Posted in Werkstatthölle

Ankündigung: Hallengrillen Zwanzigvierzehn

Hallengrillen 2014

Auch dieses Jahr wird es in der Werkstatthölle ein Hallengrillen geben. Bedeutet: Ich öffne die Tore der Halle, stelle meinen großen Grill auf, wer da ist ist da und bringt seine Grillwaren und Getränke selber mit. Die Möglichkeit, mal die Werkstatthölle live zu erleben.

Eventuell nutzen wir den Termin, um … Weiterlesen

Share:
Posted in Scene

Bin ich nun Journalist, oder nicht?

Diese Woche bekam ich Post. Als Journalist kann man sich bei Messen akkreditieren und kostenlosen Eintritt bekommen und oft noch mehr. Oft ist auch noch kostenloses Parken drin, kostenlose Kataloge und ab und an sogar noch Kaffee uns Schnittchen. Das zahlt sich für die Messe aus, Berichte in der Presse … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Vorderachsflexen

Is schon komisch – wenn man etwas nicht sucht, dann findet man es auf dem Flohmarkt. Letzte Woche habe ich meinen billigen Arbeitsbock repariert, am Samstag fand ich dann einen gebrachten von Black & Decker auf dem Flohmarkt. Preis: Sensationelle 4,- Euro. Gut, habe ich jetzt zwei Arbeitsböcke.

Arbeitsbock

Die originalen … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Neuer Partner für das EuroHotRod Projekt: ATP-Autoteile

Mir ist es gelungen die Firma ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH als Partner mit ins Boot zu holen.

ATP Autoteile

Ein wichtiger Partner, denn natürlich braucht man für den Aufbau eines Fahrzeuges diverse Verschleiß- und Ersatzteile. Und ATP ist dafür ideal geeignet. Das Unternehmen hat ca. 700.000 neue Autoersatzteile im Sortiment. Sowohl von … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Neues von den Türverkleidungen

Gestern kam wieder ein Holzstück für die Türverkleidungen an. So langsam sollte ich mal eine Türverkleidung bauen, genug Material ist da – evtl. auch schon für beide Türen. Kann ich derzeit noch nicht so abschätzen. Schließlich hat man Verschnitt etc. Das wird noch ein großes Puzzeln.

Der Neuzugang ist von … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Nasty Boy – der Framo Monster Truck der Korth Brothers

Mit seiner Vorkriegsoptik ist der Framo eindeutig ein Sympathieträger. Diesen Sympathiebonus macht sich auch die Stunt Show der Korth Brothers zunutze. Es gibt nicht nur Hot Rods auf Framo Basis, sondern auch einen Monster Truck mit Framo V901/2 Karosserie.

Framo Monster Truck Nasty Boy

Gut, eigentlich ist es nur ein Framo Häuschen, das da auf … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Die Achse muss ich umarbeiten…

Gestern war der Tag X, an dem der Schlachter geholt wurde. Also musste ich mal tagsüber in die Werkstatthölle. Kein Ding, denn es ging relativ schnell. Der Schrotti hatte einen Helfer bei. Während der eine die Stützen vom LKW abließ und den Kran ausfuhr, zog der andere zusammen mit mir … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Also manchmal machts auch mir keinerlei Spaß…

Heute wird der Schlachter geholt. Zeit ihn auf die Rollenpalette abzusenken. Ich musste zwei Anläufe nehmen, denn ich hatte den Schwerpunkt der Leerkarosse weiter vorne vermutet und beim ersten Absenken kippte der Wagen einfach hinten auf den Boden. Aber jetzt ist der Bock ready for Rollout.

Ausgeschlachtet

Eventuell werde ich zum … Weiterlesen

Share:
Posted in EuroHotRod

Restevertrieb

Ich hatte gestern besuch in der Werkstatthölle. Wir hatten auf dem Altautotreff ausgemacht, dass gestern Andi und Kalli bei mir in der Werkstatt vorbeikommen um Sachen zu bergen, die vermutlich sonst mit dem Schlachter entsorgt hätte.

Besuch

Kalli wollte schon länger mal vorbeikommen und die Taunusachse abholen, die ich verworfen hatte. … Weiterlesen

Share:
Posted in Scene

Bericht/Bilder Altautotreff Darmstadt Februar 2014

Was ein verrücktes Wetter am gestrigen Sonntag. Auf der Fahrt war alles dabei: Heftigster Regen bis wunderbarster Sonnenschein. Auf dem Parkplatz fanden sich auch eher die Alltagsfahrzeuge und Winterautos ein.

Altautotreff

Sehr hübsch: Der Feuerwehrwagen von Thorsten.

Feuerwehr

Ungewöhnlich für einen Mercedes: Er hat tatsächlich an manchen Punkten Ersatzteilprobleme. Vielleicht deshalb, weil … Weiterlesen

Share: