Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
blogsoft
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« GasbremseNeuer Partner: Ruchatz Motorsport »

Materiallieferungen zum Fusselforum Treffen

24.06.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Materiallieferungen zum Fusselforum Treffen

So ein Treffen von Leuten aus der ganzen Nation hat einen tollen Nebeneffekt: Man kann sich untereinander Teile mitbringen. So bekam ich zum Fusselforum Treffen von "wrecksforever" meine ersteigerten MG Sitze mitgebracht.

MG Sitze

Sind schon ziemlich fertig. Aber taugen. Am meisten ärgert mich der Unterbau. Der wird von einer Gummimatte gehalten.

MG Sitze

Und die ist natürlich ausgerissen. Aber das bekomme ich schon irgendwie gefixt. Das hat jetzt nicht oberste Priorität.

Von "Opel Katheter" bekam ich Reste von L-Schienen und Vierkantrohren mitgebracht.

Metall

Er hat einen eigenen Betrieb und das Zeug landet bei ihm tatsächlich in die Schrotttonne. Für mich ist das wertvolles Material.

Was auf dem Treffen praktisch war. Auf dem Platz war auch ein Goggomobil.

Goggomobil

Praktisch, denn ich konnte ein wenig an dem Ding herummessen.

messen

Könnte passen. Evtl. muss ich das sogar etwas spreizen, damit es passt. Aber das bekomme ich sicher hin. Im Endeffekt sollte das dann etwa so aussehen, wenn ich ein Goggo Heck verwende:

Framo Roadster

Der Motorraum würde zum Kofferraum werden.

Goggomobil Motorraum

Wie das so ist, wenn man beim Bier zusammensitz - man kommt auf dumme Ideen. Eine davon war, dass wenn das ein Roadster wird, dann wäre ein Höcker sich gut machen hinterm Fahrersitz. Höcker? Hmmm. Was könnte man dazu verwenden? Ich hatte den Panzer von einem Roller dabei für einen anderen, den ich eigentlich verkaufen wollte.

Panzer

Ich bin nicht sicher, ob ich das durchziehe.

Framo Roaster

Aber wenn, dann habe ich das entsprechende Material. Ich habe den Panzer vorsichtshalber einmal behalten...

23 Kommentare

Kommentar von: Kai [Besucher]
In Kombination mit den wunderschönen Felgen, die dann noch verbaut werden, wird dieser Wagen wirklich ein ganz zauberhaftes Brechmittel.
24.06.14 @ 09:21
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
@Kai: Leider muss ich da vollkommen beipflichten!

Irgendwie geht (mir) in der Umsetzungsphase des Projekts gerade etwas die (Design-)Linie verloren. Ich befürchte, dass das Konzept für den Rod immer mehr verwässert, je näher der Messetermin rückt. Und am Ende hat der KLE was alle haben: Aus einer hässlichen Basis ein fast ebenso hässliches Framo-Rod-Projekt gezaubert.

Meine Meinung: Hier muss noch schwer was passieren, damit am Ende möglichst wenig Framo übrig bleibt.
24.06.14 @ 10:26
Kommentar von: Jan [Besucher]
Leider muss ich mich in weniger direktem Ausdruck meinen Vorrednern anschließen. Irgendwie wirkt das für mich alles nicht stimmig. Vielleicht sollte man nicht zu weit vom Laster abrücken und doch ne Ladefläche bauen.
Um eine 30er Jahre Roadster Linie zu simulieren, hatte ich immer mal die hintere Dachpartie eines 2CV im Auge für das Heck. Allerdings passt das nicht zu der Front des Framo. Die ist ja eher 40er bis 50er Jahre.
Wenn man der Karre nen Roadsterheck verpasst, müsste meines Erachtens nach die Front auch weichen.
Ist natürlich alles Geschmackssache. Wie immer.
24.06.14 @ 11:27
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Oh! Schnell. Poppkorn und Cola holen. Jetzt werden die Kommentare mal wieder interessant. Es wird wieder was verrissen, das noch gar nicht gebaut wurde. Ganz großes Kino.
24.06.14 @ 11:33
Kommentar von: captain chaos [Besucher]
Ruhig Blut... bei der Sackratte waren auch alle am schreien... und die karre war am ende bombenfest. .. du machst das schon.. ;-)
24.06.14 @ 12:34
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Captain is schon klar. Das ist ein Spiel, das sich hier immer wiederholt. Was wurde der Grill vom Piraten verrissen in der Entstehungsphase...
Ich baue so lange, bis es mir gefällt. Und es muss nur genau einer Person gefallen: Mir selbst.
24.06.14 @ 12:48
Kommentar von: Raik [Besucher]
ich finde die Linie durchaus stimmig. Ob man allerdings einen zweisitzigen Roadster auf einem Kleinlastwagen-Rahmen aufbauen muss? Andererseits: es gibt ja auch SUV-Coupes a la X4 und X6.
24.06.14 @ 12:55
Kommentar von: Ludo [Besucher]
Also ich finde das Design des Wagens bisher cool. Naja, bis auf die Felgen, die modernen Felgen machen sich da nicht besonders gut auf der klassischen Linie meiner Meinung nach. Da gehört irgendwas mit Drahtspeichen oder so was drauf, wie es die klassischen Roadster eben auch haben... Naja, ist ja nicht meine Karre...
24.06.14 @ 14:20
Kommentar von: Sascha [Besucher] E-Mail
A propos Felgen (ich hoffe mal ich verstoße gegen keine Regeln hier?). Ich hab hier noch einen Satz nahezu kratzerfreier BBS Speedline (5x100) von einem GTI rumliegen. Wenn die jemand haben mag, die geb ich gerne für 70€ ab.
24.06.14 @ 16:01
Kommentar von: C4-Veteran [Besucher]
Ist irgendwo in Stein gemeisselt wie ein Rod auszusehen hat? Ist doch fein wenn einer sich was neues einfallen lässt!
Deswegen:
Der Höcker/Hutze? kommt gut!
Nur ein Höcker fürn Fahrer oder würde der Beifahrer
auch einen kriegen?


