Politikum Benzgrill

Meine Fresse, was hab ich da denn losgetreten? Ich hatte ja schon berichtet, mir schwebt die Idee im Kopf herum, dass ich die Front meines Prolo umbauen will unter Verwendung einer Mercedes /8 Motorhaube. Und ich weiß, da kann man SEHR viel falsch machen. Und da ich gerne etwas recherchiere, habe ich in zwei Facebook Gruppen Bilder von realisierten Umbauten gesucht.

fb

Was hab ich da wieder angestellt. Hunderte Antworten. In der einen Gruppe kamen echte Beleidigungen. Da kochte das so hoch, dass nicht nur der Beitrag gelöscht wurde, sondern ich wurde sogar aus der Gruppe geworfen. Offenbar weil sie glaubten, ich will nur provozieren. Wollte ich nicht. In der anderen Gruppe erntete ich ein paar Bilder, auch etwas Zustimmung zugegeben, hauptsächlich von Usern, die mich kannten, aber auch hier ein mittlerer Shitstorm. Wie kann man nur? Warum? Na weil man es eben kann.

Echte Sozialstudien kann ich Euch sagen. Provozieren meine Umbauen wirklich so? Oder habe ich Phantasie, die sonst keiner teilt?

Ganz klar. Ich möchte keinen Umbau machen, der vorgaukeln soll, dass der Prolo ein Benz ist. Wieso sollte ich. Das ist dumm. Vorgaukeln, was man nicht hat. Mir gefällt einfach der angedeutete freistehende Kühler, wie es eben Mercedes oder etwa auch Rolls Royce haben.

Ausgerechnet im MB Exotenforum wurde ich mit Bildmaterial zugeschüttet. Hätte ich nicht gedacht. Aber anhand des Bildmaterials kann man schön rumspielen, was es mit so einem Umbau auf sich hat.

Was ich nicht will, ist da stumpf einen Benz Kühlergrill draufbraten. Das sieht extrem arm aus. Gut, bei diesem Volvo ist es ganz offensichtlich absichtlich schlecht gemacht:

Dieser Peugeot – oje! Der Benz Kühlergrill lebt davon, dass er frei steht.

fb

Ein typischer Ostblock Umbau eines Wartburg. Man nimmt, was man bekommt und träumt vom automobilen Aufstieg und erntet nur Spott – und das zu Recht.

fb

Genau, wie dieser Lada. Klassisch optisch entwertet.

fb

Es gibt sehr gelungene Umbauten, die fallen aber aus, weil es sich hier um Autos mit herausgearbeiteten Kotflügeln und stehende Scheinwerfer handelt,

Bei beiden Autos wirkt das zudem harmonisch, weil fast der komplette Vorderwagen übernommen wurde. Komischerweise funktioniert der Umbau von einem Mini ganz gut.

Das ist wohl einfach das „Kindchenschema“. Es wirkt einfach irgendwie niedlich.

Aber kommen wir zu den Umbauten, die für mich interessant sind. Bei diesem verlängertem Ascona funktioniert es einigermaßen.

Finde ich aber langweilig. Könnte auch von vorne ein 90er Jahre Benz sein. Ich will ja keinen Wagen nachbauen, ich will etwas neues schaffen.

Und damit kommen wir zum bisher interessantesten Anschauungsprojekt. Einer Golf 1 Stretchlimo.

Funktioniert nicht. Also nicht in meinen Augen. Aber warum?

Da gibt es sehr viele Gründe. Ich habe lange drüber nachgegrübelt. Zunächst sitzt der Kühlergrill zu weit hinten. Der lebt davon, vorne abzustehen. Tut er aber nicht in dem Fall. Das ist wohl den zurückgesetzten Scheinwerfern geschuldet. Auch die korrespondieren nicht mit dem Grill. Und dann hängt das Ding irgendwie zu frei in der Luft. Stoßstangen können helfen. ABER: Es gibt nur zwei Alternativen: Entweder, der Grill endet über der Stange, oder er geht unter der Stange weiter. Sonst hat das null Gesicht. Ich habe mal mit dem Photoshop rumgespielt.

Immer noch nicht die Quadratur des Kreises, aber deutlich besser in meinen Augen.

