Schön ist anders

Gestern ging es früher in die Werkstatthölle. Ich wollte so viel schaffen, wie möglich. Erster Einsatz: Massives Rohr in die Front, Kette dran und mit dem Benz an der AHK gezogen.

Unfall richten

Und so nach und nach alles einigermaßen wieder rausgezogen bis es in etwa grad war.

Unfall richten

Um zu sehen, wie es gelungen ist, Haube drauf. Ich musste noch etwas nacharbeiten, dann schloss die Haube.

Unfall richten

Nun ging es mit Zughammer Hammer, Fäustel, dem richtig dicken Bello ans Werk. Irgendwie musste der Rest auch passend gemacht werden. Der Scheinwerfer auf der Beifahrerseite war nicht das Problem, die Seite hatte es nicht ganz so wild erwischt. Leider war der Stellmotor in 2 Teilen. Ersatz? Suchen alle Escort Fahrer angeblich. Ich hab mir mit einer Schlauchschelle beholfen.

Die Stoßstange – nunja, bei der Befestigung muss ich noch nachbessern.

Unfall richten

Kühler ist auch wieder drin und wider Erwarten hat der Lüfter vom Benziner auch Platz. Hab das System nur zum Teil wieder auffüllen können. Hatte nur noch wenig Frostschutz vorrätig.

Kühler

Luftfilter? Check!

Luftfilter

Auf der Beifahrerseite ist der Hund begraben. Da musste ich die Kotflügelecke oben wegtrennen. Ließ sich nicht dengeln. Normal hätte ich den Flügel demontiert und das von hinten geklopft – nur der Escort hat verschweißte Flügel, das macht es nicht leichter. Auch dass die Blinker und die Scheinwerfer voneinander abhängig montiert werden. Irgendwie ist auch die zweite Einheit drin. Aber das gefällt mir nicht. Der Scheinwerfer hat Kontakt zur Haube, das muss tiefer. Der Stellmotor der LWR ist da noch fieser zerbröselt, auf der Seite müssen Kabelbinder herhalten. Arschlecken.

Unfall richten

Sieht wieder komplett aus, da lauert aber noch Arbeit. Die Leuchteneinheit auf der Beifahrerseite muss tiefer, der Kotflügel wieder geschlossen werden, die Stoßstange, die jetzt nur halbherzig draufhängt befestigt…

Sieht soweit ganz nett aus, ist aber echt brutal zusammengeschustert. Spaltmaße unter aller Sau. Der Titan ist im Stadium Ratte angekommen. Und was soll ich sagen – ich scheiß jetzt drauf, der bleibt brutal zusammengeschustert. Wichtig ist, dass ich ihn wieder nutzen kann.

Share:

14 thoughts on “Schön ist anders

  1. Oh Gott oh Gott,
    der schöne Eskocht 😉
    Scheiß auf Spaltmaße, Scheiben raus / Käfig rein / super Speedwaywagen!

    Nee Spass bei seite, sieht doch für den Unfall schon wieder ganz Brauchbar aus und dass in der kurzen Zeit!!! 😉

  2. *Seufz* bei der totschicken (und vorallem seltenen) Stoßstange könnt ich grad dahinschmelzen 😉 Pass gut drauf auf und mach die richtig fest, nicht das die „efi“ einer mal mopst. Und vielleicht noch ein Parkpilot Set nachrüsten??
    .
    Wichtig ist, das die Rübe läuft. Alles andere ist doch grad egal.

    Gruß Jochen
    (der grad überlegt, ob die „efi“ auch an meinen 3er Golf passt, zur Not auch hinten

  3. Kotflügelecken….pfff…wer braucht das? Die Blinker weg…zugeschweißt und was anders blinkendes mit E-Zeichen in die Stoßstange eingepaßt…fertsch!

    Du willst doch den Autos immer das Aussehen verändern. Nun ist DIE Gelegenheit dazu das zu tun!

    Versaubeutel den richtig. Kann nur besser werden….das ist ein Escort! Die sind eh nie schön…

  4. @Blaubarschbube, ich glaub an einen 3er golf kann man schrauben was man will, schön wird der nie 😉

    Der Re. Scheinwerfer ist meiner Meinung nach auch zu weit hinten, schau dir mal die Punkte wo der Scheinwerfer befestigt wird an ob du die noch weiter raus klopfen kannst, vielleicht kommt er dann auch „weiter runter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.