Viva la Autorevolution! Der Clubstand des Fusselforums auf der TC

Ich bin zurück von der Techno Classica – Zeit einmal vorzustellen, was wir da in Essen so auf die Beine gestellt haben. Wir hatten uns für das Thema „Viva la Autorevolution“ entschieden. Eine Persiflage auf ein Revolutionslager – sagen wir einmal irgendwo in Südamerika.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Wichtig war uns, die Kreativität von allen irgendwie einzubringen. Wir haben „unseren“ Che gewählt in Form von Andy, der mit seinem Bart eben sehr markant ist und gut zu stilisieren – und er hat den Spaß mitgemacht. Grimm hat ihn stilisiert, wir haben das mit einem Projektor an die Wand geworfen und nachgemalt.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Alex hat eine Skulptur aus Schrotteilen geschweißt. Hammerteil!

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Basis war unser Revolutionslogo, das sich auch auf zwei Fahnen wiederfand.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Eine hing an einem wirklich hohen Fahnenmast, der von einem Stativ gehalten wurde, der ursprünglich einmal einen Baustrahler getragen hat.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Davor zu sehen zwei Druckkammerlautsprecher, die ich irgendwann einmal für richtig kleines Geld auf dem Flohmarkt geschossen habe. Aufgehängt an einem Scheinwerferstativ aus meinem DJ Fundus.

Meine Maschinengewehrattrappe fand auf der Ladefläche von Bullitöters T3 DoKa Platz.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Wohl eines der meistfotografierten Details unseres Standes. Das andere Gewehr haben manche gar nicht wahrgenommen, es war auf einem Sandsackwall positioniert.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Aber auch Mangusta hatte ein Geschütz aus Schrott zusammengebraten, das auf seinem Caddy montiert war.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Zentraler Punkt bei unserer Gestaltung: Es musste bequeme Sitzmöglichkeiten geben, denn der Messestand ist für uns quasi unsere Urlaubslocation für eine Woche und da will man sich ja wohlfühlen. Wir sind ein geselliger Haufen von Chaoten und Individualisten und wir feiern & chillen einfache gerne miteinander.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Und wir waren teilweise mit über 20 Leuten vor Ort – mehr als die meisten anderen Clubs- wobei wir ja kein Club sind, sondern nur ein lockerer Zusammenschluss und auch inzwischen längst ein Freundeskreis.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Und es passierten am Stand auch ungewöhnliche Dinge. So schnitt beispielsweise Jule, die Freundin von Schweineri, an einem Tag einigen von den Junx die Haare.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

Ich gebe zu – wirklich aufgeräumt war es bei uns nie. Das hat bei uns eben nicht die oberste Priorität. Es geht ums Wohlfühlen und nicht darum, den pikfeinen Vorzeigestand hinzuzaubern, auf dem man sich immer zurückhaltend benimmt, um ja nirgendwo anzuecken. Das kommt auch immer bei vielen unserer Besucher gut an, die gerne bei uns abhängten, weil es bei uns eben nicht so steif zugeht.

Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder einen Clubstandwettbewerb. In dem bewerten sich die Clubs gegenseitig. Teilgenommen haben fast 100 der anwesenden Clubs. Wir sind da ein wenig erfolgsverwöhnt durch die letzten Jahre, in denen wir stets unter den Top 5 waren. Diesmal war die Konkurrenz sehr groß und unser Stand polarisierte natürlich. Macht er eigentlich immer. Aber offensichtlich dieses Jahr besonders. Gehört irgendwie zu uns dazu. Und wir bauen unsere Messestände in erster Priorität so, dass sie uns Spaß machen und nicht in Spekulation auf den besten Platz. Und so erreichten wir dieses Jahr „nur“ den neunten Platz.

Pokal

Das „nur“ ist wirklich Jammern auf sehr hohem Niveau. Das ist schließlich immer noch ein sehr guter Platz und es betreiben viele Clubs einen hohen Aufwand für ihren Stand und lagen hinter uns. Also kein Grund zu Jammern – nein, es ist durchaus ein Grund zum Feiern!

Und gefeiert haben wir in dieser Woche viel. Auf diversen Partys am Abend, aber auch tagsüber.

Ein wenig wehmütig wurden wir dann am Sonntag schon. Einerseits, weil die Messe vorbei war, aber auch, weil es ein Abschied war von Halle 8.1. Die Halle wird jetzt abgerissen, wo wir kommendes Jahr stehen werden, steht noch in den Sternen. Am Sonntagnachmittag gab es deshalb ein Hupkonzert zum Abschied vor dem Abbau. Da geht es dann immer hektisch zu, was wir uns aber nicht anmerken ließen.

Messestand Fusselforum Techno Classica 2018

An dieser Stelle ein schönen Gruß an alle, die am Stand mitgearbeitet haben, an Marten, bei dem ich während der Messe wohnen durfte, an all die Fahrer, die den Transfer zum Quartier und die Messe übernommen haben, oder auf andere Weise mitgemacht haben – es war eine grandiose Messe!

Share:

2 thoughts on “Viva la Autorevolution! Der Clubstand des Fusselforums auf der TC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.