Sackratte - KLEs Fiat Panda 141A

 
Für 80 Euro gekauft soll die Sackratte, ein Fiat Panda 141A, als Opferanode dienen, um den Pirat zu schonen. Natürlich durfte auch dieses Auto nicht normal bleiben...

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Da wollte einer einen Baum pflanzen....Neues Jahr, neues Glück? »

Andenken von Farbspielchen

05.01.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Andenken von Farbspielchen

Ich war gestern unterwegs in Sachen Sackratte, auch wenn ich nicht in der Werkstatthölle. Ich nutzte eine Fahrt als Probefahrt mit einem Bypass der Stromleitung zur Benzinpumpe. Nur um mal diesen Fehler auszuschließen. Das war es auch nicht. Aber ich wollte es eben ausschließen. Auch fuhr ich mal zwischen 2 Autobahnparkplätzen mal ohne Tankdeckel, daß nicht doch die Zwangsentlüftung zu ist. Sie ist nicht zu.

Immerhin - unsere bisherigen Bemühungen zeigen schon einen Teilerfolg: Er läuft immerhin jetzt 140 Tacho auf der Autobahn - mit viel Anlauf...

Tacho

Bei meiner Fahrt kam ich auch mal beim Betreuten Schrauben vorbei. Nicht wirklich, um systematisch den Fehler zu suchen, aber weil ich auf nen Schwatz vorbeikam, linste Uwe mal in den Motorraum.

Uwe

Immerhin ein losgewackeltes Kabel fand er, das ich vermutlich beim Wiederanbauen des Zahnriemenschutzes gelöst hatte. Er machte ein paar Kontakte sauber, zog den Stecker des Stellmotors des Gaszugs ab, ohne daß was passierte und meinte deshalb, ich soll´s mal ohne probieren. Soll ich schreiben, daß das ohne Besserung war?

Leider ist das Betreute Schrauben kein vertifizierter AU-Betrieb, deshalb darf Uwe keinen Abgastester haben. Ich sag nur Deutschland. Sonst hätten wir nochmal einen Abgastest gemacht.

Von den VOX Autodoktoren habe ich inzwischen Antwort.

Autodoktoren

Ich deute das als Absage, das ist ein 1.000x kopierter Antwort Standardtext, wie bei einer Bewerbung: Bitte rufen Sie uns nicht an, wir rufen Sie an...

Ich muß mich langsam mal ablenken von der ewigen Fehlersucherei. Ich hatte ja nach den Regentagen zu Weihnachten weiße Flecken auf dem Wagen - die sind immer noch da leider.

Unterlaufener Lack

Unterlaufener Lack

Ich denke das ist folgendes: Ganz unten war der lack noch nicht 100% trocken, es ist Wasser durchgedrungen und hat den Lack milchig werden lassen an den Stellen. Gut, eine Ratte soll ranzig werden, aber helle Flecken? Auch für mich sieht das schimmelig aus. Ein Gestaltungsanlaß. Also habe ich mit einem RAL Fächer gespielt, welche Farben der Sackoberfläche am nächsten kommen.

Farbmuster

Die drei RAL Töne kommen am nächsten, also habe ich von jeder dieser Farben eine Sprühdose bei eBay geordert. Natürlich in Seidenmatt, so wie der Klarlack ist. Damit werde ich demnächst spielen. Wie? Ich bin mir nicht sicher. Ich werde wohl improvisieren, wenn ich sehe, wie die ersten Lackierproben aussehen werden...

14 Kommentare

Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Die Absage von den tollen Autodoktoren war doch klar. Wenn sich da schon so viele dran versucht haben, geben die sich gar nicht erst die Blöße, ebenfalls den Fehler nicht zu finden. Das sind einfach Fernsehfritzen, die nach Drehbuch handeln...
Eine Sprühdose? Aber doch nur als Test, oder? Danach kannst Du den 10 Liter-Eimer ordern. Die RAL 1011 gefällt mir persönlich am Besten.

Adios
Michael
05.01.13 @ 09:57
Kommentar von: Cacke [Besucher]
Ganz ehrlich, der Sackratte hätte ich schon längst nen anderen Motor verpasst! Soon "Modellbaumotor" kann doch nicht sooo viel kosten, oder? ;-)

Gruß,
Cacke
05.01.13 @ 13:52
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Cacke mit der Idee spiele ich schon lange, ABER: Es ist ja nicht gesagt, daß es am Motor direkt liegt. Könnte ja auch an der Peripherie außerhalb des Motors liegen, dann wäre der Motor umsonst gewechselt...
05.01.13 @ 15:15
Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Ja, genau!
Ich schenke Dir noch einen 32er-Motor, den kannst Du da reinfrickeln. Und da ist dann auch keine Peripherie mehr drumherum.

