Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« MotormessungHmpf! Wohl zu einfach gedacht... »

Entwarnung!

02.10.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Entwarnung!

In den letzten Tagen schneiten so einige Kapselheber rein. So kamen die 6 Stück, die ich bei eBay für einen Euro geschossen habe.

Kapselheber

Unverhofft kam diese fast anonyme Spende. Wenn der Spruch auf der Rückseite des Umschlags nicht so verdammt an einen Usernamen im Fusselforum erinnern würde...

Kapselheber

Über den Fusselblog Facebook Account nahm Dave Kontakt mit mir auf und schickte Flaschenöffner aus meinen alten Heimat Oberfranken.

Dave´n´Andy

Von gvz kamen nochmal 10 Flaschenöffner - wobei 2 von den Dingern etwas länger sind und nicht zur Serie passen.

Flaschenöffner

Der Fundus an Flaschenöffnern wächst.

Flaschenöffner

An dieser Stelle mal ein großes DANKE, an alle, die mitsammeln - ich finde das super!

Klar, dass ich gleich mit den Flaschenöffnern weiterbauen musste. Die eine Seite war ja noch nicht komplett. Und es fehlte auch der hintere Abschluss. Dafür habe ich ein Blech zurechtgeschnitten und die Kante am Schraubstock mit dem Hammer umgelegt.

Abschluss

Mit dem Magneten fixiert, eingeschweißt und verschliffen.

Lücke schließen

Dann mit Flaschenöffnern aufgefüllt. Zwischendrin habe ich eines meiner KLE-Embleme eingeschweißt. Die Karre muss ja gelabelt werden.

Framohaube verlängert

Ich werde da teilweise etwas blau pinseln, wo ich vertuschen will, dass etwas geändert wurde.

"Kassensturz": Waren jetzt doch nur 22 Öffner auf dieser Seite. Für die andere Seite fehlen mir jetzt nur noch 3 Stück. Aber ich bin mir sicher: Irgendwo am Auto werde ich das Thema noch einmal aufnehmen.

Aber es schwebte ja noch ein Damoklesschwert über mir, dass das alles nicht zusammenpasst. Es gab nur einen Weg, das zu testen: Ich musste es auf dem Rahmen montieren. Nur der war ein klein wenig eingestapelt.

Chaos

Also einigermaßen freigeräumt und als erstes die Stoßstange montiert.

Framo Rahmen

Dann die Kotflügel mit der Stoßstange verschraubt und hinten mit Unterstellböcken untergebaut.

Framo

Und dann die Haube drüber.

Framo

Auf der Beifahrerseite musste ich für die Probe etwas einklemmen und siehe da - es passt doch alles zusammen, denn die Haube liegt nicht auf den Kotflügeln auf.

Framo

Ich kann also genau so weiterbauen, wie bisher. Beruhigt mich doch ungemein...

4 Kommentare

Kommentar von: OST [Besucher]
Paßt doch!
Beten scheef hett Gott leef.
02.10.13 @ 09:59
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Freut mich, daß Warensendungen (ebenso wie Hermes-Pakete) neuerdings auch schnell ankommen können... Gern geschehen, war ein Kellerfund vom Vormieter.

Mir schwirren spontan wüste Gedanken durch den Kopf: könnte man die Stostange nicht auch irgendwie unter dem Rahmen anbringen, um so Kotflügel und Haube runter zu kriegen? Gut, die Haube würde vorne mit dem Rahmen kollidieren, aber da Du eh schon beim Ändern bist...

Und man hätte auch über einen COE-Umbau nachdenken können, also ein Cab-over-engine-Konzept, was bei Deiner Körpergröße sehr vorteilhaft hätte sein können. Hier mal ein recht bekanntes Beispiel - und ein sehr geiles noch dazu!!!

http://4.bp.blogspot.com/-k3SJtTYxJ4c/T1X8hqUimMI/AAAAAAAAR8I/fOFSwlWMUmc/s1600/coe1.jpg
02.10.13 @ 10:22
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Eines nach dem anderen - daß die Karosse runter muß ist klar, wobei das jetzt noch extremer aussieht, als normal: Der Rahmen ist derzeit auf Böcken, die Achse entlastet.
Neben anderer Achse, Rahmenänderung ist auch angedacht, die Karosse evtl. zu channeln. Nur dazu muß erst einmal die Karosserie stehen, in mehreren Dimensionen zu arbeiten, verkompliziert den Bau.
02.10.13 @ 11:20
Kommentar von: Rollator-Biker [Besucher]
Wenn man schon dabei ist, so ziemlich alles zu ändern: wie wäre es mit einer Flipfront ?
02.10.13 @ 17:19