Zwischenlösung auf den besten Plätzen

Ich hab mich an die Wiederherstellung der Sitzbezüge gemacht. Der derbste Schaden war an der Einstiegswange des Beifahrersitzes. Warum eigentlich da? Wir erinnern uns: Die Sitze stammen aus einem MG, das wird wohl ein Rechtslenker gewesen sein.

Ich dachte, ich hätte irgendwo noch einen Rest schwarzes Kunstleder daheim. Hatte ich nicht. Kein Grund zum Verzweifeln, was habe ich noch – ein Gestaltungsanlass! Ich hatte noch Kunstleder in Schlangenoptik. Ich habe einen Rest hinter die Lücke gestopft und mit UHU Kraftkleber verklebt. Damit nichts ausreißt eine Nacht drumrum mit Polstergarn.

Sitzreparatur

Wenn man es ehrlich sieht: Die Bezüge sind tot, das ist Leichenkosmetik, was ich da betreibe. Die Sitzflächen an sich sind vom Kunstleder noch einigermaßen brauchbar, die Flanken sind dünner und ziemlich grotten. Gut, das größte Loch habe ich mal mit Kunstleder hinterklebt. Wie schon geschrieben – schwarzes hatte ich nicht.

Sitzreparatur

Bei der Sitzfläche des Fahrersitzes waren 2 Nähte aufgegangen. Am besten ließ sich das von hinten nähen. Da ich dafür keinerlei Maschinen habe, habe ich das eben mit der Hand genäht. Um das in Form zu bringen, war der Mittelteil mit dem Schaumstoff verklebt. Also habe die den Kraft Kleber als Kontaktkleber verwendet.

Sitzreparatur

In der Werkstatt habe ich die Sitze dann wieder zusammengesetzt. Beim Aufziehen der Sitzflächen sind diese an diversen Stellen gerissen. Da ist das Material wie schon geschrieben eben sehr dünn und inzwischen spröde.

Sitzreparatur

Anschließen kamen die Sitze natürlich wieder ins Auto.

MG Sitze

Die Sitze sehen wieder heil aus. Fragt sich: Wie sitzt man denn nun drauf? Hart. Sehr hart. Das bisserl Schaumstoff drückt sich komplett durch, der ist einfach VIEL zu weich. Aber das war abzusehen. Denn erstens ist der uralt und zweitens nicht dafür gedacht, auf einer harten Unterlage zu liegen. Mal sehen, ob ich noch mal etwas aus festerem Schaumstoff schnitze. Vielleicht nehme ich auch einfach den Schaumstoff der Sitze des nächsten Schlachters als Teilespender. Wenigstens kann man aber inzwischen so sitzen, dass man nicht zwischen den Stangen durchsinkt.

Share:

1 thought on “Zwischenlösung auf den besten Plätzen

  1. daliegst du aber voll im Trend KLE, Freund von mir ist Sattler und macht nach Strauss, Krokodil und Rochen jetzt viel Motorradsitzbänke in Schlangenoptik 😉
    dein Flickwerk sieht doch fast prof. aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.