Wir schweißen U-Profile zu Trittbrettern für den VW Kübel um

Die Rohlinge für die Trittbretter für meinen Jägerkübel hatte ich. Zeit, da richtige Trittbretter draus zu zaubern. Ich dachte ja eigentlich, ich hätte sie lange genug geordert, um sie einfach ausschneiden zu können – Pustekuchen. Aber zu was gibt?s Schweißgeräte? Also habe ich auf beiden Seiten des ersten Trittbretts noch etwas Rundung angesetzt. Auch kam ein Halteblech rein, um das Ganze an den Kotflügeln verschrauben zu können.

Trittbretter VW 181 Kübel

Vorne läuft die Karosserie spitz zu, da mußte auch innen ein Blech rein.

Trittbretter VW 181 Kübel

Befestigen werde ich die Bretter, indem ich sie mit ein paar Karosserieschrauben am Schweller verschrauben und zusätzlich flächig mit Sikaflex verkleben werde. Ich hab mit einer Schraube verschraubt das erste Brett mal probemontiert – paßt!

Trittbretter VW 181 Kübel

Nach hinten werden sie breiter.

Trittbretter VW 181 Kübel

Passung um den vorderen Kotflügel – der Keder des Kotflügels ist ausgespart

Trittbretter VW 181 Kübel

Ansicht von hinten.

Trittbretter VW 181 Kübel

Beim Trittbrett für die Beifahrerseite das selbe Spiel, Anpassen, Ansetzen, Verschweißen und Verschleifen.

Trittbretter VW 181 Kübel

Zu den Haltern für die Kotflügeln bin ich leider nicht mehr gekommen, ich hatte die Lärmgrenze von 22 Uhr erreicht und wollte aus Rücksicht auf die Nachbarn nicht weiterflexen.

Trittbretter VW 181 Kübel

Share:

6 thoughts on “Wir schweißen U-Profile zu Trittbrettern für den VW Kübel um

  1. Sehen gut aus, gerade in diesem „Edelstahlook“ oder ist da noch Farbe geplant? Orange wäre mir in diesem Fall zu wenig Kontrast, schwarz (am besten noch matt) ist langweilig (Hauptstrom….dozier), wie wäre es mit dem Braun oder Beige Ton vom Jägermeister -Aufkleber?

  2. Gefällt mir auch gut.
    Aber meinst du, dass Schrauben und Sikaflex ausreichen, wenn sich da im nächsten Jahr in Spa zwei Menschen drauf stellen?
    Nicht das dir dann deine hübsche Arbeit den Knick macht…

    Ich fände so eine geriffelte Gummimatte als Oberfläche gut. So wie beim Käfer.

  3. Wenn sich da einer draufstellt, flipp ich aus – wer stellt sich bitte auf LACKIERTE Oberflächen? Der Kübel ist unsere „Treffensau“ – was nicht bedeutet, daß man alles mit machen darf.
    Mal abgesehen davon: An der Karosse halten würde das sicher – auch ohne Schrauben. Die Schrauben sind nur zum Fixieren. Aber das Blech würde sich vermutlich nach unten wegbiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.