Religion

Der evangelische Glauben… STOPP! Nein, „richtige“ Religionsfragen gehören nicht hierhin. Aber ich glaube (bedingt) an Murpheys Gesetz. Und deshalb habe ich am Wochenende wieder ne Aktion vor. Christian, den ich übers Bugnet kenne, fuhr einen Passat 32B Diesel. Das Auto war ursprünglich von der Post (Fernmelder) in Null-Ausstattung und er hatte ihn damals mit allen möglichen Extras ausgestattet, wie Colorverglasung, hochwertige Sitzausstattung etc. Motorisiert ist der Wagen mit einem 54PS Diesel, wie meine Alltagsschlampe. Er fuhr das Auto während seiner Referendarzeit in Mainz, gab ihn dann seiner Freundin als Alltagsgefährt, die vererbte ihn ihrem Bruder und der nach einer gewissen Zeit seiner Freundin, die das mit dem Autofahren offensichtlich nicht sooooo gut drauf hatte und den Wagen dezent verformte. Ursprünglich wollten sie ihn richten, haben es aber aufgegeben. Und nu soll er weg. Und Christian bot mir an, eh er weggeworfen ist, könne ich Teile abbauen. Womit wir wieder bei Murphey wären. Ich werde mir den Motor ausbauen von dem Auto. Nicht, daß ich meinem Motor nicht vertraue – im Gegenteil, ich gehe fest davon aus, daß der mich auch noch über die 500.000km katapultiert. Aber: Ein Motor geht nur dann kaputt, wenn man keinen Ersatz in der Ecke stehen hat – hat man Ersatz, hält der ewig. Ich werde den Motor schätzungsweise also nie brauchen, aber es ist ein tolles Gefühl, wenn der in der Ecke steht. Zudem werde ich natürlich noch ein paar andere Teile abbauen, die einfach zum Verschleiß gehören.
Wenn jemand die Colorverglasung (Windschutzscheibe leider zerkratzt laut Christian) braucht, oder die AHK etc. – ich werde nicht alles mitnehmen, schon alleine, weil ein Nachmittag zu kurz ist, alles abzubauen und der Wagen steht im (unbeleuchteten) Freien. Evtl. ist sogar das 5-Gang-Getriebe über. Nur Ausbauen müßte derjenige das selber. Und ne kleine Bier oder Geldspende – da freut sich der Bruder der Freundin, der Azubi ist…
Termin: Kommenden Samstag, den 06.01.2007 ab 13 Uhr, Ort irgendwo bei Landau in der Pfalz…

Share:

6 thoughts on “Religion

  1. Teile gibts AUSSCHLIESSLICH an die, die kommen und abbauen. Wir haben ein Zeitfenster von max 4 Stunden, um Motor, Getriebe, Armaturenbrett, Schaltkulisse, etc. auszubauen. Danaben wird dumm gelabert, Kaffee oder Glühwein getrunken, alle weiblichen gutaussehenden Passantinnen angegraben,… – wann sollen wir da noch Teile für andere abbauen?
    Sorry, is eben nich. AHK leg ich mir nicht noch eine hin, eine habbich in Reserve.
    Heckklappe is übrigens durch, wie bei jedem Vari, vordere Türen auch, evtl. sind die hinteren noch ok – keine Garantie. Dafür lohnt sich die weite Fahrt nich.

  2. *räusper* meine Heckklappe ist nicht durch, war es nicht und wird es so schnell auch nicht sein…

    Ich werde am Samstag auch einen 32b Vari schlachten. Ist ein Benziner, aber viele Teile passen ja auch an meinen Passat… und nem geschenkten Gaul…

    Grüßle Dietje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.