Tiefgaragenfrust

Ich habe gestern die Leiche von der Vorhölle in die Tiefgarage geschafft. Der Start war schon Scheiße. In Mannheim bei der Veterama hatte die Leiche schon Startprobleme, weil die Batterie leer war. Ich schob?s auf lockere Batterieklemmen. Damals half ich mir mit Starthilfe, die Batterieklemmen zogen wir fest. Dachte damit sei das Problem gelöst. In der Hölle aber wieder ne leere Batterie. die hat?s wohl hinter sich. Glücklicherweise hatte ich eine Reservebatterie in der Hölle. Reingesetzt und ab gings.

In der Tiefgarage erster Auftrag: 474 rollbar machen. Nur wie? Ich habe einen neuen Stellplatznachbarn mit diggem SUV. Und der Sack hat sich so eng an den 474 ran gestellt, daß ich die Tür nur nen ganz kleinen Spalt aufbekam.

Passat 474

Zudem haben irgendwelche Schmarotzer ihren Kellerraum neben dem 474 erweitert – muß das sein?
Ich kam gerade so ins Auto, um den Gang rauszunehmen. Probiert, ob er sich schieben läßt: Geht schwer, aber geht. Gut. Heute habe ich Klausi, dann bekomme ich den zusammen mit Olli da raus. irgendwie. Vielleicht ist der Typ mit dem SUV ja auch heute nicht da.

2. Aufgabe: Schauen, daß alle Karren laufen, um sie evtl. umrangieren zu können für ein gutes Foto. Also zum Jägerkübel. Batterie aus dem Benz genommen und in den Jägerkübel.

Jägerkübel

Schlüssel gedreht. Nix. Verdammt. Der Magnetschalter vom Anlasser? Mit dem Hammer draufgedroschen. Immer noch nix. Kann doch nicht sein!

Batterie raus und in den 32TDH.

Passat 32TDH

Schlüssel gedreht – ebenfalls nix. Is wohl auch die 2. Batterie platt – oder der Stricher läd nicht richtig. Da muß ich dran bleiben. Ich wollte noch die Reifen vom Goldfinger aufpumpen. Der hat 4 Platten inzwischen.

Goldfinger platte Reifen

Der Lidl hatte letzthin ne elektrische Pumpe im Angebot, die ich dafür testen wollte. Erkennen sie den Fehler? Richtig. Elektrisch. Und so ohne funktionierende Batterie…

Ich bin also zum Arbeiten in die Tiefgarage und was habe ich geschafft? Ich hab den 474 kurz ein paar cm vor und zurück geschoben. Na toll…

Share:

10 thoughts on “Tiefgaragenfrust

  1. Schön zu sehen das du den Goldfinger noch oder wieder hast! Hatte gestern aber auch ne Pechsträne, denke die Sterne standen schlecht…bei mir hats die Hebebühne erwischt..Problem ist nur das die ganz oben steht mit nem Auto drauf…

  2. Ja, der Goldfinger ist verkauft und ja ich habe weiterhin die Schlüssel und ja, er steht weiterhin auf einem meiner Stellplätze und ja ich darf und sollte ihn auch ab und an bewegen.

    Mehr schreib ich dazu nicht.

  3. Wenn der 474 nach dem Shooting wieder abgestellt werden soll, dann wohl besser rückwärts mit so viel Wandabstand, daß die Tür noch weit genug aufgeht. Soll der SUV-Arsch doch zusehen, wie er dann parkt. Interessiert den ja jetzt auch nicht, wie Du reinkommst.

    Kannst ja ne Handynummer hinterlassen, falls der überfordert is…

  4. „Ich bin also zum Arbeiten in die Tiefgarage“ naja. Soviel Arbeit ist das jetzt auch nicht, die Luftpumpe an 4 Reifen anzuschließen, und die Karren laufen schon alle, warum denn nicht? das wichtigste ist doch dass der 474 zu schieben geht.

    wenn du jetzt die 2 leeren batterien noch auflädst, hast du dir sogar einiges an arbeit und schlepperei gespart.

    hab mich auch gefreut, dass der goldfinger noch bei dir ist.

  5. So Deppen die meinen ihr Zeug neben meinem Auto lagern zu müssen kenn ich vom der ehemaligen Garagenstellplatz vom GLS.Hab die Sachen einfach in den Müll oder die Garagenmitte gestellt,wer bin ich denn das ich sowas dulde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.