Till Schauens Snob Blog

Till Schauen ist einer meiner Lieblings-Motor-Journalisten. Er schreibt für die Oldtimer Markt, die Oldtimer Praxis, das Motoraver Magazin, Carsablanca…

Er war auch schon bei mir in der Werkstatthölle.

Und Till ist genau wie ich ein furchtbarer Selbstdarsteller und Schrauberchaot. Und er schreibt inzwischen auch Blog unter dem Dach der Oldtimer-Markt Redaktion, den Snob-Blog.
Dort findet man ausführliche Berichte Oldtimerveranstaltungen, an denen er teilgenommen hat, die in den gedruckten Heften nur angerissen werden können, Berichte über seinen eigenen Fuhrpark, verreißt in der Rubrik „Durchfall“ automobile Geschmacklosigkeiten etc.
Geschrieben mit lockerer Tastatur, gespickt mit Selbstportraits. Wie schon erwähnt, wie ich ein widerlicher Selbstdarsteller :.

Unbedingt lesenswert.

Share:

4 thoughts on “Till Schauens Snob Blog

  1. was mich sowieso wundert, es gibt KEIN gescheites Oldtimer/Youngtimerforum in (D) …. das wäre doch ne Marktlücke, in die die OM mal reindrücken sollte… wenn man den Blog wenigstens komfortabel kommentieren könnte, aber das geht leider auch nicht. Carsablanca ist ja grundsätzlich auch nicht schlecht, aber ein Forum gibts da nicht. Hab zufällig mal http://www.altblech.at gefunden, das fand ich recht gut….

  2. Ist sein Blog so schlecht, dass es jetzt Werbung braucht? Naja, der Osi-Verriss liest sich ganz gut an. Mal bei Gelegenheit weiterSCHAUEN.

    Auf Wiederschauen
    M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.