Wieder beim Dreh

Ich bin gerade wieder im tiefsten Bayern und wir bauen wieder für VOX Autos. Ist schon skurril in diesen Zeiten. Die Pension, in der wir wohnen, darf Gäste aufnehmen, wenn sie geschäftlich unterwegs sind. Aber Frühstücken im Frühstücksraum? Geht nicht. „Bitte frühstücken Sie auf Ihrem Zimmer!“

Aber die Zeiten gehen auch irgendwann vorbei. Ich bin mit dem Pirat unterwegs und der hat einen neuen nervigen Fehler: Die Tankuhr fällt ab und an aus.

Das war kurz nach dem Volltanken. Dass ich immer noch auf die Überholung meiner LiMa mit Anschluss für den DZM warte, ist nicht ganz so schlimm, aber die Tankuhr wäre schon ganz nett. Muss ich mich daheim mal drum kümmern. Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit.

Heute kommt auf VOX die zweite Folge unseres ersten Fernsehumbaus. Wie ich erfahren habe, steht der Buckelkäfer schon jetzt schon zur Versteigerung:

www.unitedcharity.de/Auktionen/Traumauto-VOX-Sendung

Der Erlös kommt der Tafel zugute. Schön, dass wir damit auch noch etwas Gutes tun können. Erstaunlich finde ich: Er steht jetzt schon über 9.000 Euro – und eigentlich weiß noch niemand, wie er aussehen wird am Ende. Natürlich verrate auch ich das nicht. Wir wollen den Spannungsbogen ja noch aufrecht halten.

0
Share:

13 thoughts on “Wieder beim Dreh

  1. Wenn auch DU noch nix verrätst, so tun das die Produzenten Eures Schrauber-Formats doch allemal…
    Also ich glaube, in dem kleinen Teaser auf der Auktions-Seite kann man schon eine ganze Menge erkennen. Zumindest mal Louvers im unteren Frontblech, kleine Rundblinker schräg unterhalb der Frontscheinwerfer, Kopfstützen in Kroko-Optik, ein Raid 1 und dass das Endresultat wohl ohne Front- und Heckstoßstange auskommen wird. Die Außenfarbe lässt sich ebenfalls grob erahnen. Zeigt doch alles in allem schon ganz gut, wo die Reise hingeht.
    Unabhängig davon wären mir 9Mille + X aber auch erst einmal zu hoch gegriffen, um die – ohne sich live vom Finish überzeugen zu können – in einen derartigen Frankenstein-Mexikaner zu investieren. Naja, ist natürlich auch stark vom persönlichen Geschmack sowie vom individuellen Einkommen abhängig. Aber – solange man die Kohle dafür hat….immerhin isses ja für’n guten Zweck. 🙂

    0
    1. Die Kotflügel standen monatelang zum Verkauf. Hat ewig keiner zugeschlagen. War den Buckelvolvo Restaurieren offenbar zu teuer.
      Es gibt Nachfertigungen aus Holland und Schweden. Passgenau und günstiger als unsere. Nur waren die auf die Schnelle nicht lieferbar. Und deshalb die Produktion einzufrieren war nicht möglich.

      0
  2. Hallo,
    wieviele Umbauten habt Ihr schon gemacht?
    Es interessiert mich vor allem, ob es nach dieser Serie in VOX einige Wochen später wieder etwas gibt, oder ob wir lange warten müssen!

    0
    1. Wir arbeiten derzeit am zweiten Auto. Vermutlich kommen dieses Jahr noch 1-2 auf Sendung. Aber so etwas baut man nicht einmal schnell innerhalb von 14 Tagen. Und dann muss das Filmmaterial noch geschnitten werden, vertont, …

      0
  3. Bitte nicht. Eine Sendung in der ohne Arbeitsschutz gearbeitet wird und dabei geraucht wird.
    Zu einer Sendezeit wo Kinder und Jugendliche Fernsehen!
    Das darf nicht sein.

    0
  4. Hallo KLE,

    habe mit der Manöverkritik bis nach dem zweiten Teil gewartet.
    Ich finde es toll was und wie Ihr es macht.
    Jedoch ein paar weniger Kommentare auf den Sesseln wäre besser.
    Diese bei der laufenden Arbeit oder vom Komentator wäre gut.
    Das wirkt sonst immer wie eine kleine Unterbrechung.
    Vielleicht denkt Euer Filmteam mal darüber nach.

    0
    1. Es muss eben ein guter Mix sein. Echte Autonerds, zu denen ich mmich auch zähle, würden vermutlich gerne mehr ins Detail gehen, was die Umbauten angeht. Da war vieles verzwickt. Ich will nicht wissen, wie oft wir die Kotflügel ab- und wieder angebaut haben. Aber es muss eben auch unterhaltsam sein für diejenigen, die nicht so im Thema sind.

      0
  5. Ich fand es nun nach der dritten Folge nicht schlecht. Den Fokus zwar auf Unterhaltung fixiert, aber so ist das eben in so einem Format. Zumindest sind eure Beiträge weit angenehmer anzusehen, als vieles was in der Sendung davor gezeigt wird. 😀

    0
  6. Ich habe rein zugällig in den Fernsehbeitrag reingeschaltet und fand es total entspannend. Es hat richtig spass gemacht zuzusehen . Keine deppen die nebenbei den coolen HipHopper machen oder gespielte Katastrophen /Explosionen/Brände nur um die Sendung etwas „aufzuwerten“ . Einfach nur Menschen die etwas cooles erschaffen wollen . Toll gemacht !

    Und an alle die sich wegen ein paar umgearbeiteter Teile künstlich aufregen hätten die Teile ja vorher kaufen und „retten“ können…

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.