Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Schweißtag im schönen Freimersheim, dem unbekannten Kaff am Arsch der Welt.

Zunächst habe ich den rechten hinteren Radlauf zuende geschweißt, auch ein Loch im Scheibenrahmen verschwand im Schweißdraht. Nachdem ich dann zum zweiten mal über die Kadett C-Stoßstangen gestolpet war, packte mich der Hass, die Dinger werden nun zu einer Passat-Stoßstange zusammengebraten. Aus 2 mach 1. Also die ine Stoßstange in der Mitte geteilt und die beiden Trümmer auf die originalen Passat-Stoßstangenhalter geschraubt. Fehlte natrlich ein ganzes Stück in der Mitte.Das trennte ich aus der zweiten Stoßstange und dann das Ganze zusammengebraten und verschliffen.

Damit ist klar, daß die Stoßstangen übergelackt werden, aber es ist zumindestens mal kein fucking Plastik mehr. Nun war das Haifischmaul dran. An die äußersten Hörnchen kamen Halter dran, die mit dem Stehblech verschraubt wurden.

Unten müssen auch noch Halter dran, aber es war mal wieder nach der Lärmgrenze 22 Uhr.

Zusammengesetzt sieht das dann so aus:

Bleibt wieder einmal das Problem der Blinker. Unter den Scheinwerfern ist noch Platz – nur welches Auto hat schmale, gerade Blinker in 20cm Länge? Das wäre ideal, die 32B Blinker sind leider etwas zu kurz. Ach ja – und die Haube muß noch angepaßt werden, da die wahrscheinlich mit den Hörnchen zusammenknallen würde – aber irgendetwas ist ja immer…

Share:

2 thoughts on “Was nicht paßt, wird passend gemacht.

  1. Der neue Passat hätte schmale Blinker, sogar mit leichter Rundung passend zur Stoßstange! 😛
    Die Stoßstange könntest du auch abschleifen und mit Klarlack versiegeln – mindestens genauso schön wie Chrom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.