Vorderachsflexen

Is schon komisch – wenn man etwas nicht sucht, dann findet man es auf dem Flohmarkt. Letzte Woche habe ich meinen billigen Arbeitsbock repariert, am Samstag fand ich dann einen gebrachten von Black & Decker auf dem Flohmarkt. Preis: Sensationelle 4,- Euro. Gut, habe ich jetzt zwei Arbeitsböcke.

Arbeitsbock

Die originalen Motorhalter an der Opel Kadett B Achse waren beim EuroHotRod ja beim Motoreinbau im Weg. Also musste ich die wegflexen. Dazu musste die Achse raus. Aufbocken, Räder ab, Rahmen abstützen, Achse raus. Dann auf dem neuen OP die Funken fliegen lassen.

Vorderachse Opel Kadett B

Achse wieder drunter, Räder wieder dran – eieiei, das hält auf. Erneute Motorprobe.

Motorprobe Hot Rod

Position der Motorhalter – etwas hinter der Vorderachse.

Motorhalter

Motorhalter

Gut. ich weiß, wo ich mit den Motorhaltern ungefähr hin muss. Nur wie kommen die dahin? Nun – für das Szenario hatte ich ja einen Teil der Vorderachse vom Volvo aufgehoben. Dieses Teil hieß es nun zu Filetieren. Wegschneiden, was stört, aber nicht zu viel. Also immer nur stückweise wegflexen.

Vorderachse

Ich hab´s mal hinimprovisiert – so könnte das hinhauen.

Vorderachse Motorhalter Hot Rod

Vorderachse Motorhalter Hot Rod

Vorderachse Motorhalter Hot Rod

Ich habe echt darüber gegrübelt, ob ich dieses Teil komplett anbrate, aber wahrscheinlich werde ich das zum Position finden anfangs komplett anpunkten und letztendlich nur 2 Halter mit links und rechts mit einer dreieckigen Stütze an die Achse braten und den mittleren Teil weglassen. Das würde sonst eine zu derbe Rostfalle werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.