Grill brannte den ganzen Abend, für die Statistik: Ich habe ca. 10kg Kohle verbrannt. Da die Straße vor der Werkstatthölle gerade wegen einer Baustelle Sackgasse ist, wurde kurzerhand eine Straßenparty daraus. Wir haben bis spät in die Nacht getagt, geklönt, Erfrischungsgetränke zu uns genommen. Ein runder Tag mit wunderbaren Gästen.

Share:
Posted in Werkstatthölle

Das Spielkind wieder…

Ich kann nicht aus meiner Haut, ich bin eben ein Spielkind…

Also ich gestern beim Aufräumen war, störte mich der Zustand der Trittstufe zur Toilette. Nur knapp 10 Jahre im Einsatz und schon ist der ursprüngliche graue Lack abgelatscht.

Stufe

Könnte man wieder mal drüber lackieren. Aber am Ende muss ich das in 10 Jahren wieder machen. Ich hab mich entschieden, das mit Aluriffelblech zu verblenden. Da lag noch ein Reststück rum. Und ein L-Profil für die Kanten. Reichte aber irgendwie nicht. Also suchte ich in der Werkstatthölle nach Alublech. Ich habe ausreichend gefunden.

Stufe

Passt so.

Der Rest der Werkstatthölle auch. Das bleibt jetzt so.

Werkstatthölle

Zum Abschluss habe ich den Titan reingefahren. o als Option, wenn wir heute Nachmittag doch was am Auto machen wollen.

Werkstatthölle

Heute ist es so weit. Es heißt wieder…

Wie immer spannend, wer und wie viele kommen werden. Aber egal, wie viele kommen. Wir werden wie immer Spaß haben. Da bin ich mir sicher.

Wer kurzfristig sich noch auf den Weg machen will und die Adresse braucht – Ihr erreicht mich unter 0171-4539852.

Share:
Posted in Werkstatthölle

Ja, kann was.

Die Lieferung des LED Modul ging fix, ich konnte das direkt gestern montieren. Also VW Zeichen abgeschraubt, alte Lampe weg und dafür das Modul angespaxt.

LED Modul

Schon strange. So ein dünnes Blech mit Nippeln. Und dass soll in etwa einer Glühbirne mit 110 Watt entsprechen? Als ich es anschaltete, hätte ich eine Sonnenbrille gebraucht. Hui! Das ist hell!

Bei der Montage des VW Zeichens brach natürlich wieder etwas aus. Hatte schon von Anfang an einen Knack. Ich bin mal wieder beim Kleben mit Sekundenkleber irre geworden. Aber es ist wieder dran. Und nun nicht mehr so hell – das VW Zeichen schluckt schon einiges von dem Licht. Aber es ist jetzt schön hell auf der Werkstattoilette – es ist kein Darkroom mehr 😉

Werkstatttoilette

Leider sieht man jetzt auch, dass die Toilette zwar geputzt ist, aber nicht perfekt. Na, nennen wir es mal „männersauber“. Genauso männersauber habe ich das Waschbecken wieder in Form gebracht.

Waschbecken

Ein wenig stört mich schon, dass da die Wand immer dreckiger wird. Vielleicht sollte ich doch mal in der Toilette und um das Waschbecken drumrum mal einen billigen Vinylboden an die Wand klatschen, den man abwischen kann. Gibt’s ja schon so für 2 Euro den Quadratmeter und viele Quadratmeter sind das nicht. Aber vor dem Hallengrillen schaff ich das nicht mehr. Auch sollte ich mal einen extra Wasserhahn irgendwo an die Wand montieren, denn es ist wirklich umständlich, Wasser in einen Eimer zu bekommen bei dem kleinen Waschbecken.

Und dann ging es eben weiter mit dem Aufräumen uns Saubermachen der Werkstatthölle. Der Weg zur Werkbank ist nun auch frei. Wieder 2 große Müllsäcke voll.

Werkstatthölle

Richtig Ordnung ist aber immer noch nicht. Es ist irgendwie wie ein Kampf gegen Windmühlen. Aber man muss auch mit Teilerfolgen zufrieden sein. Immerhin ist es jetzt kein Hindernissparkur mehr.

Der Gefrierschrank hat es übrigens wie vermutet hinter sich. Naja, geht auch ohne. Ein Kasten Bier, ein Kasten Cola und eine Wasserkiste sind schon mal kalt gestellt.

Ob wir am Escort arbeiten werden, steht übrigens noch in den Sternen. Die Resonanz war bisher eher mäßig. Ich rangiere morgen mal den Escort in die Werkstatthölle, Arbeitsklamotten nehme ich mit und je nach Lust und Laune fangen wir am Samstag an – oder eben nicht. So langsam steigt bei mir die Laune auf die Party!

Share:
Posted in Werkstatthölle

Klomann

Ich habe das Herzstück jedes Hallengrillens aus dem Keller geholt: Den Grill. Es war wieder mal ein ganzes Stück Arbeit ihn zu säubern, aber er hat das letzte Jahr im Keller gut überstanden, ich musste dieses Jahr nichts Instandsetzen.

Grill

Mal sehen, über wie viele Jahre ich den noch retten kann. Ich habe den einmal geschenkt bekommen, weil er durchgerostet war. Das ist er jetzt schon fast 10 Jahre 😉

In der Vorhölle stehen jetzt die nächsten Tische zum Trocknen, die eine gelöste Verschraubung hatte sich nicht zurückgebogen.

Tische

Auch ist mein Gefrierschrank aus dem Keller ausgezogen in die Vorhölle. Ich hatte die immer benutzt, um das Bier runterzukühlen, das mitgebracht wurde. Habe ich einmal bei eBay für einen Euro ersteigert im Nachbarort.

