Restevertrieb

Ich hatte gestern besuch in der Werkstatthölle. Wir hatten auf dem Altautotreff ausgemacht, dass gestern Andi und Kalli bei mir in der Werkstatt vorbeikommen um Sachen zu bergen, die vermutlich sonst mit dem Schlachter entsorgt hätte.

Besuch

Kalli wollte schon länger mal vorbeikommen und die Taunusachse abholen, die ich verworfen hatte. An die hatten wir schon Halter angeschweißt, so verbauen kann man die an nem Taunus nicht mehr, aber er will die eh schlachten, um seine Achse zu reparieren/optimieren.

Interessanter war, was sich Andi unter den Nagel gerissen hat. Der Motor vom Framo war fest, also hatte ich den entsorgt. Ich hatte mir nur die Kurbelwelle aufgehoben zu Dekozwecken. Und da die eh nur rumlag, wollte ich sie dann doch entsorgen. Braucht eh keine Sau – dachte ich. Falsch gedacht. Irgendwie kann ich es immer noch nicht glauben, aber angeblich passt die Kurbelwelle vom Framo Motor im DKW Munga – hält aber länger, weil die im Munga nur verzapft ist oder irgendsowas in der Art. Ich drücke dem Andi die Daumen, dass er Recht hat. Könnte aber sein – Sowohl DKW, als auch die Framowerke gehen auf Firmengründungen von Jørgen Skafte Rasmussen hervor. Da könnte bei 3zylinder Zweitaktermotoren durchaus Verwandtschaft bestehen.

Irgendwie war ich der naiven Meinung, die Junx kommen vorbei, laden ihr Zeug ein und verschwinden wieder. Aber letztendlich war es dann so eine angenehme Runde, dass wir den ganzen Abend schlichtweg verquatscht haben. Kann nur sagen: Immer wieder gerne, wenn es der Terminplan zulässt. Und da der Schlachter erst Mittwoch abgeholt wird ist alles im grünen Bereich.

Alles, was ich geschafft habe, war das Lenkgetriebe von der GT Achse abzuschrauben. Den durchgefaulten Achskörper will ich noch in den Schlachter stopfen. So konnte ich mal ein komplettes Lenkgetriebe dagegenhalten – ja das wird eng mit dem Lenkgetriebe an den Motorhaltern (auf dem Bild darunter liegend) vorbeizukommen.

Lenkgetriebe

Lenkgetriebe

Spaßeshalber habe ich im Fundus gekramt. Passat passt nicht, Panda – Hmmm, nein auch nicht.

Lenkgetriebe

Wie ich das löse – die Entscheidung kann ich noch etwas aufschieben. Ich muss erst einmal sehen, wie hoch der Motor sitzen muss, eventuell kann ich das Lenkgetriebe unter den Motorhaltern hindurchführen. Oder ich drehe das Lenkgetriebe und arbeite mit einem Umlenkgetriebe z.B. aus dem VW T3.

Umlenkgetriebe

Die Lenkung wird wohl die Baugruppe, bei der die meisten verschiedenen Spenderfahrzeuge herhalten müssen…

3 thoughts on “Restevertrieb

  1. Hallo Jungs,

    auf eurem ersten Bild oben ähnelt ihr den Ludolfs schon sehr.
    Eure Arbeit und die Webseiten sind cool.
    Ich freue mich jede Woche auf neues von Euch!

    Gruß,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.