Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Manchmal ist man selber doofArbeiten, die ich wirklich hasse... »

Spieglein, Spieglein an der Tür...

17.04.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Spieglein, Spieglein an der Tür...

Auf der Techno Classica meinte Nils zu mir: "Wie schaffst Du es eigentlich, dauernd Deine Scheinwerfer zu zerschießen?" Wie? Ich hab nen kaputten Scheinwerfer? War mir noch garnicht aufgefallen. Aber tatsächlich: Steinschlag, Glas kaputt, Aquarium - funktionierte aber noch...

Kaputter Scheinwerfer

Is natürlich nicht gut für die Lichtausbeute und irgendwann gibt auch der Reflektor auf. Scheinwerfer demontieren bedeutet beim Piraten Kühlergrill ausbauen. Geht aber schnell, sind nur 3 Schrauben, eine davon hinterm Kennzeichen, also muß auch das ab.

Front

Alter Scheinwerfer raus, irgendeiner aus dem Fundus rein. Neue Birne, damit beidseitig die Osram Nightbreaker drin sind und gut.

Da nun der Winter hoffentlich endgültig rum ist, habe ich die Ronal Turbos wieder draufgepackt. Gegen die 35i Stahlfelgen von den Allwetterreifen eine Optikverbesserung von 1000%.

Pirat

Ich habe mein Fitnessgerät wieder - 205er Schlappen auf 7J15 mit 32er Lenkrad ohne Servolenkung - das macht Rangieren wieder Spaß ;-)

Was mich in letzter Zeit nervte: Die Türverkleidung der Fahrertür war unten locker und klapperte. Ein Gestaltungsanlaß, gleich mehr zu tun. Der Rückspiegel wird langsam blind und eigentlich habe ich nur noch innenverstellbare Spiegel im Fudus. Dem Pirat fehlen aber die Löcher für die Verstellhebel in den Türverkleidungen. Aber noch habe ich die GT Verkleidungen daliegen, um das anzuzeichnen.

Türverkleidung

Türverkleidung

Also Löcher gebohrt, neuen Spiegel dran, Halter für die Verstellung in die Tür geschraubt und Türverkleidung wieder angebaut.

Türverkleidung

Werde ich wohl auch noch auf der Beifahrerseite machen, denn auch da wird das Spiegelglas leider an den Rändern zunehmend blind. Und so schlecht isses ja nicht, innenverstellbare Spiegel zu haben. Die Verstellung ist ja mechanisch, also keine bescheuerte Elektrik, die viel zu schnell kaputt gehen kann...

3 Kommentare

Kommentar von: dette ecker [Besucher]
Wenn der Pirat jetzt wieder Sommerschuhe an hat, kannst du die Sackratte jetzt in den Sommerschlaf versenken.
Oder doch im nächsten Baggerloch???
Dette :-)
17.04.13 @ 15:39
Kommentar von: Rildo [Besucher]
Erst keine Servolenkung, und jetzt auch noch Feinmotorik füs Justieren der Spiegel gefragt ;-)
17.04.13 @ 20:05
Kommentar von: christian w. [Besucher]
und elektrische spiegel kosten gebraucht ein heidengeld, zumindest bei alten VW´s. Gut dass ich meine damals verkauft hab, so musste ich nur nen mechanischen aufm Schrott besorgen als meiner von einer besoffenen Idiotentruppe abgetreten wurde...
18.04.13 @ 00:02