24.06.14 @ 19:37
Kommentar von: Leon [Besucher]
An sich find ich die Roadster-idee und die Linie stimmig, aber die flachen Volvokotflügel passen m.M.n. gar nicht zu der barocken Front mit den freigestellten Kotis, das sieht so iwie zusammengestückelt aus ...
24.06.14 @ 20:05
Kommentar von: Mietz13 [Besucher]
Also ich find die Linie bisher gut, es gibt genug US Modelle aus den Anfangstagen der 40er Jahre, wo genau diese Linien auch vorkommen, mit so einer Schnauze und dem runden, pummeligen Heck. Sicher, etwas grösser, aber im Ganzen genauso.
Das mit dem Buckel hinterm Sitz ist interessant, find ich gut. Man könnte damit ja sowas wie ein angedeutetes verdecktes Cabriodach vorgaukeln.
Allerdings auch ich bin überhaupt kein Freund von modernen Felgen auf altem, rattigen Blech. Aber wir werden sehen. Eigentlich find ichs mit den Stahlfelgen, so wie auf den Photoshopbildern, schon super. Da könnt man sich ja farblich noch auslassen ;)
24.06.14 @ 20:27
Kommentar von: Kostnixboxer [Besucher]
Bin hier ja eigentlich nur stiller Mitleser- aber an dieser Stelle will ich mich auch mal äußern.
Ich finde die Idee mit dem Coupé-Heck Klasse. Alle bauen immer Pritschen, warum nicht mal was anderes? Wie es schlußendlich aussieht kann PS eh nur unzureichend vermitteln.
Nur mit den modernen Alus kann ich mich (noch) nicht anfreunden. Bin da eher Freund der Stahlfelge...
In diesem Sinne- frohes Schaffen!
24.06.14 @ 20:47
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Raik
Ja, ein LKW Roadster ist absurd. Deshalb finde ich die Idee cool.

@Sascha
Es gibt so viele Verkaufsplattformen. Warum hier? Die Kommentarfunktion ist zum Diskutieren des Beitrages. Und die Anzeige ist unsinnig, denn keiner kann außer mir Deine Mailadresse sehen. Heißt: Ich müßte jetzt beim Interesse eines Users nachfragen, ob ich Deine Mailadresse weitergeben darf, dann den die Mailadresse weitergeben. Meine Zeit, die ich besser nutzen könnte. Hatte ich schon erwähnt, dass es für solche Zwecke unendlich viele Verkaufsplattformen gibt?

@Leon
Glückwunsch zu Deinen hellseherischen Fähigkeiten! Du weißt schon, wie breit die Kotflügel hinten werden? Das weiß ich ja noch nicht einmal. Kann sein, dass die relativ original bleiben, kann sein, dass ich sie um einiges verbreitern muss. Die Volvo Achse ist ja noch nicht drin und die Räder noch nicht drauf, geschweigedenn die Goggokarosserie da. Das sind zu viele Faktoren, als dass ich jetzt schon errechnen könnte, wie breit die Flügel werden müssen.
25.06.14 @ 09:04
Kommentar von: Christian [Besucher]
@Sascha
Hätte Interesse an den Felgen.

