Scheiße, ich muß den auch irgendwie wieder rausbekommen…

Der Jägervari muß jetzt auf die Straße – da ist aber ein kurzer, aber sehr steiniger Weg vorher zu absolvieren. Doch bevor ich mich an das Weg freiräumen gemacht habe, gabs erstmal Bonbons für die Karre. An den Innenspiegel kamen die obligatorischen Fuzzydices – natürlich in orange.

Soll ja auch n Werbeträger für den Fusselshop werden. Und aus dem 1 Euro Shop gabs neue Wischer.

Viel erwarte ich nicht von denen für den Preis, aber besser, als die montierten werden sie allemal sein. Der Wagen ist seit 1996 stillgelegt und die Wischer waren bei der Stillegung sicherlich nicht neu.

Doch irgendwie mußte ich anfangen zu räumen. DA kommt kein Auto durch.

Also stapeln, zusammenfassen, kehren, …
Nur mal so als Anhaltspunkt: Ich hab alleine 2 große blaue Müllsäcke voll Müll größtenteils am Boden zusammengekehrt. Aber keine Angst – da bleibt genug zum Aufräumen für die Aufräumparty über. Selbst wenn ich bis dahin jeden Abend räume 😉 Ein Tropfen auf den heißen Stein sozusagen. Einen Abend brauch ich noch – nur, um den Vari rauszubekommen. Sieht aber schon besser aus.

Man kann wieder durchgehen, ohne nach unten sehen zu müssen. Erinnerungen werden wach :.

Im Oktober 2006 sah die Werkstatthölle noch so aus:

Angenehmer Nebeneffekt der Räumaktion: Ich hab einiges Werkzeug wiedergefunden, das schon länger vermißt hatte und schon kurz vorm Neukauf war. Merke: Niemals in der Werkstatt zusammenkehren und dann das Zusammengekehrte sofort wegschütten. Siemer und Sechzehner Nüsse wären dann z.B. endgültig wech…

Share:

3 thoughts on “Scheiße, ich muß den auch irgendwie wieder rausbekommen…

  1. Vielleicht hilft tägliches kehren? Ich bin beim Schrauben auch ein mittelprächtiger Chaot und habe mir das mühselig angewöhnt. Die Zeit, die ich nach Werkzeug suche, habe ich aber dreimal raus. Hilft wirklich, ein wenig spiessig zu werden! Zumal der Dreck bei Karosserie arbeiten einfach unglaublich ist, die Blechreste und Schrauben wollen auch so gern in die runden schwarzen Dinger einziehen…..

    Aber es wäre schade, wenns dann keine Aufräumparty mehr gäbe, mal sehen, vielleicht komme ich!

    Thorsten

  2. Hi Kle

    Mein Lieber Schieber,das sieht ja schon besser ausser
    das vorher nacher Bild.
    Aber die Aufräumparty wird der Halle den letzten schliff in sachen Ordnug geben.
    Dank der vielen Geschenkkisten der Post kann dann alles schoen sortiert werden! lol
    ich liebe diese Kisten!

    Ordnug muss sein!

  3. Die Wischer hatte ich auch mal! Der Lack von den Dingern geht sauschnell ab und das Blech fängt ganz schnell an zu rosten, erstaunlicherweise ohne die eh schon minimalistische Torsionssteifigkeit noch weiter zu verringern. *g* Hatte schon überlegt, die abzubauen und bei evilbay als Rat Rod Scheibenwischer zu verkaufen…. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.