Rückenwind Tour 2016 – Tag 4: Ich lasse mich treiben

Als ich gestern Morgen mich auf die Piste machte, wusste ich nicht, wo mich die Straße hinführen würde. Ich fuhr einfach mal los Richtung Süden durch den Schwarzwald und überlegte: Wen kennste hier in der Gegend.

Rückenwind

Da fiel mir Harald ein, der bei mir noch Spielschulden hat. Der wohnt in der Nähe von Rottweil. Passt. Ich fand die Telefonnummer raus. Um 16 Uhr würde es klappen. Na also. Ich habe ein Ziel, aber noch viel Zeit. Gut, dann kann man auf dem Weg vor Ortschildern blödeln für Instagram

Ödenwald

…aber davon geht der Tag nicht vorbei. Mal bummeln auf einem Schrottplatz – jo, wäre lustig. Aber es ist auch schwierig. Schauen wir mal was Google so raushaut. Der erste wurde letzten Monat geschlossen, der zweite war ein reiner Alteisenschrottler, der dritte, den gab es noch, hatte aber zu der Uhrzeit geschlossen und da standen auch maximal 20 Autos, aber der Vierte. Der sah gut aus.

Schrottplatz

Ich konnte einen Golf 2 entdecken, einen alten Saab, einen Peugeot 205 – hier scheine ich richtig zu sein.

„Hallo! Ich bin Reisender in Sachen Altblech und würde mich gerne einmal auf Ihrem Platz umsehen. Wenn ich etwas finde, sage ich Bescheid, bevor ich es abbaue“. „Hier darf kein Kunde auf den Platz, das ist nicht erlaubt. Der einzige Platz, bei dem das noch geht ist Kiesow in Bremen“. Es gibt noch mehr Plätze auf die man selbst darf zum Suchen. Aber offenbar nicht in jener Gegend. Und Kiesow ist natürlich in Norderstedt bei Hamburg und nicht in Bremen.

Zwischendrin wollte noch ein Kunde etwas von mir, also eröffnete ich ein mobiles Office an der Landstraße.

Mobiles Office

Ärgerte mich ein wenig die Technik, weil die SIM von O2 ist, das mobile WLAN Teil von Vodafone, aber es ging. Unterwegs erfuhr ich, dass Mario aus Stuttgart leichtsinnigerweise auf Facebook geantwortet hat auf meinen Eintrag, dass ich in Stuttgart vorbeikommen könne. Telefoniert, ja, Übernachtung steht. Aber jetzt erst einmal zu Harald.

Ja, der hat bei mir Wettschulden. Er hat beim Tischkicker seine ältere Tochter Tamara an mich verloren. Ein running Gag seit Jahren. Um die Spekulationen abzukürzen, er hat sie auch diesmal nicht mitgegeben…

Harald Tamara

Ich erwischte die beiden beim Schrauben an einem BMW – eines der Winterautos der Familie. War billig, hat damals 500 Euro gekostet.

BMW

Gut, für 500 Euro kaufe ich drei Autos, aber nein, ich will dieses Thema nicht ausbauen 😉

Ich durfte einmal in den Garagen schnüffeln, die alle im gleichen Ort sind. Tamara hat auch einen schönen BMW – einen 02.

BMW 02

Daneben parkt eine echte Rarität: Passat 32b Dreitürer 5zylinder GL. Der Dreitürer war so eher das Einstiegsmodell und das mit der besten Ausstattung und dem größten Motor ab Werk – das hat kaum einer bestellt.

Rückenwind

Ebenfalls sehr wenige haben die Farbei seines Variants bestellt: Eisgrün (A6E). Ich finde die Farbe ja scharf, andere meinen, der wäre nur grundiert.

Passat eisgrün

Dann steht da noch der T3 rum mit 5zylindermotor…

T3

…und so allerhand BMW Zeug. Unter anderem zwei E30.

BMW

Da ich mal geschnüffelt habe, hat Harald die auch mal wieder gesehen unter den Abdeckungen 😉

Schön etwas geschnackt, dann ging es weiter nach Stuttgart. Verkehrstechnisch eine Katastrophe. Zudem sind Cannstatter Wasen. Echter Verkehrsinfarkt. Ich stand ewig im Stau. Aber ich wurde gut aufgenommen. Letztendlich landete ich auf einer Geburtstagsparty mit meinen Gastgebern Anna und Mario. Das sind übrigens die von Radiergummi Racing.

Anna Mario

Lustiges Fest, dürfte so ein 25. Geburtstag gewesen sein. Was weiß ich. Lustige Leute, kaltes Bier, hat gepasst. Die Gastgeberin hieß „Katze“ – werde ich wohl in meinem Leben nie wieder sehen. Aber das ist egal. Der Moment zählt. Auch das ist eben Rückenwind Tour…

Share:

2 thoughts on “Rückenwind Tour 2016 – Tag 4: Ich lasse mich treiben

  1. Servus Ed,

    falls du mal eine Gelegenheit suchst deinen 32er aus der Garage zu holen.

    Wir treffen uns in Freiburg immer jeden 1. Sonntag im Monat. 16 Uhr auf dem A.T.U. Parkplatz in der Tullastraße in Freiburg.

    Oder bei Facebook nach „Super Verbleit“ suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.