Adios
Michael
05.01.13 @ 16:51
Kommentar von: Deuterium [Besucher]
Kannste den Schimmel nicht wegkärchern und die gekärcherten Stellen dann rach trocknen und normal versiegeln danach?
06.01.13 @ 08:26
Kommentar von: Bonanzaliner [Besucher]
Hi!

Das wird immer fröhlich rumschimmeln, da die Feuchtigkeit prima unterm "Lack" wandern kann. Da reicht eine offene Pore im Klarlack und zack: wieder Schimmel.

Ich verfolge dieses coole Idee seit ein paar Wochen hier, war aber immer schon innerlicher Bedenkenträger.

Also: Entweder noch einige Kilos vernünftigen 2K-Lack drauf oder einfach gammeln lassen. Passt doch prima zum Motor!

Der Winter ist in 8 Wochen rum, solange hölt die Tonne wohl noch durch. Dann im Sommer ein neues Motörchen rein und alles wird gut...
06.01.13 @ 10:08
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Leute, das is kein Schimmel, das ist milchig gewordener Klarlack und das ist nich außen, denn die äußere Schicht ist durchgetrocknet. Und jetzt 2K Lack drüber würde das komplett versauen, denn der 2K Lack würde den 1K Lack heben, das verträgt sich einfach nicht.
06.01.13 @ 13:52
Kommentar von: cargochop [Besucher]
Hi, hast du schon mal versucht, die milchigen Flecken mit der Heissluftpistole zu behandeln? Ich könnte mir vorstellen, dass die Hitze den Kunstharzlack weich werden lässt und dadurch die trüben Stellen wieder klar werden. Wie heisst es so schön...zuerst an versteckter Stelle ausprobieren!
Also kurzum, Versuch macht kluch.
cargochop
06.01.13 @ 15:02
Kommentar von: Joschy [Besucher]
Von wegen Schimmel oder milchig gewordener Klarlack!
Es gibt nur zwei Möglichkeiten, die Flecken wegzubekommen:
1.Wenn der Fleck noch frisch ist, sollten Sie ihn am besten sofort mit kaltem Seifenwasser entfernen. Wichtig ist, dass Sie kein heißes Wasser nehmen, da sonst das im Ejakulat enthaltene Eiweiß gerinnt und sich im Stoff verfestigt.
2.Bei einem bereits getrockneten Spermafleck können Sie etwas Zitronensaft darauf träufeln. Lassen Sie den Saft trocknen und reiben Sie dann alles vorsichtig mit lauwarmem Wasser aus.

Halt am besten die kleinen Italiener vom Auto fern;-)))
06.01.13 @ 16:55
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Sie lasen: Joschys Erfahrungen im Umgang mit "kalten Bauern"... +g+
06.01.13 @ 17:15
Kommentar von: phil [Besucher]
Sagmal KLE,

hast du schon mal dran, dir gedacht jemanden mit einem 100% funktionierend Panda mit gleichem Motor zu suchen und dann einen 1:1 Vergleich der Teile zu machen? Also ein Teil nach dem anderen von links nach rechts tauschen, bis der Fehler von einem Auto aufs andere übergesprungen ist?

Ich hab' ja keine Ahnung wie schwer so ein FIRE-Motor aus, aber selbst ein temporärer Motortausch dürfte doch bei deinem Wissen möglich sein.

Spätestens dann weißt du doch ob es ein richtiger Hardware-Defekt ist oder nur ein Kabelbruch an einer beschissenen Stelle.
07.01.13 @ 19:58
Kommentar von: someone. [Besucher]
...wenn man (aus recht spitzem Winkel) aus einer Richting einen dunkleren, aus der entgegengesetzten Richtung einen helleren Braunton sprüht, könnte bei der extremen Oberfläche als Effekt ganz gut kommen.
(wirkt dann natürlich immer nur bei einem bestimmten Licht-Einfallswinkel so, wie die natürliche Schattenbildung der Oberfläche... - also Auto dann
immer mit der Sonne mitdrehen! ;) )
07.01.13 @ 20:27
Kommentar von: Mickey [Besucher]
Als Antwort zu Phil würde ich mal einwerfen (als ehemaliger Fiatowner).

Schon mal drüber nachgedacht, das dat teil einfach nicht anders laufen kann?
So quasi Rütteln ab Werk, sogar mit Garantie.
Beim Lack würde ich die Oberfläche nochmals anschleifen und versuchen mit neuem Lack dick neu einzujauchen. Vielleicht hilft das, drüberlacken wirste immer sehen.
Gut, zur Sackratte würde es passen aber da steht ja KLE´s Perfektionsbedürfnis sicherlich dagegen..
09.01.13 @ 15:20
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
"KLE´s Perfektionsbedürfnis" - LOL, was soll das sein? ;-)

Das Ding kann anders laufen, hab extra einen anderen Pandafahrer fahren lassen, damit er das einschätzt...
09.01.13 @ 16:21