Pannen beim Endspurt.

Ich habe noch den fehlenden neuen Verteilerfinger besorgt. Eingesetzt und Motor laufen lassen, als ein Nebengeräusch auftrat – kam aus dem Verteiler. UPS! Ich hatte den Deckel leicht schepp aufgesetzt und Verteilerfinger und Kappe begangen Suizid.

Verteiler Mercedes W114

Schöne Scheiße – selber schuld. Aber wer nix macht, macht auch keine Fehler. Ich hab erstmal die alten Teile, die ich als Backup aufgehoben hatte, eingebaut.

Dann wollte ich Ölwechsel machen. Die Ölablaßschraube ist ein Imbus, das wußte ich. Imbusschlüssel habe ich – dachte ich. Das ist aber ein 14er Imbus. Nein, den hatte ich nicht. Wieder verschieben? Ach nö. Also habe ich mir einen gebaut. Schraube mit 14er Kopf hatte ich keine, aber ich hab in der Wühlkiste eine Mutter mit 14er Schlüsselweite gefunden. Zwar Feingewinde, aber ein wenig ließ sich die an eine 8er Schraube drehen. Festgeschweißt und ne lange 10er Schraube als Hebel drangebraten. Fertig war der 14er Imbussschlüssel.

Selbstgebauter 14er Imbusschlüssel

Funktioniert prima. Öl raus, ebenfalls den Ölfilter. Das ist beim W114 eine Patrone im festen Gehäuse. Also das abgeschraubt und ne neue Patrone rein.

Ölfilter Mercedes Benz W114

Neue Dichtung drauf, reingeschraubt und das Ganze wieder mit Öl gefüllt. 6 l passen übrigens in den 6ender. Vorne noch die fehlenden Radkappen draufgebaut – ja und dann habe ich angefangen, den Wagen für den Rollout vorzubereiten. Das Dach abgeräumt, die Scheiben teilweise geputzt…

Mercedes Benz W114 /8 Rappold Bestatter

Mercedes Benz W114 /8 Rappold Bestatter

Auch das Armaturenbrett habe ich mal grob geputzt.

Armaturenbrett Mercedes Benz W114 /8

Und wie ich da so sitze, lasse ich den Motor nochmal an, trete auf die Bremse und trete ins Leere. Scheißendreck. Mit Pumpen am Pedal bekomme ich Druck, den das System auch hält. Aber wenn man das Pedal in Ruhe läßt, tritt man beim nächsten Mal wieder ins Leere. Luft im System. Nochmal entlüften. Hmmmmmpf… Aber besser, es ist gestern in der Werkstatt passiert, als während der Fahrt…

Share:

9 thoughts on “Pannen beim Endspurt.

  1. @Joschy:

    Jo, schon klar das das was völlig anderes ist als die von Dir angegebene 911.
    Mein Posting mit 907 war als Spaß gemeint (weil 907….Du verstehst..?) und bezog sich nicht auf die tatsächlich existierende DIN-Norm.

    gruß, Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.