Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Ich lass mich doch nicht von einem Scheibenwischer verarschen...Ein bischen Spaß muss sein... »

Jetzt wird´s griechisch!

21.05.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Jetzt wird´s griechisch!

Ich habe erfreulichen Neuzugang zu vermelden. Meine Reifen für den EuroHotRod sind da.

Falken ZIEX ZE 912

Sie wurden versehentlich nach Hamburg geliefert, Nina & Nils übernahmen die Transportkette - danke dafür. Das sind keine billigen Pneus, sondern hochwertige Falken ZIEX ZE 912 in 225/60/17, die mir freundlicherweise die Firma Falken High Performance Tires gestellt hat.

Falken ZIEX ZE 912

Das ist schon fast mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber gute Reifen sind ein entscheidender Sicherheitsvorteil.

In der Werkstatthölle ging es mal wieder an das Thema Lichtmaschinenverlegung. Es war zum Haare ausraufen, jeder online Teilehändler gab die Länge des Keilriemens anders an. Also habe ich mit einem Kabel nachgemessen und kam auf 1.140mm. Nach einer etwas größeren Größe gesucht und mich für einen Keilriemen im Format 9,5 x 1175 entschieden. Ich brauche ja noch etwas Luft zum Aufziehen des Keilriemens. Gut gemessen würde ich sagen, der ist richtig.

Keilriemen

Es ist wichtig, dass der Keilriemen jetzt schon da ist - ich will am Ende keinen Ärger bekommen, weil das evtl. nicht an der Lenkung vorbeikommt. Und es könnte ja sein, dass noch etwas anderes im Weg ist - und genau das war der Fall. Der Keilriemen würde so an der Zahnriemenabdeckung schleifen. Doof das.

Keilriemen

Wie nenne ich das immer? Gestaltungsanlass.

Also den Buckel von der Verkleidung weggeschnitten-/geschliffen. Hinterließ kein unwesentliches Loch. Hallo Spannrolle!

Zahnriemenabdeckung

Ne, das sieht nicht aus. Was tun? Ich habe ja immer mit dem Gedanken gespielt, eine eigene Zahnriemenabdeckung zu bauen, den Gedanken habe ich gestern verworfen. Beherzter Griff in die Schnick Schnack Kiste. Dort fanden sich zwei griechische Herstellerplaketten. In eine habe ich ein großes Loch gebohrt.

griechisch

Die Dinger waren ziemlich rotten, habe ich irgendwann mal auf dem Flohmarkt gefunden. Und ich hatte mal recherchiert, ist wohl ein griechischer Bootsbauer. Ich habe noch so einen Handvorrat Lacksets aus der Sprühdose von VW. Irgendein grau + Klarlack. Ich habe das Schild beigeschnitten, dass es an der Riemenscheibe vorbeikommt und dann erst einmal grau lackiert. Dann die erhobenen Flächen mit der Flex und Fächerscheibe abgeschliffen und so auch gleich den verkommenen Chrom eliminiert. Danach 3 Schichten Klarlack drüber. Sieht schon ganz anders aus.

Griechisch

Parallel habe ich die Riemenscheibe ebenfalls mit den Sprühdosen lackiert. Zur Demontage von der Zahnriemenabdeckung musste ich den eh abnehmen. Das griechische Emblem, das hinten hohl ist und so auch noch etwas Platz gibt, habe ich mit Karosseriedichtmasse aufgeklebt. In dem Loch in der Mitte kann die hervorstehende Mutter der Spannrolle frei drehen.

Zahnriemenabdeckung

Auftrag erfüllt, der Keilriemen schleift nicht mehr und der Motor hat einen Hingucker mehr.

Motor Volvo B230F

Bis die Karosseriedichtmasse ausgetrocknet ist, habe ich das Schild noch vorsichthalber mit Kreppband fixiert, damit es nicht abrutscht.

Ich hatte noch etwas Zeit, also dachte ich mir, machen wir noch den Scheibenwischermotor fest. Aber Pustekuchen, so wird das nix, der Winkel zur Scheibe passt nicht annähernd.