Ich glaube anhand diesen Studien sieht man schon: Ein Spaziergang wird das sicherlich nicht. Aber ich hab da richtig Bock drauf, das durchzuziehen. Nicht im Photoshop, ich gestalte lieber direkt am Objekt. Und eben so lange, bis es mir gefällt. Stammleser kennen das ja bereits…

Share:

14 thoughts on “Politikum Benzgrill

  1. geniale Idee! Mich stört optisch momentan nur, dass die Motorhaube vorne „gerade“ endet. diese sollte zur seite hin nach hinten abfallen (sagt mein unterbewusstsein)

    Das liegt wohl daran, dass dieser Kühler rund ist und der Prolo oder der oben gezeigte Golf aus der Lineal-ära kommt. Möglicherweise brauchst du tatsächlich einen kantigeren Kühlergrill wie vom Bentley (gibts bestimmt für umme auf der e-bucht) 😉

  2. Beobachte das – genau wie Andreas – ja auch im Exotenforum und bin echt gespannt, was draus wird. Der 600er Kombi/Shootingbreak ist allerdings kein Umbau von irgendeinem Fremdfabrikat, bei welchem ’ne Benz-Front drangebraten wurde, sondern einfach ein Foto von ’nem 600er, welchen MB-Exotenforums-Papa Sebastian Nast durch shoppen einer stimmigen Dach-/Fensterlinie mal eben zum Luxus-Laster gemacht hat. Der tut sowas gerne und häufig – auch mit Pressebildern aktueller Fahrzeuge – und schafft so ganz neue Nischenmodelle á lá SLT, E-Klasse Stretch-Landaulet und so weiter. Ist schon so manch einer drauf reingefallen… 🙂

    Steffen

  3. Grundsätzlich finde ich es ja geil was du da machst, aus nix was zaubern 🙂

    allerdings kann ich auch nachvollziehen das das nicht alle gut finden wenn man seltene teile „verschandelt“ ich fände es auch nicht so toll wenn jemand zb. eine RS Turbo Haube, die eh schon extrem schwer zu bekommen ist, zersägt und irgendwo dranbastelt, das schlägt manch einem, der sowas vielleicht schon lange sucht, auf den Magen.

    Nicht falsch verstehen ! ich empfinde das nicht ! als verschandeln was du da machst 😉

  4. Ach wat, 99,9% spinner die sowas als Anlass für Beleidigungen nehmen brauchen ganz sicher keine Haube, die ham nur kein anderes Hobby. Sonst könnte man ja fragen ob vielleicht n Tausch gegen ne schlechtere drin is oder so…

    Mach dat mal fertig. Gefühlt sieht max. 1% der Umbauten gut aus, also wird deiner das auch.

  5. Geniale Idee?

    Ein Polo ist ein Polo ist ein Polo.
    Zu seiner Blüte der allseits akzeptierte Mercedes unter den Kleinwagen.
    Der braucht so einen Zinnober wie diesen Fakegrill nicht.

    Aber wo wir schon beim Thema sind: Wäre ein w124 mit Polo-Nase nicht die wirkliche Referenz an einen Klassiker, den 86C?

  6. Nur mal so als Idee…

    Kann man den Grikll in der Höhe nicht etwas kürzen? Dann könnte eine veränderte Stoßstange unter durch laufen.
    Dann ist die Haube noch zu lang. vorne Kürzen fänd ich doof, hinten kürzen geht wegen der Kannten in der Haube auch schlecht.
    Hinten passt sieht das aus als ob das passt. die vorder Breite kommt wohl auch ganz gut hin, also in der Mitte ein Stück raustrennen und als Übergang (weil die Kanten nicht mehr fluchten, eine Lufthusse quer über die Haube….

  7. Also ich fänds ziemlich cool. Ich mag Frankenstein Autos, egal ob so etwas wie der Titan oder eben der Prolo mit Edelgesicht. Mach wie du denkst. Ich würde mich auf jeden Fall über nen Versuch freuen 🙂

  8. Also wenn der fahrende Polo vom „nicht Projekt“ zur ewigen Baustelle, pardon „Projekt“ wird, was wird dann das nächste „nicht Projekt“ das dich von A nach B bringt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.