So langsam bin ich zufrieden…

Mein Knie ist noch nicht ganz ausgeheilt, deshalb habe ich gestern nur das Nötigste erledigt. Kniebandage dran, Arschbacken zusammengeklemmt und ab in die Werkstatt.

Den Beifahrersitz habe ich genauso hineinimprovisiert, wie den Fahrersitz.

Ledersitze Alfa Romeo

Jetzt kommt erst einmal der Praxistest, kann ich so bequem sitzen, oder muß ich sie hinten noch etwas abkippen, daß ich super bequem sitze? Irgendwie kommt mir die Fläche zu flach bis leicht nach vorne gekippt vor. Der Langstreckentest am Wochenende – ich muß zu einer Familienfeier in den tiefsten Osten hinter Leipzig fahren – wird zeigen, ob die Sitzposition auf Dauer bequem ist. Dann wir nachkorrigiert oder nur endgültig montiert.

Vor der Fahrt stand noch ein Ölwechsel an.

Ölwechsel

Ich hatte nach dem Motorwechsel erst einmal billiges Baumarktöl eingefüllt zum Spülen. Jetzt kam einfaches Markenöl rein. Da habe ich mehr Vertrauen zu. Natürlich mit neuem Ölfilter.

Ölwechsel

Das war mir noch wichtig vor der Abfahrt heute.

Dann ein erster Autobahntest. War nur ein kurzes Stück bei ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, bergab zum Schwung holen war nix bei, aber auch ohne Anlauf geht der Wagen jetzt 150km/h Tacho auf der Ebene.

Tacho

Angegeben isser mit 140km/h Höchstgeschwindigkeit, kommt also hin: Volle Leistung. Jetzt nochn bissi einfahren, dann reicht der Tacho bergab nicht mehr. Der Leerlauf könnte etwas ruhiger sein, aber wenn der Verbrauch stimmt, scheiße ich da drauf.

Eine Rakete isser natürlich nicht – das sind nur 45PS. Aber eben schön billich im Unterhalt.

Ich habe abschließend, bevor ich mein linkes Knie wieder in Eis gepackt habe, noch ein paar Aufnahmen von dem Bock gemacht.

Sachratte

Sackratte

Sackratte

Sackratte

So langsam bin ich zufrieden und der Meinung, die Karre ist fertig. Hier und da noch ein paar Details, die Steinschlagblenden an den hinteren Radläufen müssen noch geschwärzt werden, die „Hängematte“ innen würde ich noch gerne mit Bastmatten beziehen, aber im groben und ganzen habe ich es jetzt…

Share:

9 thoughts on “So langsam bin ich zufrieden…

  1. Ich freu mich für Dich dass der Sack scheinbar endlich vernünftig läuft!
    Echt RESPEKT für dieses irrsinnige Durchhaltevermögen bei – Sorry, aber – „so einer Karre“! =)

    Das vorläufige Endergebnis gefällt mir gut.
    Alfa-Sitze sind der Hammer!

    Hau rein.

  2. Nicht ganz mein Fall, die Karre, aber insgesamt stimmig. Wenn der Wagen jetzt noch auf Langstrecken durchhält, erfüllt er seinen Zweck.

    Ist das Dreck, Farbe oder Patschefingers auf dem Kameraobjektiv ? Der Beifahrersitz (Bild 1) hat doch keinen Brandfleck. Bei den Parkplatzbildern ist auch überall so ein dunkler Fleck drauf.

  3. Respekt für dein Durchhaltevermögen bei dem Bock, ein anderer hätte ihn wohl schon längst kompostiert… 😉

    Schaffst du es bei deinem riesigen fuhrpark eigentlich noch, jedes Auto zu bewegen? Einige stehen sich doch sicher kaputt. Ich würde glaube dem panda eine 11-04 oder so verpassen und mich im Sommer eher auf die anderen Kfz konzentrieren.

  4. Das mit der Fahrt in den Osten würd ich nochmal überlegegen. Oder nimm Watthosen und ein Boot mit. Der zweite Punkt ist: Würde ich mit einem Panda schneller als 120 fahren? Ich glaub ich würds nicht machen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.