Tuning World Bodensee – soll ich?

Letzte Woche bekam ich von der Redaktion der VW Speed automatisch die Bewerbungsunterlagen für die Tuningworld Bodensee. Vermutlich, weil ich in ihrer Kartei bin. Die haben zwar nie einen Bericht über eines meiner Autos gebracht, aber über meine Schrauberei und einen Bericht, wie man ein Auto wiederbelebt am Beispiel des 474.

Scheißegal, wie ich dazu gekommen bin und dass sich eigentlich jeder bewerben könnte – ich spiele mit dem Gedanken, mich mit dem Pirat für die Private Car Area zu bewerben.

Tuningworld

Geht für die Messe nur ein Arbeitstag drauf, zum Aufbau noch ein halber – ist nicht so tragisch. Ist ja nur ein Stellplatz für ein Auto, neben das man noch etwas Deko drapieren kann.

Läuft leider parallel zum Maikäfertreffen, aber vielleicht setze ich das einmal ein Jahr aus. Hannover ist immer ein Riesenaufriss für einen Tag bzw. zwei, wenn man die Cruise Night mitzählt.

Könnte man schon 4 Tage lang Kontakte pflegen und sicherlich kann man sich auch auf die eine oder andere Party einladen lassen. Klingt nach Spaß.

Kosten der Messe sind überschaubar – das einzige wären die Übernachtungskosten. Zu Messen explodieren immer die Hotelpreise. Es wohnt nicht zufällig ein Blogleser in Friedrichshafen und würde mir vom 30.04. bis zum 03.05. Asyl gewähren? Beim Paketpreis ist eine zweite Dauerkarte dabei und ich würde meinen Hausherren natürlich diese stiften und versuchen, ihn überall mit hineinzubekommen…

Notfalls penne ich auf dem Campingplatz, das fände ich aber irgendwie unsympathischer. Steht aber noch nicht alles fest – Erst einmal müsste meine Bewerbung durchgehen…

Share:

5 thoughts on “Tuning World Bodensee – soll ich?

  1. @Chili und @KLE bin zu dem Zeitpunkt selber nicht in Konstanz (das sind von Friedrichshafen auch noch 50min Bootsfahrt weg)
    Aber das währe mal wieder ein Grund auf die Messe zu gehen. Die Driftshow vor einigen Jahren war echt stark. Wenns die noch gibt …

  2. Kein Problem Seppel – wennde nicht direkt in Friedrichshafen wohnst, isses eh hinfällig. Da das Auto ja auf der Messe steht, muß ich ja hin und zurück kommen und von den Fahrtkosten nach Konstanz kann ich mir gleich ein gutes Hotel in Friedrichshafen nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.