Rückenwind 2017 Tag 8: Kreischa

Der Rückenwind trug mich gestern nach Kreischa bei Dresden zu Daniel. Als ich in den Hof einbog, sah ich schon, ich bin richtig. Da lachte mich das Heck von einem 1303 aus der Garage an.

1303

Daniel hatte den vor Jahren restauriert, nun soll er nach längerer Standzeit wieder auf die Gasse, er bereitet ihn gerade für die H-Abnahme vor. Einen Passat 32B konnte ich auch gleich ausmachen.

Passat 32b

Das ist ein 5zylinder Frontkratzer, den er im Alltag bewegt hat, bevor er diesen Mitsubishi L300 bekam.

L300

Auch schon fast wieder cool, vor allem für den Preis: Er bekam ihn von einem Rentner geschenkt. Und das Ding hat viele Extras etc. und ist auch ganz passabel beieinander. Er diente uns als Expeditionsfahrzeug in Daniels Autowelt. Er arbeitet in einem Oldtimerbetrieb, in den ich kurz reinschnuppern durfte. Da standen u.a. zwei Lotus 7 Derivate im Aufbau.

Daniel

Kurzer Test mit erwartungsgemäßem Ausgang: Auch kein Auto für Leute über 2m.

Ich bekomme meine Haxen gar nicht in den Fußraum zu den Pedalen.

Von fremden Autos zu den eigenen. Er hat da 2 Schuppen mit allerlei Altblech. Unter anderem einen Polo 86C in schön bemost.

Polo 86C

Da ist ein 3F Herz (75PS) unter der Haube und der Motor soll irgendwann in einen Polo 1, der da irgendwo unter Decken und darauf zwischengelagerten Teilen vergraben sein soll. Der Platz könnte die richtige Größe haben, vermutlich steht der da auch, sehen kann man ihn nicht. In Schuppen eins etwas zu sehen ist bauch echt schwer.

Scheune

Diverse Mopeds, 2 Framo Fahrerhäuser und andere Framoteile, irgendwo davor steht wohl ein Traktor. Teile und Fahrzeugtetris vom Feinsten. Im zweiten Schuppen kommt man wenigstens rein. Da steht der ausrangierte Polo 2F der Mutter, immerhin ein Sondermodell und mit überschaubaren Kilometern, der hat die Talsohle im Wert längst überschritten.

Polo

In diesem Schuppen hat Daniel mit Helfern den Käfer der Schwester restauriert, das fertige Fahrgestell steht da, das Häuschen beim Lackierer.

Käfer

Bei seiner Oma im Garten in einer Laube steht der Rest des Framos, zu dem die Häuschen gehören.

Frano

Also stapeln können die 😉

Erneuter Ortswechsel nach Inhalieren einer Currywurst. Auf einem Gelände, das gerade umgebaut wird, steht einer der 32B Syncros von Daniel.

Syncro

Nicht perfekt, aber mit brauchbarer Substanz hat er den günstig geschossen bei einem, bei dem er Syncro Teile ersteigert hatte. Soll evtl. sein Winterauto werden – vorher natürlich gut konserviert.

Auf dem Gelände stand diverses Ostblech. Viele Wartburg, Barkas und Co.

Barkas

Aber auch richtig große Spielzeuge, wie dieser seltene Muldenkipper, der auf seine Restaurierung wartet.

Muldenkipper

Mir wurde es erklärt, aber wisst Ihr, was das für eine komische Felge auf einem IFA LKW ist?

Felge

In eine Halle dann Highlights, wie ein vollrestaurierter Barkas Abschlepper.

Barkla

Barkas Abschlepper

…und andere hübsch hergerichtete Karren.

Die Jungs dort waren gerade dabei einen Trabi zu strippen, um ihn schweißen zu können. Da sieht man mal, wie das ohne Beplankung aussieht.

Daniel

Rechts im Bild übrigens Daniel.

Daheim zeigte er mir noch andere Basteleien. Selbstgebaute Röhrenverstärker und Synthesizer und auch etwas Modellbau war dabei. Vielseitig der Junge.

Leider hatte der Metzger, bei dem wir auf der Heimfahrt das Grillfleisch für den Abend besorgen wollten, geschlossen, aber auch das etwas einfachere Grillfleisch mundete hervorragend zusammen mit Daniel und seiner Frau.

Wieder mal so eine Station mit vielen Facetten, wo ich mich wunderbar willkommen gefühlt habe. Heute geht es weiter nach Rosenthal-Bielatal, runter an die tschechische Grenze.

Share:

6 thoughts on “Rückenwind 2017 Tag 8: Kreischa

  1. Authentische Werkstätten inklusive Mutters alter Küchenmöbel und Marienbilder an der Wand.
    Super Story und Bilder. Ich hoffe, die Speicherkarte reicht noch bis Ende der Tour 😉

  2. Die IFA Felge ersetzt die erste Trittstufe. Bei der Bereifung war dafür an der originalen Stelle kein Platz. Vorzugsweise zu finden an ehemaligen NVA-Militärfahrzeugen und in der Landwirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.