Wer billig kauft…

Ich habe ja erst einmal einen billigen zweiten Lattenrost gekauft, dass ich erst einmal etwas habe. Falscher Fehler, den ich leider öfters mache. Einmal auf dem Bett gestanden und Knacks.

Gleich 2 Latten gebrochen. Billiger Scheißdreck! Wer billig kauft äh ja, muss sich eben etwas Hochwertigeres schenken lassen. Über Facebook wurde ein Bett kostenlos angeboten, ich fragte ob auch nur der Lattenrost zu haben wäre und da keiner das Bett wollte, bekam ich zwei Tage später den Zuschlag.

Der Lattenrost stammt quasi aus prominentem Vorbesitz. Also für einen Mainzer Fastnachter – von der Mombacher Zugmarschallin. Diesmal ein wirklich hochwertiges Teil.

12 Jahr Garantie hat nicht jeder Lattenrost und der billige erst recht nicht. Da war aber ein kleiner Haken an der Geschichte. Ich bin ja bekanntlicherweise leicht größer als die „normalen“ Menschen. Dementsprechend ist auch mein Bett länger. Der Lattenrost war dementsprechend etwas zu kurz.

Hand aufs Herz: Wie viele Federung brauchen die Füße beim Schlafen? Also füllte ich die Lücke mit einer Doppellage Küchenarbeitsplatte. Hatte ich noch über und die Höhe passt ungefähr.

Käse gegessen. Und ich habe gleichzeitig ein anderes Problem gelöst. Sowohl die Matratzen, als auch die Lattenroste haben unterschiedliche Höhen. Da der höhere Lattenrost der billigere war und der deutlich unbequemer als der flachere und die bequemere Matratze die flachere, hatte ich eine Stufe im Bett.

Die ist jetzt nahezu verschwunden, da ich auf dem qualitativ besserem Lattenrost schlafen werde, der höher ist und in Kombination mit der flacheren Matratze…

An meiner Vitrine habe ich auch etwas weitergearbeitet. Da fehlten noch seitlich und oben die Leisten. Die habe ich zurechtgesägt und vor dem Annageln lackiert, damit ich die Wand bzw. die Decke nicht mit Lack einsaue. Nun hat das auch seitlich und oben einen schönen Abschluss.

Da fehlen jetzt noch ein paar Zwischenböden und unten die Fußbodenleiste, aber da stehen immer noch Umzugskartons im Weg, die aussortiert werden müssen. Hatte ich erwähnt, dass ich viel zu viel Scheißdreck habe? Wenn auch teilweise sehr coolen Scheißdreck…

1+
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.