Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Bilderlos durch die NachtSockelspielchen »

Eine Seite fertig

03.03.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Eine Seite fertig

Die grobe Arbeit war getan, nun ging es ans Feintuning. Dazu musste ich die äußere Kante des Rückleuchtensockels noch einmal auftrennen. Die Auflagefläche war zu schräg geraten. Dann alles (wieder) verschweißen.

Dann folgte eine meiner „Lieblingsarbeiten“ - Spachteln und Schleifen. Lassen wir weißen Staub rieseln!

Spachteln

Aber wenigstens die Beifahrerseite will ich das wie gewollt aussehen lassen. Auf der Fahrerseite sitzt der abgefuckte Kotflügel. mal sehen, wie ich es da löse. Das Spachteln hält auf, aber am Ende des Abends habe ich die Farbwalze geschwungen und die Ecke beilackiert.

Rücklichtsockel

Schon immer wieder nett, was man alles mit Spachtelmasse kaschieren bzw. modelieren kann ;-)

3 Kommentare

Kommentar von: Sammy [Besucher]
seiht doch perfekt aus ;)
03.03.15 @ 18:10
Kommentar von: motor-michi [Besucher]
darf man fragen, welche spachtelmasse du verarbeitest?
03.03.15 @ 18:54
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@ motor-michi
Das is in dem Fall normaler Füllspachtel, weil die Schicht nicht sehr hoch ist.
04.03.15 @ 02:06