Vielleicht kann KLE nen Kontakt herstellen?
25.06.14 @ 10:17
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Christian / Sascha
Nein, nein, nein.
Das lassen wir hier garnicht einreisen. Es gibt so viele Verkaufsplattformen, dazu muss man die Kommentarfunktion im Fusselblog nicht mißbrauchen. Die Kommentarfunktion ist dazu da, über den Beitrag zu diskutieren und sonst nix. Ich werde keinen Präzedenzfall schaffen unter dem Motto: Damals ging es aber auch.
Wenn mir jemand Teile anbietet, die zum Projekt passen würden ist das anders. Aber das hier hat NULL mit dem Framo zu tun.
25.06.14 @ 11:03
Kommentar von: Katakuna [Besucher]
KLE, Du wirkst ganz schön angefressen, weil einigen Leuten nicht gefällt was Du eventuell bastelst. Denk mal bitte an diesen Satz von Dir und bleib locker, das wirkt hier schon gar nicht mehr heimelig:
"Die Kommentarfunktion ist dazu da, über den Beitrag zu diskutieren und sonst nix."
25.06.14 @ 11:44
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Keine Angst, ich bin nicht angefressen durch die Projektkritik. Im Gegenteil. Kritik motoviert mich. In dem Fall, das weiter so durchzuziehen, wie ich es mir derzeit ausmale. Sollte es mir dann nicht gefallen, ändere ich es wieder. So unter dem Motto "Lästert nur, wir reden noch einmal, wenn es fertig ist."

Wäre ja schlimm, wenn meine Projekte nicht kontrovers wären. Dann wäre es nur 08/15 Tuning.
Und ganz ehrlich, manche Kritik amüsiert mich sogar ein wenig. Ab und an sitze ich schmunzelnd vor dem Rechner.

Aber ich gebe zu, etwas angenervt bin ich von der Felgenverkaufsgeschichte. Wenn auch unabsichtlich, sowas läuft darauf hinaus, dass ich Zeit für verwenden müsste, was über eine normale Verkaufsplattform ohne meine Mithilfe ablaufen könnte. Und auch wenn es für Außenstehende nicht so aussieht, auch ich muss tagsüber arbeiten, um meine Brötchen zu verdienen. Und meine Zeit ist genauso wertvoll, wie die anderer. Ich könnte auch den ganzen Tag nur solche Geschichten machen, wie Teile vermitteln, Leuten bei ihren Projekten per Mail Support geben, mir Ideen für andere ausdenken, ... Wäre kein Problem, Anfragen gibt es genug. Nur davon finanziert sich weder meine Miete, noch mein enormer Kippenkonsum...
25.06.14 @ 12:03
Kommentar von: Bas [Besucher]
Was mir auffällt: Photoshop und das bisher gebaute unterscheiden sich doch sehr, Türen, Scheibenrahmen, Flaschenöffner statt Sicken in der Haube, Haubenlänge - als Grundlage für Photoshopplanungen würd ich da lieber das vorhandene verwenden, oder kannst du das wegen den Platzverhältnissen in der Werkstatt nicht im Profil photographieren?

Mit dem Heck ähnelt das gephotoshopte etwas mehr dem Ford von Biff Tannen aus BTTF: http://backtothefuture.wikia.com/wiki/File:Lou%27s_cafe.jpg

25.06.14 @ 14:01
Kommentar von: Christian [Besucher]
KLE, beruhige dich wieder. Wir müssen alle unsere Kippen irgendwie verdienen. Und ein "KLE könnte vielleicht" ist doch kein "KLE muss/soll". Dein Blog, deine Entscheidung.

Das ist ja mehr aus Plauderei um deine Felgenwahl entstanden. Und das der Blog zu Fussel-Kleinanzeigen mutiert, ist mir auch noch nicht aufgefallen. Nichts für ungut.
25.06.14 @ 14:30
Kommentar von: Leon [Besucher]
Ich hab mich auf das Bild bezogen, dass du selbst gephotoshopt hast, und gemeint dass es SO WIE AUF DEM BILD nicht stimmig aussieht in meinen Augen. Der Kommentar war als Anregung gemeint, kann ja mal sein dass man, wenn man grad ne fixe Idee im Kopf hat, was übersieht was einem Hinterher doch nicht passt und wieder geändert werden muss oder was weiß ich, ist mir auch im Prinzip völlig egal wie du dazu stehst, solltest nur icht alles gleich so aufnehmen als würd da stehen "Wasn das für ne scheiße die du da zusammenbrätst!?!"
25.06.14 @ 16:57
Kommentar von: de_bug [Besucher]
KLE, gib mir bitte mal bitte die Email-Adressen von Christian und Sascha. Ich bringe die beiden zusammen, schneide mir eine Marge rein, teile mit Dir und alles ist gut..!!
26.06.14 @ 20:43
Kommentar von: Sebastian [Besucher]
Zitat: " Ich könnte auch den ganzen Tag nur solche Geschichten machen, wie Teile vermitteln, Leuten bei ihren Projekten per Mail Support geben, mir Ideen für andere ausdenken, ... Wäre kein Problem, Anfragen gibt es genug."

wär doch in der Tat eine Geschäftsidee, Beratung unter 0900 xx oder eine andere Bezahlungsform. Ist nur die Frage, ob es eine Zahlungsbereitschaft von Privatpersonen gibt.
26.06.14 @ 21:11