Scheibenwischer

Ich dachte, ich könnte das mit schrägen Unterlegscheiben vom Passat Typ 32 lösen, aber das ist viel zu viel, was da fehlt, um den Scheibenwischerarm parallel zur Scheibe zu bekommen. Wie bekommen das die anderen Autos nur hin? Ich habe es mir am Escort angesehen - Ah! Da ist das Blech umgeformt, um die Position hinzubekommen.

Scheibenwischer

Sieht man jetzt nicht so deutlich auf dem Bild, aber man kann es sich denken, was ich meine.

Ein weiteres Carepaket habe ich übrigens noch von egalkarl bekommen. Er hat wieder ein schönes Beispiel für deutschen Humor gefunden und an mich gedacht.

deutscher Humor

Ist natürlich für die Türverkleidungen. Vielen Dank an dieser Stelle!

14 Kommentare

Kommentar von: OST [Besucher]
Dreht die Lichtmaschine auf dieser Seite jetzt nicht verkehrt herum?
21.05.14 @ 09:35
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Die Spannrollenmutti machste aber noch n büschen schick, nich?
21.05.14 @ 09:48
Kommentar von: thorsten [Besucher]
Herr OST!

Denkfehler oder Verwirrung stiften? Die dreht immer gleich, es sei den man ändert die Motordrehrichtung........
21.05.14 @ 10:01
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Ost
Das Problem kennen wir von VW. Is klar. Nur bei VW isses so, dass es Limas für links und rechts gibt, die beide oben fix sind und unten gespannt werden. Das ist aber die identische Lima und die war unten angeschlagen und ist jetzt oben angeschlagen. Dreht also weiterhin richtig herum.
21.05.14 @ 10:02
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Bei dem oberen Holzschild könnte man übrigens das Wort Menschen mit dem Wort Autos überkleben! +g+
21.05.14 @ 10:11
Kommentar von: Burt [Besucher]
Dürfte das der Lichtmaschine nicht egal sein, wie rum sie dreht ? Wenn man die Lüftung mal außen vor lässt?
21.05.14 @ 10:24
Kommentar von: Klotz357 [Besucher]
Warum nicht den Scheibenwischer oben befestigen?
Wäre doch auch ne Alternative.
21.05.14 @ 11:14
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Scheibenwischer oben? Mit WLAN Motor?
21.05.14 @ 11:21
Kommentar von: bugs [Besucher]
die griechische Plakette scheinen in Griechenland wohl auch die Busse zu tragen. Das meinte zumindest mein griechischer Kollege.
21.05.14 @ 13:59
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
Scheibenwischer braucht der Rod eh nicht. Ist doch sowieso offen, den willst du doch wohl dann nicht fahren?

Ansonsten: Scheibenwischer oben ginge wohl mit einem formschön gedengelten Kabelkanal. Oder wie andere Leute hier sagen => GESTALTUNGSANLASS
21.05.14 @ 17:55
Kommentar von: Björn [Besucher]
Wischer oben: Na so wie früher eben - Wischer oben und Motor auch oben. Zum Beispiel wie im Unimog --> http://up.picr.de/15639743cs.jpg
21.05.14 @ 19:30
Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Wieso sollte sich die Mutter der Spannrolle denn drehen?

Adios
Michael
21.05.14 @ 21:26
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Björn dann hat man aber bei der flachen Scheibe einen Wischermotor direkt im Kopfbereich. Stört mich.

@MainzMichel - wo Du recht hast...
21.05.14 @ 23:14
Kommentar von: Pollo [Besucher]
Moin,
was wäre wenn man so einen Wischermotor vom Trecker nimmt? Ich meine so einen die in so einen Fritzmeier Verdeck drin sitzen.Der Motor ansich ist ja klein und hat kein Gestänge.Wäre mal so nen Idee.
Mfg
Pollo
21.05.14 @ 23:41