Gefrierschrank

Aber ich bin nicht sicher, ob der noch kühlt – der feuchte Keller. Er läuft Probe. Und das Ergebnis begeistert mich nicht. Ich fürchte, der ist am Ende. Muss es ohne gehen. Der Keller ist zum Kühlen ganz gut geeignet, der hat permanent 7°C oder so.

Die Werkstatttoilette musste ich noch schrubben. Alles mal raus, abschrubben, …. War höchste Zeit und es kommen ja auch weibliche Gäste.

Werkstatttoilette

Für die ganz pingeligen gibt es sogar ein Desinfektionsspray.

An die Beleuchtung der Toilette muss ich noch mal dran. Da steckt derzeit eine schwache Glühbirne unterm VW Zeichen. Nicht zu groß, damit das Plastikteil nicht schmilzt. Die Lösung überzeugt mich nicht. Viel zu dunkel. Ich probiere da etwas Neues. Ich habe mir bei eBay ein LED Modul bestellt.

LED

Soll heute geliefert werden, dann kann ich das noch reinschrauben. Wenn das drin ist, muss ich wohl sehr lange Zeit das VW Zeichen nicht wieder abschrauben…

Share:
Posted in Werkstatthölle

Die Erleuchtung

Als ich vor dem Schreiben des Beitrags den Blogs aufgerufen habe, ist mir aufgefallen, dass ich vergessen hatte, ein Bild mit den Schraubzwingen zu posten, mit denen ich die Tischplatten wieder zusammengezwungen habe. Also liefere ich es nach.

Tische

Ich habe heute eine Verschraubung gelöst. Es scheint zu funktionieren.

Tische

Ich lasse jetzt al eine Verspannung einen Tag offen, dann sehe ich, ob es so bleibt. Trocken ist das Holz noch nicht. Aber es sind noch mehr Tische im Keller. Alle werde ich nicht retten können. Einer ist beim Anheben direkt auseinandergefallen.

Tisch

Die sind einfach nicht für Feuchtigkeit gemacht. Dumm gelaufen. Aber wenn der eine Tisch auch ohne Schraubzwingen gerade bleibt, dann hole ich die nächsten hoch und zwinge die Kanten wieder einigermaßen gerade. Wenn die Platten nicht 100% plan werden – drauf geschissen. Für Partys, wie das Hallengrillen, taugen sie allemal.

Die Vorhölle nimmt langsam Gestalt an, auch wenn ich noch nicht fertig damit bin. Aber der Framo ist wieder frei sichtbar, auch wenn der Innenraum noch volllgestapelt ist. Das bleibt aber vorläufig auch so.

Vorhölle

Die kaputte Leuchtstofflampe habe ich durch eine neue ersetzt. Ich bekomme zwar gebrauchte Lampen geschenkt, aber diese eine habe ich trotzdem gekauft. Denn wenn ein Auto in der Werkstatthölle steh, dann komme ich da nicht mehr dran. Und gutes Licht ist einfach wichtig in der Werkstatt.

Lampe

Schwindlige Höhe, um so etwas aufzuhängen – die Werkstatthölle ist ca. 4m hoch. Die Ketten habe ich natürlich vorher montiert, alles verkabelt etc. Nur anklemmen musste ich sie da oben.

Mittelfristig werde ich die andere hängende Leuchte – ebenfalls Modell uralt – auch durch eine Doppelleuchte ersetzen, denn den Unterschied merkt man deutlich. Da nehme ich dann aber eine der geschenkten Leuchten, wenn sie die Werkstatthölle erreichen. Jetzt leuchtet erst einmal alles wieder. Die Gelegenheit war jetzt aber einfach ideal, die kaputte Leuchte zu ersetzen, wenn man an alles gut rankommt.

Share:
Posted in Werkstatthölle

Aufgequollen

Ich bin weiter dabei die Werkstatthölle für das Hallengrillen herzurichten. Eine der alten Neonlampen ist ausgefallen. Die, die schon ursprünglich in der Werkstatthölle hingen.

Neonlampe

Die Röhre auswechseln? Solche dicken Röhren gibt es nicht mehr leider. Ich wollte eine dünnere einsetzen, aber die Anschlüsse lassen sich nicht mehr drehen. Wie alt diese Lampen wohl sein mögen? Auf jeden Fall muss ich diese komplett austauschen.

Meine Vermieterin hat irgendwann einmal Tische irgendwo abgestaubt. Normal stehen die in der Vorhölle, nur bei der letzten Party im Gewölbekeller hat sie sie dort schlichtweg vergessen.

Tische

Falscher Fehler. Denn der Gewölbekeller ist feucht. Sehr feucht. Die Tischplatten haben das übel genommen.

Tische

Doof, denn die Tische brauchen wir beim Hallengrillen. Deshalb habe ich mich Anfang der Woche um die Tische gekümmert. Ich habe einige davon aus dem Keller geholt. In der Vorhölle können sie trocknen.

Bei einigen sind die Platten nur leicht verbogen.

Tische

Bei anderen ist es schlimmer. Die Oberflächen sind beschichtet, die sind heile, aber da die Spanplatten auf der Unterseite unbehandelt sind, haben sie eben Wasser gezogen.

Tische

Ich habe die Platten mit Schraubzwingen zusammengezogen. Keine Ahnung, ob das etwas bringt. Aber vielleicht habe ich Glück und die Platten bleiben in der Position nach dem Trocknen. Wir werden es am Wochenende wissen. Wenn wir Pech haben, haben wir eben krumme Tischplatten.

Share: