Schneeschieber montiert

So, gestern wollte ich den lang gesuchten Spoiler drunterschrauben, aber Moment, das paßte irgendwie nicht. Gut, die Front ist eben etwas „improvisiert“. Wenn man kein Muster hat, wie es zusammengehört, dann improvisiert man eben. Also rätselte ich, wie die Kante seitlich laufen muß. Ich griff zum Telefon, ob es wer anderes weiß. Urs (0190-URSWIRDVONKLEGENERVT) wußte es auch nicht sicher, also wartete ich, bis sich der Werkstattrechner hochgequält hatte, weil ich hatte die Telefonnummer vom Stefan Stötzel nicht im Handy. Das ist der Vorsitzende des Audi 80 GT/GTE-Club Deutschland – wenns der nicht weiß, wer dann. War auch ne prima Gelegenheit, mal wieder mit dem zu klönen.

Ich einigte mich auf eine Zwischenlösung zwischen dem was er gemessen hat und was meine Front hergab:

Liegt nicht 100% an, ich scheue mich aber mit Karosseriedichtmasse nachzuhelfen. Die Spoilerecken wachsen nicht mehr auf den Bäumen…

Die Fensterkurbeln habe ich zeitlich nicht mehr geschafft komplett anzupassen, aber ich konnte mir schon einmal einen Eindruck machen, wie es aussehen wird:

Ich finde das sehr stimmig, als ob die Alfakurbeln/Knöpfe dafür gemacht wären. Ich muß nur längere Schrauben für die Drehknöpfe suchen und bei den Fensterkurbeln vorsichtig das Loch für die Schraube etwas absenken, damit das paßt. Das mache ich demnächst…

Fehlt eigentlich nur der verchromte Türöffengriff für meinen Geschmack. Gabs nicht im Passat, aber im Audi 80 – nur die zu finden wird schwer. Oder hat wer sowas rumfliegen?

Share:

7 thoughts on “Schneeschieber montiert

  1. Hi Bernd,

    mit den Türgriffen in Chrom könntest Du auch evtl. Glück haben mit denen aus dem Einser Scirocco oder der ersten Generation Golf. Die haben von der Form sehr ähnliche drin gehabt und ich könnte mir gut vorstellen, daß man werksintern die gleichen für diverse Autos verwendet und nur die Optik der Griffabdeckung drumherum geändert hat.

    Wenn Du willst versuche ich Dir irgendo ein Bild der Mechanik zu besorgen , damit Du vorher vergleichen kannst ob es passen würde.

    Gruß Robby

  2. @all eyez…….

    wenns identisch mit Golf eins wäre, dann isses Käfer, denn der alte verchromte Griff aus den Urgölfen is Käfer und passt, nur die Muschel außenrum hat ne etwas andere Form, passt aber vom Käfer wenn man die Türpappe angleicht ;-))
    Und wenns Käfer is, passt auch Typ 3, das kanner dann selbst testen,. den hatter rumstehn….

    Gruß Monsterbacke

  3. Jo, und geanu so hab ich mir das auch gedacht. :o)

    Somit hat unser KLE nun erstmal genug zu tun seinen Fundus umzugraben und ein paar schöne Chjromgriffe zu suchen. ;o)

    Wenn?s dann auch noch paßt….umso besser!

  4. @all:

    Die Öffner von Golf/Käfer/Audi Typ81/43 werden wohl nicht passen. Die Grundplatte hat auch eine andere Form.
    Müsste mal schauen, ich glaube ich habe noch einen Satz verchromter Türöffner von einem 77er Audi 80 GLS herumliegen….

  5. @all
    Danke für die Tipps. Glaube verchromte vom Typ 3 sollte ich rumfliegen haben. Kann ich echt mal testen. Glaube aber, daß das nicht 100% paßt, könnte man evtl. umfuddeln. Hab irgendwas im Kopf, daß Typ3 mit 4 Schrauben fest ist, Passat mit 2. Aber die entsprechenden Löcher könnte man ja bohren.

    @Andreas: Welche aus dem Audi 80 GLS würden die Sache deutlch vereinfachen. Wäre Plug & Play. Hab ich starkes Interesse bei nem fairen Preis – hatten die Griffe da nicht auch ne Chromleiste? Wenn ja und Du 2 in braun hättest, dann habbich da ebenfalls Interesse dran.

  6. @andreas:
    jau, stimmt wohl. allerdings kann man den niet rausfummeln, der den griff mit der grundplatte verbindet, und nur den chromgriff verwenden. dann „passt“ der typ424481 griff auch im polo…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.