Schleift :-(

Am Zugdreirad meiner Rikscha fehlten noch die Schmutzbleche. die sind an dem Gestell, das ursprünglich den Korb trug. Aber da waren Streben im Weg für meine Füße – den Korb brauchte ich nicht.

Zudem sind da unterschiedliche Schmutzbleche verbaut und die waren verschieden lang.

Beides ein Fall für die Flex. Als erstes machte ich das Gestell fertig. Lackiert, die zusätzlichen Streben, die dabei waren mit rein und endlich auch mal die Strebe mit der AHK fest verschraubt – die oberen Schrauben halten 3 Dinge.

Vorne in den Rahmen kam das Werbeschild – wo natürlich keine Werbung draufkommt, sondern eine Gardebeschriftung.

Für die Schutzbleche hatte ich noch eine besondere Idee: Ich habe Wahlplakate aus Plastik mit Kabelbindern angebunden.

Montiert und festgestellt: Da fehlt noch was!

Also habe ich eine Abdeckung gebaut. In der Mitte ein dickes Alublech, der Rest normales Blech, weil das Alublech zu dick für meine Kantbank war.

Was soll ich sagen? Mir fehlt optisch noch immer etwas.

Aber ich bin wieder ein Stück weiter. Also ich das Rad wieder verräumt habe, merkte ich, dass die Platten schleifen – so ein Dreck! Ich habe die Ballonform der Reifen unterschätzt. Eventuell mache ich die Verkleidungen wieder ab. Die Zeit reicht nicht für eine „große Lösung“.

Share:

8 thoughts on “Schleift :-(

  1. kannst du die Schutzblech einfach 2-3 cm höher und weiter nach außen setzen? Evtl ist damit das Schelifen behoben.

    mal über ne 3-m-Deichsel nachgedacht? Damit Zugfahrzeug und Hänger nicht so gedrungen aufeinander hängen..

      1. ne längere Deichsel aus optischen Gründen. Sieht ziemlich eng / gedrungen aus, mit ner längeren Deichsel würde das evtl ein bisschen entzerrt. Und dann gleich richtig lang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.