Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Warning: filemtime() [function.filemtime]: stat failed for webcam/cam1.jpg in /homepages/23/d29922103/htdocs/fusselblog/skins/KLE/index.main.php on line 214

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Das Haus einreißenHausaufgaben »

Der Framo-Rod W1

12.12.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Der Framo-Rod W1

Es haben schon einige probiert, aus einem Framo einen Hot Rod zu bauen. Und das Konzept ist nicht immer identisch. Das macht Hot Rods so spannend. Man kann seiner Kreativität seiner freien Lauf lassen.

Ein komplett anderes Konzept als ich verfolgt das Projekt Framo-Rod W1.

Framo-Rod W1

Schon auf den ersten Blick sieht man Unterschiede. Die moderne Frontschürze geht eher in die Richtung Motorsport, als in die Richtung klassischer Hot Rod. Unter dem Blech sitzt kein klassischer Leiterrahmen vom Framo V901/2, sondern ein Rahmen von einem Wartburg 1,3, also einem späten Wartburg mit 4zylinder 4taktmotor. Das bedeutet, dieser Framo hat Frontantrieb.

Letztendlich soll ein Golfmotor mit 90PS unter die Haube. Diese ist anders geteilt, teilweise mit den Kotflügeln verschweißt, vermutlich um einen breiteren Motorraum zu erreichen.

Framo-Rod W1

Auch die Türen sind anders angeschlagen, als im Original - ein Detail, das mir persönlich jetzt nicht so gefällt. Die montierten Alufelgen sind 17 Zoll, so wie es meine werden und ich muss sagen, das passt gut, auch die Höhe gefällt mir.

Der Framo-Rod W1 ist noch im Bau, geplant sind u.a. auch Xenonscheinwerfer. Zu dem Wagen gibt es eine Facebook Seite.

Auch wenn es nicht mein Weg ist und nicht alles meinem Geschmack entspricht: Ich finde das Projekt spannend und durchaus inspirierend. Ich werde es auf Facebook weiterverfolgen...

4 Kommentare

Kommentar von: bückstabü [Besucher]
90PS? serious?
12.12.13 @ 11:53
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
spontan fällt mir bei den Bildern nur Folgendes ein:

Der Besitzer von dem Framo-W1-Projekt sollte sich mal nach 'nem guten gebrauchten Chrysler PT-Cruiser umschauen. Kommt von der gewollten Retro-Optik her auf's Selbe raus.

Von mir ganz klar: Daumen runter! Gefällt mir gar nicht.
12.12.13 @ 11:55
Kommentar von: ich [Besucher]
nen olles Londoner Taxi hätts auch getan...
12.12.13 @ 22:44
Kommentar von: Mietz13 [Besucher]
Furchtbare Felgen.
13.12.13 @ 20:32